Wasserhahn im Garten

scheinfeld

scheinfeld

Foren-Urgestein
http://www.ebay.de/itm/Ventilauslaufhahn-1-Zoll-Absperrventil-Auslaufventil-Wasserhahn-Garten-Aussen-/281623889892?pt=LH_DefaultDomain_77&hash=item41921787e4


Wir haben so einen Hahn im Schrebergarten, das Wasser ist seit einigen Tagen wieder angeschlossen. Gestern die Schlauchkupplung angebracht, den Hahn geöffnet und das Wasser sprudelte direkt am '' Dreher '' heraus. Was könnte da kaputt sein?.

Sigi, ratlos....Wasserhähne zu Hause kann ich öffnen und reinigen ,den aber nicht....
 
  • R

    ruppi

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    wie sieht der Wasserhahn aus?
    Oberteil abschrauben?
    Oder den ganzen Hahn heraus drehen und neuen einsetzen.
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Der schaut gut aus, keine Kalkränder oder so....
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Es ist ganz normale, dass Dichtungen draußen im Winter durch Frost brüchig werden.
    Ich habe in der Garage einen Wasseranschluss und dennoch dieses Jahr wieder einen kleinen Wasserschaden.

    Rausdrehen neue Dichtung rein und wieder reindrehen und sehen ob es dicht ist.

    PS: Es ist keine Beleidigung wenn man den Wasserhahnen fragt ober noch ganz dicht ist;)
     
  • punticek

    punticek

    Mitglied
    Sigi,

    fotografier das Ding doch mal und stell ein Foto ein......dann kann man die Sache leichter beurtteilen
     
  • mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    Wenn die Dichtung hin ist dann lässt er sich nicht mehr zudrehen und das Wasser rinnt so herraus. Wenn es oben beim "Deher" raussprudelt , könnte es sein der der Hahn eine Stopfbuchse hat , und diese nachgezogen werden kann. Ist das nicht der Fall tippe ich auf Frostschaden am Oberteil.
     
  • S

    Sandor 2

    Mitglied
    Mikaa hat Recht! Wenn Wasser am Knebel austritt, liegt es an der Stoffbuchse. Diese kann man bei den heutigen Gartenauslaufhähnen nicht mehr reparieren, da es keine mehr gibt. Besorg Dir ein neues Hahnoberteil und damit ist es auch schon getan.
     
    karlh

    karlh

    Foren-Urgestein
    Es ist das Oberteil, dass nicht ganz dicht ist. Ich würde es mal abschrauben und schauen, ob man da eine Dichtung wechseln kann. Wenn nicht, neues Teil im Baumarkt kaufen und austauschen. Vorher aber Wasser abstellen.

    Gruß Karl
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    ...genauso werde ich es machen-nach Ostern...

    Sigi
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Wasserhahn irreparabel, aber Junior hat aus den Restbeständen vom Schwiegeropa zwei passende Messinghähne aufgetrieben-freu. Gut, dass die Alten schon immer sammelwütig waren und nix wegwerfen konnten:)

    Sigi
     
  • Top Bottom