Was wächst und blüht denn (leider) da?

turtlefriend

turtlefriend

Mitglied
Hallo Leute,

ich hab seit neuestem von meinem lieben Nachbarn ein "Unkraut" bekommen, welches sich von seiner Rasenseite über den Zaun zum ir rüber rausgebreitet hat...

Es fängt ganz leicht an sich zu vermehren, wächst ziemlich niedrig, daher hat auch mein Roboter keine Chance es zu kappen.

Nun blüht es, Fotos seht ihr im Anhang!

Nun meine Frage Leute:
1. Was ist das für eine Pflanze, sollte mit der blauen Blüte nun eindeutig bestimmbar sein und auch mit dem Maßstab zum Vergleich die Größe abschätzbar

2. Wie gehe ich dagegen erfolgreich vor, auszupfen bei einer Größe von 2000m² ist leider nicht möglich, brauche also was aus dem Fachmarkt was ich spritzen kann.:eek:

Düngen, kalken, etc mache ich sowieso dauernd! :pa:
 

Anhänge

  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Sieht mir nach Gundermann aus... tolle Bienenweide!
     
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Ok, überzeugt... :grins: aber wenigstens die Bienenweide stimmt...
     
  • turtlefriend

    turtlefriend

    Mitglied
    Okay, glaube ich auch, dass es eher Ehrenpreis ist! :(

    Was mache ich effektiv dagegen?

    Ich will, dass die Bienen in ihr Insektenhotel gehen und meine Erdhummel dort bleiben wo sie sind. Beides brauche ich im Rasen nicht, als welches Mittel würdet ihr mir empfehlen dagegen, außer Round-Up! *hihi*
     
  • turtlefriend

    turtlefriend

    Mitglied
    Ich denke ich werde es weiter mit Lordeo Quattro versuchen, denn die Bienen haben eh genug andere leckere Pflanzen wo sie hinegehen möchten, ich will einen englischen Rasen haben und da gehört definitiv kein Ehrenpreis hin!

    Oder habt ihr ein besseres Mittel, das zur Vernichtung des Unkrauts führt?

    Komisch ist nur, dass ich zur selben Zeit auch einen Löwenzahn mit dem Quattro besprüht habe und der schon komplett gelb und verwelkt aussieht, aber beim Ehrenpreis zeigt sich kaum etwas, dass er an Farbe der Blätter verliert? :eek:rr:
     
  • R

    Rasendoktor

    Mitglied
    Es handelt sich um Gamander Ehrenpreis. Sehr schwer bekämpfbar. Rupfen oder freuen.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Oder, weil dein Stück ja etwas größer ist, Gelassenheit entwickeln und mit den hübschen blauen Ehrenpreisblüten leben.
    Und sich darüber freuen.
    Ich habe 3000 qm da bleibt mir nichts anderes übrig.
     
    turtlefriend

    turtlefriend

    Mitglied
    Also mit Gelassenheit habe ich es nicht so.... :D

    Habe gerade den Beipackzettel zu Lordeo Quattro gelesen und da steht, dass es nur bedingt wirkt! Also was soll ich tun, wenn ich es nun vor 3 Wochen ausgebracht habe und noch keine gelben/braunen Blätter sehe von dem "Gamander Ehrenpreis" (so nennt ihn Rasendoktor).

    Nochmal ausbringen, oder ein anderes Mittel nehmen?

    Selbstverständlich hat die Temperatur gepasst und auch der Regen war 6h danach kein Thema! (y)
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Gelassenheit lernen und verstehen, dass ein „englischer Rasen“ eine extrem diffizile Monokultur ist, die nur hinzukriegen ist, wenn man extremst naturschädliche Chemie einsetzt.
    Und nein, es gibt für Dich bzw. Deinen Rasen kein „Wundermittel“ auf chemischer Basis.
     
    T

    Tinchenfurz

    Guest
    Weiter Gift ausbringen, im Plastikbeutel einsammeln und dann am Besten im nächsten Bach entsorgen. :rolleyes:

    Ich will ja nix sagen. Wer RASEN haben will, der muss pflegen, aber lang nicht verpesten.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Genauso ein unnötiges Gift was in einem Hausgarten nichts verloren hat... :rolleyes:
     
    R

    Rasendoktor

    Mitglied
    Im Moment verspritzen hier nur sehr wenige Teilmehmer Gift. The same Procedere...
     
