Wasserverdunstung Böschungsmatte Kapillarsperre nachträglich wie?

UweKS57

UweKS57

Mitglied
Hallo,
ich habe Böschungsmatten eingebaut. Vermutlich falsch.
Die Böschungsmatten habe ich eingebaut weil ich die schwarze Folie total hässlich fand.

Die Böschungsmatten saugen nun das Teichwasser kapillar raus.

Ich brauche einen Tipp, wie ud womit ich jetzt irgendwas in die Böschungsmatten pinseln kann,
um das kappilare Saugverhalten zu stoppen.

Ginge das z.B. mit einem Teichfolienkleber der dann einzieht?
Ich kann den Teichrand / die Böschungsmatten nur kurze Zeit austrocknen lassen.

Ich brauche eure Hilfe

Danke Uwe
 
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Die Böschungsmatten saugen nun das Teichwasser kapillar raus.
    Uwe,
    die Böschungsmatten erfüllen ihren Zweck, indem sie die Folie schützen . Daß sie dabei Wasser aufnehmen,
    ist doch klar. Die Böschungsmatten dürfen nur keinen Kontakt zum Erdreich dahinter haben, denn nur dann
    kann das Wasser raus.
    Deine Böschungsmatte mit Teichfolienkleber zuzukleistern, ist absolut kontraproduktiv, und reine
    Geldverschwendung. Es sammelt sich im Laufe der Zeit Sand und Schmutz aus der Luft an, und auf Deiner
    Matte wirden sich Moose und Gräser einfinden. Es gibt ja auch Blumensamen für die Böschungsmatte.
    Manche reiben ihre Böschungsmatten ja auch mit Sand ein, damit sie schwerer werden, und liegen
    bleiben. ( Größere Steine draufgelegt, reicht auch )
     
  • Top Bottom