Welche Kletterrose und was noch?

Kapernstrauch

Kapernstrauch

Foren-Urgestein
Hallo!

Ich hab in meinem Thread Kapernstrauch zeigt euch ihren Garten (derzeit leider ohne Kapernstrauch) - Hausgarten.net ausführlich dazu geschrieben, jetzt hoffe ich hier auf noch mehr Antworten dazu.

Ich plane die Neubepflanzung dieses Rosenbogens mit der Gestaltung drumherum - also, gerne auch Vorschläge zu Veränderungen.
Z.B. müssen die Töpfe nicht zwingend da stehen, ich könnte mir auch eine dauerhafte Bepflanzung vorstellen.

Zur Rose: sie sollte eine kräftige Farbe haben, vorzugsweise Orange/Lachs - rechts im Beet (vor der Mauer) steht eine Lichterkönigin Lucia, und gelb/rosa geht für mich gar nicht.....
Bei Kordes hab ich die "Aloha" entdeckt - kann mir jemand mehr dazu sagen?

Danke für alle Kommentare!IMG_8039[1].JPG
 
  • Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Hier noch ein Foto vom letzten Frühjahr - die New Dawn am Bild gibt's nicht mehr.....
    IMG_6137[1].JPG
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Aloha ist auf jeden Fall gut.
    Rosen Tantau hat die Naranga, die eine sehr schöne Farbe hat und Duft und Gesundheit sind auch schön und gut.
    Wenn du dich für eine Rose entschieden hast, kannst du die Umgebung gestalten. Da empfiehlt es sich, ein Farbkonzept zu überlegen.
    Willst du rechts und links vom Boden die Kletterrose pflanzen?
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Ich würde Dir von der Aloha abraten. Meine Freundin hat sie. Sie ist zwar wunderschön, duftet etwas, aber sie ist für so einen schmalen Rosenbogen viel zu wuchtig und zu sperrig. Sie braucht einen großen breiten Obelisken oder eine Wand um richtig stark blühen zu können. Sie ist sehr gesund. Da würde ich Dir echt eine Bodendeckerrose empfehlen, die kannst Du ziehen wie Du willst. Die machen nicht soviel Masse wie die Kletterrosen.
     
  • Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Aloha ist auf jeden Fall gut.
    Rosen Tantau hat die Naranga, die eine sehr schöne Farbe hat und Duft und Gesundheit sind auch schön und gut.
    Wenn du dich für eine Rose entschieden hast, kannst du die Umgebung gestalten. Da empfiehlt es sich, ein Farbkonzept zu überlegen.
    Willst du rechts und links vom Boden die Kletterrose pflanzen?
    Ja, die Naranga finde ich sehr schön! Nein ich will nur links eine Rose pflanzen, rechts hab ich nicht genug Fläche.......die New Dawn hat es immer bis zur Mauer geschafft, und ganz früher hab ich dann rechts noch Purpurwinde oder ähnliches gepflanzt. Jetzt ist aber alles vom Phlox besetzt!

    Zum Farbkonzept: eigentlich ist die einzige Kombination, die mir wirklich missfällt, rosa und gelb!
    Nun stehen sich die Lichterkönigin und der pink Phlox gegenüber, aber das will ich nicht ändern, ich hab nicht sehr viel Phlox im Garten und dieser ist alt und wächst dort so schön :unsure: .
    Ich hab ziemlich viel Farbdurcheinander im Garten, in den nächsten Jahren möchte ich das zwar ein wenig ändern, aber so wirklich mit Konzept wird's wohl nicht mehr ......ich versuche eben, zwischendrin mit Gräsern und Grünpflanzen zu ergänzen....
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Wir haben im väterlichen Garten neben der Lichterkönigin Lucia eine Westerland stehen. Die beiden scheinen sich gut zu vertragen, ich mag die Farbkombination von gelb zu lachsfarben-orange (ich finde die Farbe der Westerland schwer zu beschreiben). Außerdem duftet die Westerland himmlisch und ist eine robuste Kletterrose - nur beim Schneiden merkt man ihre vielen Dornen. Wäre sie etwas für dich?
     
  • Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    @Pyromella : die Westerland ist durchaus etwas für mich- ich hab aber schon eine 😘
    65665DA4-1929-442E-88B8-C55015F3D2DC.jpeg
     
  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    @elis: Auf dem ersten Foto ist ganz hinten der Rosenbogen zu sehen. Der ist nicht schmal!
    Ich pflanze an Rosenbögen lieber Strauchrosen, weil diese vor allem nach der ersten Blüte nicht so lange Neutriebe machen. Soviel ich weiß, wohnt Kapernstrauch in einer milden Gegend. Dann wären auch englische Rosen denkbar. Die Crown Princess Margareta ist vielleicht zu blass, würde aber den ganzen Bogen problemlos überwachsen. Eine ganz besondere Farbe hat die Summer Song. Aber, ob sie so hoch wächst weiß ich nicht.
    Vielleicht hilft jemand weiter.
     