    T

    (>Tiarella<)

    Guest
    Vielleicht einfach auf die teuren und umweltschädlichen, aber nicht sonderlich effizienten Mittel verzichten und stattdessen einen Kunstrasen verlegen. Der ist zwar genau wie ein englischer Rasen völlig unnütz für die Natur, aber es erspart der Umwelt zumindest den Einsatz der Chemiekeule und dem Besitzer jede Menge Arbeit, denn ohne viel Arbeit kein englischer Rasen.
     
    R

    Rasendoktor

    Mitglied
    Soeben wurde offensichtlich das Rasenforum um Fußbodenbelege erweitert.
     
    TK76

    TK76

    Mitglied
    @turtlefriend,

    Du hast Schildkröten, und spritzt gift?
     
    T

    ToLu

    Guest
    Genauso ein unnötiges Gift was in einem Hausgarten nichts verloren hat... :rolleyes:
    Ja, wir wissen es doch nun!

    Oder nervt dich hier laufend jemand, ob du z.B. nun mal endlich dein Wäsche ohne Waschmittel wäschst!? Oder auch ab jetzt und für immer nie wieder mit dem Bus, Auto oder sonstiges Gefährt mit Verbrennungsmotor fährst... usw, usw, usw...

    Aber trotzdem schönen 1. Mai dir noch :)
     
    Freddsone

    Freddsone

    Mitglied
    Sicherheitsdatenblatt von finish Spühlmaschinentabs schon mal angeschaut...?

    Jetzt ist aber mal gut.. Deine Einstellung kennen inzwischen alle und Du musst sie nicht Tourette-artig bei jedem Giftthema von Dir geben. An dieser Stelle würde Dir etwas mehr Gelassenheit gut stehen.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich liebe wegen der ewig gleichen Litanei die Ignorierliste. :grins:
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Zu viel Wasser ist auch tödlich,
    man kann sogar darin ertrinken.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Sagt mal, ihr Liebhaber der Spritzmittel, meint ihr denn, dass das "Tourette-artig", wie Freddsone das nennt, Schreien nach dem nächsten Mittel irgendwem weiterhilft?

    Soweit ich weiß zieht Feiveline einen Rasen, der auch nach dem Maßstäben der Rasenfans als schöner Rasen akzeptiert wird. Da wird sie wohl wissen, wie es geht. Und wenn man ohne Mittel, die das Grundwasser belasten auskommt, sollte man diesen Weg nutzen.

    Ich zitiere hier noch einen Post, der scheinbar untergegangen ist, über den ich den TE aber wirklich bitte nachzudenken:


    @turtlefriend,

    Du hast Schildkröten, und spritzt gift?

    Und dann ziehe ich mich wieder hier raus, denn für mich ist ein reiner Rasen mit nichts anderem als Gras - und bloß nicht der falschen Art Gras - einfach kein erstrebenswerter Zustand.
     
    turtlefriend

    turtlefriend

    Mitglied
    Jeder der gerne sehen will, wie meine Schildkröten leben, der kann gerne auf meine Homepage www.turtlefriend.at gehen:

    Dort steht unter Futterpflanzen was alles angesetzt ist und da versuche ich ihnen über 40 verschieden Wildkräuter "Unrkäuter" anbieten, von Wegerich (Spitz, Breit, Mittlerer) über Glockenblumen, Wundklee( denn Weiß- und Rotklee ist mir zu langweilig), etc...

    Also genug da für Hummeln und Bienen! Die Schildis leben auf einem Bereich von über 200m2 und dort dürfen sie all das Zeug fressen!

    Aber ich schneide viel ab, damit der Samen nicht rüber fliegt in den Bereich des Rasens!

    Dort haben all diese Unrkäuter nichts zu tun. Ich habe nun ein Problem mit diesr Pflanze, Ehrenpreis, und dass will bekämpft werden.

    Wenn wer von den Ökoleuten Zeit hat oder in der Pension ist und in der Gegend ist, der darf gerne sich Werkzeug bei mir ausborgen und mechanisch, dann traditionell dem entgegen treten. Ich habe es versucht, außer ein krummer Rücken und kaputte Hände war nichts zu sehen. Also ich versuche zuerst die klasische Schiene zu fahren, das hat aber hier und genau so wie bei meinem anderen Freund dem Gundermann nichts geholfen...:?

    Und wenn jetzt jemand so intelligent ist und mein, ich soll das Zeug essen, es ist ein super Salat, dann kommts mir gleich hoch! :D
    Genau so wenig wie ich bei meinen Gemüsengarten auf die Idee komme dort zu spritzen, dort wird alles nach dem frischen Regen mechanisch mit der Hand entfernt, aber halt überall geht das wegen der Zeit einfach nicht!!!

