Weiße Rose für Rosenbogen gesucht!

B

blumentopferde

Mitglied
Hallo!

Ich suche eine weiße Rose für einen Rosenbogen, nur leider habe ich keine Ahnung, welche Sorte dafür geeignet sein könnte!

Es handelt sich um einen sehr kleinen Bogen (etwa 220x100cm), und man sollte unbedingt auch bei vollem Bewuchs noch darunter durchgehen können, da er ein Eingangstor ziert.

Ich habe gelesen, Ramblerrosen sollen gut für Rosenbögen sein, da sie weiche Triebe haben und sich gut formen lassen. Woanders habe ich aber wieder gelesen, dass Ramblerrosen zu starkwüchsig für einen Rosenbogen sind. Kletterrosen hingegen sollen wiederum zu starr wachsen und sich schlecht formen lassen...

Wie auch immer, ich suche also eine weiße, schwachwüchsige Sorte, die sich für einen Rosenbogen eignet. Fällt Eich irgendwas dazu ein?
 
  • B

    blumentopferde

    Mitglied
    Danke für den Tipp!

    Nur die buschigen Blüten gefallen mir nicht besonders. Da hätte ich gerne etwas "rosenhafteres" ;)
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Dein Rosenbogen ist definitiv zu klein für eine Rose, wenn er am Haupteingang steht. Alle Rosen machen mindestens 20 cm lange Seitentriebe, an deren Ende dann die Blüten sind. Der Rosenbogen sollte 2,5 m hoch x 1,6 m breit sein. Eine Alternative wäre eine Clematis, z. B. die Princess Kate, die sehr lange und besonders schön blüht.
    Oder der weiße Jasmin, der aber nicht winterhart ist. Diese Pflanze könntest Du mit dem Kübel einsenken und im Spätherbst in die Garage oder den Keller bringen.
    LG von Hero
     
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Oder der weiße Jasmin, der aber nicht winterhart ist. Diese Pflanze könntest Du mit dem Kübel einsenken und im Spätherbst in die Garage oder den Keller bringen.
    LG von Hero
    Welchen Jasmin meinst Du ???
    Meiner ist gefüllt und winterhart :)
    Mein Rosenbogen ist auch nur 1,50 hoch, und hat links eine weiße Kletterrose
    und rechts eine Rote . Sieht gut aus !
     
  • B

    blumentopferde

    Mitglied
    Dein Rosenbogen ist definitiv zu klein für eine Rose, wenn er am Haupteingang steht. Alle Rosen machen mindestens 20 cm lange Seitentriebe, an deren Ende dann die Blüten sind. Der Rosenbogen sollte 2,5 m hoch x 1,6 m breit sein. Eine Alternative wäre eine Clematis, z. B. die Princess Kate, die sehr lange und besonders schön blüht.
    Oder der weiße Jasmin, der aber nicht winterhart ist. Diese Pflanze könntest Du mit dem Kübel einsenken und im Spätherbst in die Garage oder den Keller bringen.
    LG von Hero
    Da an einer Seite bereits eine Rose hinaufwächst, möchte ich auf der anderen Seite nicht auf eine andere Pflanze umsteigen. Zur Not müssen eben ein paar Blüten dran glauben...

    Mein Rosenbogen ist auch nur 1,50 hoch, und hat links eine weiße Kletterrose
    und rechts eine Rote . Sieht gut aus !
    Genau so will ich das auch haben! :grins:
     
  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    @ Jolantha: Solanum jasminoides

    Weiße Rambler-Rosen,öfterblühend: Guirlande d'Amour, Kew Garden, Unschuld.
    Die Strauchrose "Claire Austin" ist auch geeignet, weil sie nicht so dicke Triebe bekommt und klettert, wenn ein Rankgerüst vorhanden ist.
    Ich habe letztes Jahr "Neige d'Ete" von Lens gekauft und finde die Blüten wunderschön und lange haltend. Ich habe sie in Belgien gekauft und weiß leider nicht, ob man sie auch in D bekommt.
    LG von Hero
     
    B

    blumentopferde

    Mitglied
    @Hero:

    Danke für die Tipps!
    Leider gehen die bis auf Claire Austin alle stark in Richtung Wildrose und Claire Austin ist Crème-farben. Wogegen ich ja prinzipiell nichts hätte, aber ich denke es passt einfach nicht gut zur vorhandenen Rose (Klassische, dunkelrote Kletterrose)...
     