    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Bin jetzt bei meinen Recherchen noch auf "Alchymist" und " Ghislaine fireworks" gestoßen - was sagt ihr dazu?
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    Ich habe die Ghislaine de Feligonde, kann also nicht 1:1 für die von dir aufgelistete "Fireworks" sprechen (laut Internet ähneln sie sich jedoch). Dennoch bin ich vom Wuchs und der Blüte sehr beeindruckt. Eigentlich wächst die Rose sehr schön kompakt, sodass ich nur zwischendurch mal längere Äste entfernen muss. Blattgesundheit top! Je älter die Blüten, desto mehr "bleichen" sie aus - trotzdem sehen die dann noch wunderschön aus. Duften tut sie auch sehr schön. Ich könnte sie mir gut an deinem Rosenbogen vorstellen, da die Rose auch insgesamt nicht so schwer wird.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    6 b ist wie bei mir, also kalte Lage. Bei mir wenn eine Rose stirbt, dann ist es eine englische. Also rate ich Dir auch von englischen Rosen ab. Ja, die Gislaine kann ich Dir auch empfehlen, die wird aber auch breit, die hat sehr viel multiflora Blut in sich. Die habe ich an meinem großen Rosenbogen wegmachen müssen. Der ist wahrlich sehr tief. Die Gislaine war an dem Rosenbogen dran, die stand links, wo jetzt die Kirschrose dran war. Die Gislaine war zu groß,bzw. sie wurde zu breit. Der Rosenbogen ist wahrlich nicht klein. Ich schreibe nur von meinen Erfahrungen.
     

    Anhänge

    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    @PalmenFan . : was verstehst du unter "längeren Ästen"?
    Soweit ich bisher gesehen hab, ist die Fireworks vom Wuchs her gleich, nur in der Farbe kräftiger - das würde mir gut gefallen....
     
    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    @elis: möglicherweise stimmt die Klimazone überein, vielleicht gibt es aber andere Unterschiede? Mir ist in 40 Jahren noch keine Rose gestorben, die New Dawn war die erste - und ich habe 9 David Austin Rosen im Garten.

    Ich schütze sie überhaupt nicht, weder Anhäufeln noch einwickeln oder Ähnliches......ich bin viel zu bequem für solche Dinge .
     
    PalmenFan .

    PalmenFan .

    Mitglied
    @PalmenFan . : was verstehst du unter "längeren Ästen"?
    Soweit ich bisher gesehen hab, ist die Fireworks vom Wuchs her gleich, nur in der Farbe kräftiger - das würde mir gut gefallen....
    Sorry, war ein wenig unglücklich formuliert. Ich habe sie an einer alten Schaukel wachsen. Manchmal fixiere ich die Äste oder schneide sie eben raus, wenn sie doch zu sehr von der eigentlichen Form abweichen.

    Meine bunte Wohlfühloase - Hausgarten.net
    Hier ist zum Beispiel ein Foto aus 2020. Würde ich nicht schneiden, dann würden die Äste irgendwann sehr ausladen und sich nach außen biegen. Ich fand es für mich schöner, wenn ein dichtes und ungefähr gleiches Grün in Form der Schaukel selbige verschwinden lässt.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Kapernstrauch, ich habe bei meinem letzten Beitrag noch ein Bild zugefügt, damit Du meinen Rosenbogen siehst, wie tief der ist. Der war für die Gislain noch zu schmal.
     
    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    @PalmenFan . - danke, hab's verstanden!

    @elis : danke, der Bogen ist wunderschön! Na, wenn sie zu viel wuchert (was sie ja vielleicht an dieser Stelle nicht macht, du meinst ja, dass der Boden so stark verwurzelt ist) , dann komm ich mit der Schere :LOL:
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Dann aber mit der Heckenschere :D
    Meine Feligonde machte sich 2021 schon nach nur 3 (?) Jahren ziemlich breit an der Strandkorbkiste (90 cm Seitenbreite).
    IMG_2127.JPG
    Gut am Rosenbogen zu händeln, gesund und sehr blühfreudig ist hier die Golden Gate (warmes gelb).
    IMG_2126.JPG
     
    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Okay, dann Heckenschere :LOL: - gelb kommt leider nicht in Frage.....
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    ich bringe auch mal meine Kletterrosenerfahrungen aus dem eigenen Garten ein:
    die Ghislaine d.F. kann ich auch empfehlen. Bei mir hat auch die New Dawn einen leichteren Rosenbogen gut bewachsen, die hattest du ja aber schon.
    Meine beste und verlässlichste Kletterrose ist die Golden Gate, eine ADR Rose, allerdings blüht sie gelb, duftet gut und ist ein Dauerblüher.
    Nachdem die Rose an der einen Seite des Rosenbogens versagt hat, habe ich diese durch ein Geißblatt ersetzt, das jetzt mit der New Dawn von der anderen Seite des Bogens oben schön verwachsen ist, ich würde jederzeit wieder Rose mit Geißblatt mischen, gefällt mir besser als die Kombi Rose/Clematis, weil dichter bewachsen.
     
