Welche Rankhilfe für (wilden) Wein?

M

Muetze1606

Neuling
Hallo miteinander

Wir haben bei unserem Haus über der Terasse einen Balkon gleicher Grösse mit zwei Pfosten (Durchmesser ca. 30 cm) an den äusseren Ecken.

Nun würden wir gerne an den Pfosten (wilden) Wein pflanzen, der dort hochrankt. Zusätzlich aber auch noch von den Pfosten ausgehend entlang der Terasse jeweils ca. 1m in beide Richtungen.

Meine Frage jetzt, was ist da die beste Rankhilfe, da wir ja dort keine Mauer oder ähnliches haben. Reicht einfacher Draht senkrecht gespannt oder eher ein Rankgitter?

Die andere Frage wäre noch, ob wilder Wein oder normaler? Mir wäre normaler Wein eigentlich fast lieber, aber der ist wahrscheinlich anspruchsvoller insb. was Wärme angeht, oder nicht? Es wäre Richtung Süden.

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

Viele Grüsse
Michael
 
  • G

    gardener02

    Guest
    Hallo Muetze

    Wilder Wein mag und nimmt viel Raum zum sich Ausbreiten, von daher finde ich ihn für deine Situation nicht unbedingt geeignet. Zudem klettert er ja selbstständig anhaftend, was an Drähten nicht klappt.
    Weinreben sähe ich eher. Gegen Süden ist doch optimal, soviel ich weiss.
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo Michael,
    herzlich willkommen im Forum.:):eek:

    Leider steht eure Region nicht unter dem Nick - aber nachdem inzwischen sogar in Dänemark Weinreben angebaut werden, könnte es fast überall klappen.

    Unserer gedeiht jedenfalls prima und liefert leckere Beeren.

    Es grüßt
    Moorschnucke:eek:
     
    M

    Muetze1606

    Neuling
    Vielen Dank schon mal für eure Antworten.

    Wir wohnen in der Schweiz, allerdings nicht in den Bergen, eher im Flachland.

    Würde denn wilder Wein mit diesen Holz-Rankgittern funktionieren? Die sind ja relativ breit zum Festklammern.

    Bzw. wie klammert sich denn normaler Wein fest? Reicht da senkrechter Draht? In den Weinbergen ist es ja eher ein waagrechter Draht, wenn ich mich recht erinner.

    Viele Grüsse
    Michael
     
  • biotekt

    biotekt

    Mitglied
    Es gibt selbsklimmende (haftscheibenrankende) und gerüstkletternde Arten (und Sorten) von Wildem Wein (Parthenocissus ....). Letztere haben i.d.R. kurze Ranken mit ebenfalls kurzem aktivem Bereich. Die optimale Rankhilfe für diese Arten ist also filigran (Profildicken bis 8 mm) und relativ engmaschig (aus pflegetechnischen Gründen möglichst > 15 x 15 cm und des eigenständigen Haltes wegen maximal ca. 30 x 30 cm).

    Holzpfeiler/-pfosten würde ich keinesfalls selbstklimmend begrünen.

    Echter Wein kann auch ohne Kletterhilfe an einem Balken aufgeleitet werden (Anbinden erforderlich) und fruchtet hervorragend wenn man ihn horizontal - z.B. an einem Balkongeländer entlang - leitet. Mit seinen Sprossranken findet er i.d.R. selbständig Halt an den üblichen Rund- oder Viereckprofilen metallischer Balkongeländer. Hölzerne Geländer (meist verbrettert) sind i.d.R. zu dick, um von Ranken umfasst zu werden. In diesem und vergleichbaren Fällen wären Kletterhilfen entlang des Geländers erforderlich. Diese (oder eben ein "berankbares Geländer- tragen das Gewicht der Pflanze. Der anfangs provisorisch fixierte Stamm braucht in diesem Fall keine dauerhafte Abstützung bzw. Kletterhilfe.
    Für Echten Wein (Vitis vinifera) kommen je nach Rankenlänge der Sorte Profildurchmesser von 8 bis >25 mm infrage. Bei anzustrebenendem horizontalem Verzug sollte sich die Pflanze nicht allzusehr selbst verschatten. Daher emphielt sich, ihr durch Schnitt ein lichte Struktur zu geben, die sich durch eine Kletterhilfe mit Feldweiten ab 40 cm x 40 cm optimal unterstützen lässt.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • M

    Muetze1606

    Neuling
    Vielen Dank für die Anregung.

    D.h. wenn ich dich richtig verstehe, dann braucht der Wein, wenn er sich mal am Balkongeländer (Viereckprofil, metallisch) festgeklammert hat, weiter unten keine Fixierung mehr, d.h. er kann dann "frei" hängen?

    Und was wäre das Beste, um ihn zu befestigen, so dass er erstmal zum Geländer hochkommt?

    Gruss
    Michael
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Farmer Rankhilfe für Blauregen - welche Holzart? Weitere Tipps? Klettergehölze 17
    S Welche Rankhilfe für Wein - Bambusstab oder Edelstahldraht? Klettergehölze 4
    M Snackgurke am Balkon - welche Rankhilfe Obst und Gemüsegarten 17
    Kräuterhexi Welche Rankhilfe? Obst und Gemüsegarten 5
    Danskepige Welche Gemüsesorten brauchen Rankhilfe?? Obst und Gemüsegarten 11
    Stupsi Welche Rankhilfe Passionsblume Stauden und Kletterpflanzen 10
    Sandor 2 Welche Birnensorten habt Ihr? Obst und Gemüsegarten 16
    Scarlet Wühlmäuse ohne Gift vertreiben: Welche Möglichkeiten gibt es? Schädlinge 19
    N Welche Pflanze ist das? Wie heißt diese Pflanze? 2
    M Welche Krankheit hat der Ahorn? Laubgehölze 2
    S Welche dieser Sukkulenten ist winterhart? Kakteen & Sukkulenten 12
    M Welche Gemüse im September säen/pflanzen? Obst und Gemüsegarten 4
    K Welche Maus ist das? Wie heißt dieses Tier? 3
    scheinfeld Welche Zwiebel hab ich ausgebuddelt? Pflanzen allgemein 12
    Kusselin Welche Wetterstation habt ihr für Eure Hydrawise Bewässerung 0
    W Welche Minze ist das? Pflanzen allgemein 5
    J Welche Gräsersorte ist das? Poa Anua oder Poa Supina oder etwas ganz anderes? Rasen 3
    Purdey Welche Heckenpflanze Hecken 20
    Rosabelverde Hagebutten mit Stacheln ... welche Rose kann das sein? Rosen 5
    Opitzel Welche Pilzkrankheit sitzt in meiner Magnolie? Obst und Gemüsegarten 6

    Ähnliche Themen

    Top Bottom