    Also ich kenne die ganzen Beibackzettel und verusche die Menge zu dosieren und geh nicht einfach so in der markt, schnapp mir ein Mittel, sprüh das drauf und warte das Ergebnis ab und wenns mir nicht passt, gehe ich erneuet los und hole ein anderes...

    Mir ist das schon klar, dass es Gift ist, aber hey, wie schon alle anderen Vorredner gesagt haben, wenn ich das Auto anstarte, mit dem Flieger in den Urlaub fliege ist es eben so schädlich für die Umwelt... Und ich werde auch kaum mit dem Fahrrad auf Hawaii in den Urlaub fahren können! :?:

    Daher will ich auch:
    1. So wenig wie möglich verschiedene Mittel ausprobieren
    2. Auf eure Beobachtungen und Ratschläge wie ich das Zeug bekämpfen kann zurück greifen, damit ich sich die Beeinträchtigung in Grenzen hält
    3. Das richtige Mittel, in der richtigen Menge und so wenig wie oft einsetzen

    So, die Diskussion kann munter weiter gehen, ich freue mich auf eure Beiträge!:?

    Allen noch einen schönen 1. Mai! :D
     
    T

    top_gun_de

    Guest
    Ich hatte selbst vor 2 Jahren ca. 20% Ehrenpreis auf 550qm. Habe vor 2 Jahren einmal flächig 500ml WeedEx auf 550qm verteilt, danach war das Jahr Ruhe. Letztes Jahr kamen einzelne Flecken wieder, wegen der Kleinkinder aber kein Spritzeneinsatz. Habe gerade heute noch einmal 50ml punktuell auf die wenigen wiedergekommenen Stellen gesprüht.

    Vor zwei Jahren hatte ich einen Sanierungsfall, dank WeedEx, intensiver mineralischer Düngung und täglichem Mähen jetzt den besten Rasen in der Straße. Der Ehrenpreis den ich jetzt noch habe kann man absolut nicht mit dem Zustand 2016 vergleichen. WeedEx wird inhaltsgleich als Loredo Quattro verkauft, von Compo fällt mir der Name nicht ein. Banvel M dagegen hilft nicht gegen Ehrenpreis.

    Die Bienen sind trotzdem gerne hier, die freuen sich über den vielen Lavendel an der Terrasse und den roten Klee im Lehrbeet für die Kinder. Philipp zeigte mir heute abend roten Klee im Maja-Wimmelbuch und sagte „das ist gut für Hummeln“. Die sind bald wieder zu Dutzenden im Garten, trotz der Monokultur im Rasen :)

    fazit: Die gängige Vierfach-Kombination wirkt gut. Wegen der Samen muss manbei starkem Befall im Folgejahr wiederholen, aber man wird es mittelfristig los :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Also ich kenne die ganzen Beibackzettel und verusche die Menge zu dosieren und geh nicht einfach so in der markt, schnapp mir ein Mittel, sprüh das drauf und warte das Ergebnis ab und wenns mir nicht passt, gehe ich erneuet los und hole ein anderes...
    a) Es sind nicht die Beipackzettel, sondern die Sicherheitsdatenblätter und
    b) doch, genau das hast Du getan...:
    30.04.2018, 20:59 Uhr
    Ich denke ich werde es weiter mit Lordeo Quattro versuchen
    23:14 Uhr
    Habe gerade den Beipackzettel zu Lordeo Quattro gelesen
     
    T

    top_gun_de

    Guest
    Das gleiche steht bei mineralischem Volldünger wie Nitrophoska im Sicherheitsdatenblatt. Entweder Du musst jetzt genauso auf jeden reagieren der mineralisch düngt oder Du verstehst dass es sich einfach um die berufsgenossenschaftlich geforderten Standardmaßnahmen bei jedem Umgang mit Chemikalien handelt.

    Beipackzettel sind im übrigen wichtig - denn da gibt der Hersteller vor, wie das Mittel einzusetzen ist und was der Privatkunde (ohne Sachkundenachweis) beachten und wissen muss. Wichtig ist auch, dass Loredo Quattro anders als Banvel M gegen Ehrenpreis eingesetzt werden kann. Soltest Du mal lesen, es lohnt sich. :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Du brauchst dich vor den Ökoisten nicht rechtfertigen.
     