    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    @londoncybercat7 : danke für deine Erfahrungen - ja, die New Dawn ist eben an dieser Stelle nach 40 Jahren eingegangen, die Ghislaine d.F. ist wunderschön, aber mir ein wenig zu blass. Habe aber die Ghislaine fireworks im Auge.
    Gelb kommt leider nicht in Frage, weil direkt daneben die Lichterkönigin steht....

    Mit Geißblatt werde ich mich mal beschäftigen - ich glaub aber, ich möchte wieder eine Rose :love:
     
    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Hier ist immer wieder zu lesen: diese Rose ist ein Monster!
    Ein Monster wird eine Rose nur dann, wenn man zu zögerlich zur Schere greift oder aber, wenn die Rose für den Pflanzort zu kräftig wächst.
    Hier ein Beispiel:
    An einem schmalen Bogen die Kletter- bzw. öfterblühende Ramblerrosen "Rosengarten Zweibrücken".
    Anfang März löse ich alle Bindungen und schneide die Rose.
    Es bleiben auf jeder Seite nur 6 bis 7 Langtriebe, die glatt am Bogen angebunden werden.
    Junge Triebe von ganz unten - die Besten.
    2. Wahl: Triebe, die schon geblüht hatten. An denen werden die Seitentriebe bis auf 2 mm abgeschnitten.
    Ältere Triebe schneide ich ganz weg. Nur so kann man diese Rose - und noch viele mehr - händeln.


    Einer meiner Bögen nach dem Schnitt. Sieht ziemlich dünn aus doch das wird.

    Der oben beschriebene Bogen.

    Rosengarten Zweibrücken im Juni!

    Nochmals. Wenn ich die Rose nicht regelmäßig schneiden würde wäre alles bis aufs Dach überwuchert.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Kapernstrauch

    Kapernstrauch

    Foren-Urgestein
    @Hero: danke - das ist genau meine Herangehensweise! Ich schneide alle meine Rosen seit Jahren ziemlich radikal, und habe damit beste Erfahrungen gemacht .
    Bestätigung bekam ich 2014, als Mitte Juni ein kräftiges Hagelunwetter, danach waren von den Rosen nur mehr ein paar Stengel übrig - sie haben sich prächtig erholt und noch im selben Jahr wunderschön üppig geblüht!
     
    londoncybercat7

    londoncybercat7

    Foren-Urgestein
    @Kapernstrauch
    hier habe ich schon mal Fotos der Kombi New Dawn/Geißblatt eingestellt:
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    G Kletterrose - Welche(s) Krankheit/Problem Stauden und Kletterpflanzen 4
    Rosabelverde Gelöst: Welche Kletterrose? -Pauls Scarlet Climber Rosen 11
    G Schmaler Zierstrauch & Kletterrose - nur welche/n? Laubgehölze 1
    N Welche Kletterrose für den Kübel? Pflanzen allgemein 3
    tantemaral Welche Pflanzen in kleines Beet unter Kletterrose? Gartengestaltung 6
    B Welche Kletterrose zur Clematis Dr. Ruppel? Stauden und Kletterpflanzen 2
    michisternchen Welche Kletterrose passt dahin? Rosen 17
    S Welche Kletterrose für Balkonwand Rosen 2
    o0Julia0o Anzuchtregal - Bodenhöhe, welche LED? Tomaten 2
    V Gelöst Welche zwei Pflanzen blühen da zur Zeit? (Herbstanemone und Hibiskus) Wie heißt diese Pflanze? 2
    B Welche Margeritenarten? Pflanzen allgemein 15
    luise-ac Gelöst Welche Zimmerpflanze? (Calathea rufibarba 'Wavestar') Wie heißt diese Pflanze? 5
    V Gelöst Welche Wildpflanze ist das? (drüsiges Springkraut) Wie heißt diese Pflanze? 4
    poldstetten welche Wühlmausart ist da am Werk Schädlinge 2
    D Welche Pumpenhersteller könnt ihr empfehlen? Bewässerung 0
    V Gelöst Welche Pflanzen sind das? (Goldregen, Schneeball und Waldmeister) Wie heißt diese Pflanze? 6
    D Welche Pflanze ist das? Wie heißt diese Pflanze? 1
    T Rasen - welche Rasenart? Rasen 3
    T Rasen - welche Rasenart ist das? Wie heißt diese Pflanze? 0
    Golden Lotus Welche Himbeere könnte das sein Obst und Gemüsegarten 7

    Ähnliche Themen

    Top Bottom