    S

    Schlüsselblumenwiese

    Guest
    Hallo Blumentopferde,
    momentan fällt mir nur noch die Climbing Iceberg ein. Ich würde vermutlich den Bogen komplett in rot halten (z.B. eine Amadeus oder Sympathie entgegen pflanzen) und dann anders farbige Stauden daneben in den Boden setzen, aber das ist Geschmackssache. Viel Erfolg bei der Suche :)
    Lieben Gruß

    Bianca
     
    B

    blumentopferde

    Mitglied
    Hallo Blumentopferde,
    momentan fällt mir nur noch die Climbing Iceberg ein.
    Die Climbing Iceberg sieht sehr schön aus! Genau so eine Rose suche ich! :)Nur die Eigenschaft "sehr starkwüchsig" schmälert meine Begeisterung..

    Ich würde vermutlich den Bogen komplett in rot halten (z.B. eine Amadeus oder Sympathie entgegen pflanzen) und dann anders farbige Stauden daneben in den Boden setzen, aber das ist Geschmackssache. Viel Erfolg bei der Suche :)
    Lieben Gruß

    Bianca
    Daran habe ich auch schon gedacht, habe nur die Befürchtung, dass sich zwei unterschiedliche Rottöne miteinander schlagen könnten...

    Die Sorte der bestehenden Rose weiss ich leider nicht, sont würde ich einfach dieselbe pflanzen. Und ich habe es auch verabsäumt, Photos von ihr zu machen, als sie noch blühte... :(
     
  • B

    blumentopferde

    Mitglied
    Jetzt habe ich doch noch ein Photo von der Rose gefunden! :) leider mit schlechter Aufnahmequalität. Sie wächst sehr gerade nach oben und ist wohl recht schwachwüchsig (wurde seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten nicht mehr geschnitten!) und trägt im Herbst orange Hagebutten.

    Vielleicht hat jemand eine Idee, was das für eine Sorte sein könnte:


    Uploaded with ImageShack.us
     
    S

    Schlüsselblumenwiese

    Guest
    Die Climbing Iceberg sieht sehr schön aus! Genau so eine Rose suche ich! :)Nur die Eigenschaft "sehr starkwüchsig" schmälert meine Begeisterung..
    Hallo, das Problem bei der Wahl einer Rose ist meistens, dass man nicht alle Kriterien auf einmal haben kann, die einem wichtig sind. Stimmt der Duft und die Blütenfülle, -form oder -größe, blüht sie vielleicht nicht mehrmals oder wächst zu schnell, zu langsam, oder ist anfälliger für Blattkrankheiten usw. letztlich musst du für dich entscheiden, was du am ehesten akzeptieren kannst, da kann die Wahl manchmal schwer fallen.

    Daran habe ich auch schon gedacht, habe nur die Befürchtung, dass sich zwei unterschiedliche Rottöne miteinander schlagen könnten...

    Die Sorte der bestehenden Rose weiss ich leider nicht, sont würde ich einfach dieselbe pflanzen.
    Schön, dass du noch ein Bild gefunden hast. "Leider" ist die Auswahl unter den Rosen riesig und eine Bestimmung richtig schwer. Evtl. musst du eine nehmen, die ihr optisch sehr nahe kommt. Ist es eher ein kühles Rot (violettstichig oder kirschfarben) oder ein warmes, feuriges oder samtiges Rot? Wie groß sind die Blüten ca. (in cm), mattes oder glänzendes Laub, mehrmals blühend oder einmal blühend? Ich würde sie zunächst mit gängigen roten Kletterern wie Amadeus, Sympathie, Paul Scarlet vergleichen und für eine sehr ähnliche enztscheiden, oder du bleibst bei deinem ursprünglichen Plan, eine andersfarbige Rose einzusetzen.

    Viel Glück bei der Suche :)
     
    Zuletzt bearbeitet:
    B

    blumentopferde

    Mitglied
    jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Hi,
    die " Snowfall " finde ich auch toll, und wenn weiß und rot ineinander wächst,
    ist das eine schöne Optik .
    Ich muß dazu noch erwähnen, daß mein 1,50 m hoher Rosenbogen auf dem Friedhof
    steht, und den Grabstein meines Mannes einrahmt.
    Drunter durchlaufen geht natürlich nicht .
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Von den angegebenen Kletterrosen würde ich die Red Flame nehmen.
    Die aufgeführten Eigenschaften: sehr gesund, Dauerblüher und ausgezeichneter Duft überzeugen.
    Die Santana kenne ich. Die wächst wie verrückt und ist außerdem sehr stachlig.