    T

    top_gun_de

    Guest
    Lies noch mal genau, ich rechtfertige mich nicht, sondern lebe gerade meine philantropische Seite aus :)
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Warum zumachen?

    Weil Dir einige Antworten und Ansichten nicht in den Kram passen und Dir für Deine Ansichten kein Beifall geklatscht wird?
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich bin für Sperren wegen notorischer Besserwisserei und missionarischem Ökoismus.:grins:
     
    T

    Tinchenfurz

    Guest
    Marmi, das ist jetzt echt unnötig. Dann darf man mich gerne mit sperren, denn ich gehe in der Beziehung 1 zu 1 mit Feive. Mir kommt auch kein Gift in den Garten, bei meinem Vater auch nicht (mehr). Und der hat RASEN, obwohl alle Nachbarn WIESE haben. Wenn es nicht so traurig wäre, würde ich mich am Liebsten über diese ganzen Heinis, die einen Tamtam über ihr heiliges Grün machen, tot lachen.
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Soooo.... und jetzt mal bitte tief durchatmen und dann bitte sachlich weiter.
    Vielen Dank!
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ich will, dass die Bienen in ihr Insektenhotel gehen und meine Erdhummel dort bleiben wo sie sind. Beides brauche ich im Rasen nicht, als welches Mittel würdet ihr mir empfehlen dagegen, außer Round-Up! *hihi*
    Das ist das einzige, worüber ich mich arg wundere, nicht so sehr um die liebevolle Verwendung von Spritzmitteln.

    Was sollen die Bienen im Insektenhotel machen, den Sommer über im Haus bleiben? Bienen und Hummelchen bitte nur im abgesperrten Bereich, ansonsten Flugverbotszone, wehe da geht eine mal übern Zaun?
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Tinchen du missionierst auch nicht und greifst jeden an, der andere Ansichten hat . Im übrigen ist die Nutzung der u.g. Präparate völlig legal. Das bleibt so, wenn es auch schwer ins Weltbild einiger hier paßt. Ich bin froh , daß es Chemie gibt. Ohne die wäre ich eh schon länger tot.
     
    T

    Tinchenfurz

    Guest
    Ich habe missioniert und zwar meinen Vater. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Und für mich bedeutet Legalität auch nicht zwangsläufig "richtig".
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    mareje Was wächst in meinem Rasen? Und wie werde ich es los? Rasen 1
    D Was wächst da komisches an meiner Rose? Braun und stachelig.. Rosen 1
    K Was blüht und wächst denn da? Wie heißt diese Pflanze? 123
    G Was wächst da und wie bekommen wir das weg .? Rasen 6
    3 Rasen gesät, erste Holme und was wächst da auch? Rasen 2
    S Was wächst hier und wie werd ich es los? Rasen 12
    S Märkischer Sand und kalkhaltiges Wasser - was wächst? Gartenpflege allgemein 9
    Maulwurf12 Chaos- Gärten 2013 und alles, was darin so wächst Obst und Gemüsegarten 41
    L Und was wächst da aus jeder Ritze und in jedem Beet? Wie heißt diese Pflanze? 3
    G Es wächst und wächst und wächst. Doch was ist es? Wie heißt diese Pflanze? 26
    S Annelieses Chaosgarten und was da so alles wächst Tomaten 2562
    Neugierige Was wächst und blüht bei euch neben den Gartenwegen? Gartenpflege allgemein 7
    kinzeda Kürbisse -was wächst denn da? Fotos und Namen,alle sind gefragt Obst und Gemüsegarten 19
    M wächst und wächst...was ist das??? Wie heißt diese Pflanze? 6
    jola Gelöst Da wächst was aus meiner Begonie - Akelei Wie heißt diese Pflanze? 12
    J Gelöst Die Pflanze wächst jetzt seit ein paar Wochen, aber ich weiß nicht was das ist. (Vielsamiger Gänsefuß/Chenopodium polyspermum) Wie heißt diese Pflanze? 18
    M Verwilderter Garten - Was wächst hier? Wie heißt diese Pflanze? 4
    jola Gelöst Was wächst denn da ? Frühlingsanemonen Wie heißt diese Pflanze? 7
    Hexe9 Was wächst da am Baum? Wie heißt diese Pflanze? 2
    Rosabelverde Gelöst Was wächst da in der dunkelsten Ecke? (Runzelblättriger Schneeball) Wie heißt diese Pflanze? 19

    Ähnliche Themen

    Top Bottom