Welche pflegeleichten Pflanzen in unsere Beete pflanzen

P

pingo

Neuling
Wir haben gerade unsere 3 Beete komplett abgeräumt (sie waren u.a. mangels Pflege mit Unkraut überwuchert) und wollen sie nun neu beplanzen.
Ziel ist, dass die Beete in Zukunft möglichst wenig Pflege brauchen, idealerweise dicht zuwachsen und trotzdem nett aussehen.
Das bedeutet, dass die Bepflanzung möglichst durch ihre Ausdehnung Unkraut verhindert bzw. die Pflanzen nicht so pflegeintensiv sind. Idealerweise kann man die Beete auch mal eine Weile sich selbst überlassen, also wenig Pflegegänge pro Jahr.
Eine automatische Bewässerungsanlage ist vorhanden.
Stachelige Pflanzen sind nicht so unser Ding.
Gräser sind ok.
Vor dem WiGa möglichst nicht zu hohe Pflanzen.
Wenn sich kostengünstige Pflanzen/Zwiebeln finden ist das gut, aber es ist keine Bedingung.

Der Garten wurde vor 22 Jahren sehr kreativ angelegt. Weiß/Graue Marmorstehlen mit Rankpflanzen, Brunnenquellstein,…

Boden ist eher lehmig, teilweise mit Felsen durchsetzt.

Zu den Beeten:

Umrandung mit kleinen gelben Naturfelsen
Alle Beete sind komplett abgeräumt, entwurzelt und aktuell mit Kompost/Torf-Mischung bedeckt. Als Deckschicht soll bis nächstes Frühjahr noch Rindenmulch drauf.

Luftaufnahme des Gartens:
G0015883beschriftet.jpg

Luftbild beschriftet


Beet 1: Gesamtbreite 580cm, Tiefe 65-80cm
IMG_5870.jpgIMG_5871.jpg


Beet 2: Gesamtbreite 200 cm, Tiefe 100-140cm, etwas felsig
2 Pflanzen haben wir rechts vorne drin gelassen.

IMG_5868.jpgPflanzen vorhanden.jpg


So sah es früher mal aus (der Pfeil zeigt auf die noch vorhandene Pflanze):
Pflanze übrig vor WiGa.jpg




Hangbeet 3: Gesamtbreite 400cm, Tiefe 200cm, Höhenunterschied 140cm
hier war früher in der Mitte mal ein kleines Bäumchen vorhanden
IMG_5865.jpgIMG_5866.jpg




alle Beete liegen auf der Südseite des Hauses.
Beet 1 hat durch das Nachbarhaus (ab nachmittag) und das Trampolin recht viel Schatten.
Beet 2 und Beet 3 liegen praktisch frei in der Sonne (nur bei sehr tiefer Sonne ev. im Schatten des Baumes?). Erst ab spätem Nachmittag wegen dem Nachbarhaus im Schatten.

Wie, mit welchen Pflanzen würdet Ihr diese Beete bepflanzen? Welche Pflanzen würdet Ihr jetzt als Zwiebeln pflanzen, welche nächstes Frühjahr als kleine Startpflanze?

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Das ist Geschmackssache.
    Mit Rindenmulch musst du aufpassen, vertragen einige Pflanzen nicht, Rosenbeet z.Bsp wäre hübsch aber mögen den auch nicht.

    Kräuter- ,Teebeet für die Küche wäre ne Idee.

    An der Treppe würde ich kleine Steingartenpflanzen setzen, Fetthennen, Hauswurze usw.

    Stauden bedecken viel Boden so das das Unkraut nicht so wuchert aber werden meist etwas höher.

    Johannisbeeren , Stachelbeeren oder so was für an dem Zaun wäre nichts?
     
    L

    lerouge2

    Neuling
    Hallo,

    es gibt doch hübsche Bodendecker. Da hat man (denke ich zumindest) doch gar keine Arbeit mehr.

    Gib doch mal bei Google "Bodendecker" ein und klicke dann auf Bilder.
    Da gibt es immergrüne oder auch blühende winterharte Sorten.

    LG
    Katja
     
    L

    lerouge2

    Neuling
    Ach so, hab was vergessen.

    Wenn Du Blumen pflanzen willst, würde ich Petunien nehmen. Finden viele vielleicht phantasielos, aber da ich keinen grünen Daumen besitze, sind die für mich ideal.

    Ich habe bisher noch keine robusteren Blumen gefunden. Die halten auch im Sommer Dürreperioden aus (wenn ich vergessen habe, sie zu gießen ;-) oder im Urlaub war).
    Die sehen zwar kaputt aus, lassen sich mit genug Wasser aber schnell "wiederbeleben".
     
  • Top Bottom