    Zu Deinem Bild möchte ich noch anmerken, daß Du den alten dicken Trieb im nächsten März ganz unten absägen und die verbleibenden Triebe direkt am Bogen anbinden solltest. Außerdem würde etwas Dünger, gute Erde und Bodenlockerung im Frühjahr sicher nicht schaden.
    LG von Hero
     
    B

    blumentopferde

    Mitglied
    Hi,
    die " Snowfall " finde ich auch toll, und wenn weiß und rot ineinander wächst,
    ist das eine schöne Optik .
    Die Snowfall wäre auch mein Favorit unter den weißen gewesen! :)

    Ich muß dazu noch erwähnen, daß mein 1,50 m hoher Rosenbogen auf dem Friedhof
    steht, und den Grabstein meines Mannes einrahmt.
    Drunter durchlaufen geht natürlich nicht .
    Das ist ja traurig! :sad: Mein Beileid!

    Von den angegebenen Kletterrosen würde ich die Red Flame nehmen.
    Die aufgeführten Eigenschaften: sehr gesund, Dauerblüher und ausgezeichneter Duft überzeugen.
    Die Santana kenne ich. Die wächst wie verrückt und ist außerdem sehr stachlig.
    Danke für die Einschätzungen! Rein von den Bildern her hätte ich bei den Roten auch zu Red Flame tendiert. Die scheint der vorhandenen Rose am ähnlichsten zu sein!
    Zu Deinem Bild möchte ich noch anmerken, daß Du den alten dicken Trieb im nächsten März ganz unten absägen und die verbleibenden Triebe direkt am Bogen anbinden solltest. Außerdem würde etwas Dünger, gute Erde und Bodenlockerung im Frühjahr sicher nicht schaden.
    LG von Hero
    Danke für die Tipps!
    Bin ein absoluter Rosenneuling und habe heuer zum ersten Mal in meinem Leben Rosen gepflanzt. Kann also Tipps zur Pflege wirklich gut gebrauchen!

    Die Rose wurde vor Jahrzehnten gepflanzt und hat den letzten Dünger wahrscheinlich vor 20 Jahren gesehen. So gesehen hätte sie sich ihn redlich verdient! :grins:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Billabong Rosa gefüllt, weiße Rückseite - wer kennt meine Rose? Wie heißt diese Pflanze? 4
    mein geheimer Garten weiße Rose hat rote Flecken Rosen 18
    T weiße Rose hat Blätter und Knospen abgeworfen Pflanzen allgemein 1
    KiMi Suche weiße Rose als Trauerstamm Grüne Kleinanzeigen 14
    Sunfreak Weiße Wiesen-Storchschnabel? Pflanzen allgemein 19
    L Paprikapflanze hat braune und weiße punkte Obst und Gemüsegarten 2
    Elkevogel Gelöst Weiße Staude und ich habe den Namen vergessen :-( (Veronica Schneeriesin) Wie heißt diese Pflanze? 22
    M Gurkenpflanzen befallen - weiße Fliege? Obst und Gemüsegarten 4
    M Weiße Flecken/Violette Blätter an meinen Tomaten Tomaten 4
    L Weiße Tierchen überall. Milben ? Tropische Pflanzen 12
    Shantay Gesucht: Weiße Taglilie, großblumig, Höhe 40 - 60 cm Grüne Kleinanzeigen 9
    P Monstera hat weiße Flecken Zimmerpflanzen 3
    I Hilfe! Weiße Flecken auf meiner Monstera Zimmerpflanzen 4
    Hexe9 Gelöst Weiße Blume (Strand-Silberkraut) Wie heißt diese Pflanze? 2
    T Weiße Flecken auf Schopflavendel Schädlinge 2
    Hexe9 Hübsche weiße Blume Wie heißt diese Pflanze? 15
    63baerbel Jiaogulan (Pflanze der Unsterblichkeit) hat weiße Bätter Zimmerpflanzen 20
    R Hilfeeee: Weiße Flecken in Hortensienblätter Zimmerpflanzen 8
    A Kleine weiße Tiere im Hochbeet Wie heißt dieses Tier? 12
    N Spinat - Hilfe für Anfänger (Blüte? Weiße Flecken?) Obst und Gemüsegarten 0

    Ähnliche Themen

    Top Bottom