Welches Wildkraut breitet sich da aus?

  • Ersteller des Themas vogelmamapetra
  • Erstellungsdatum
V

vogelmamapetra

Mitglied
Hallo liebe Gartenfreunde,

in meiner Kakteenerde auf den Pflanzen breitet sich dieses Wildkraut mächtig aus. Was kann das für ein Kraut sein? Mir bleibt wohl nur das rausziehen mittels Pinzette.

Bin schon gespannt auf Eure Antworten und danke im voraus.

Freundliche Grüsse
vogelmamapetra
 

Anhänge

  • Hexe9

    Hexe9

    Mitglied
    Ich glaube, das sind Keimlinge von Blumen. Wie auch immer -wenn du noch ein paar Tage wartest, brauchst du wahrscheinlich keine Pinzette mehr. Einen kannst du ja umpflanzen, um zu sehen, was das ist.
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein

    Ich tippe auch auf Portulak. Den kann man übrigens essen.

    lg. elis
     
  • V

    vogelmamapetra

    Mitglied
    Lieben Dank, ich möchte ihn aber nicht essen. Ich wundere mich, wie er in die erste Etage auf meinen Balkon "geflogen" kommt und dort mehrere Töpfe mit Kakteen besiedelt. Die Nachbarn haben nichts auf dem Balkon.
     
  • V

    vogelmamapetra

    Mitglied
    Hätte natürlich sein können, aber die Erde ist schon ein paar Jahre alt. Ich hatte auch schon mal Klee in meinen Töpfen, also, von irgendwoher kommen die Samen doch immer geflogen.
     
    verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    Ich schätze auch, dass das Portulak ist. Ist gut möglich, dass die Samen bereits in der Erde waren. Sie bleiben über Jahrzehnte keimfähig. Eigentlich ist Portulak ganz hübsch und lecker, müsste nicht rausgezupft werden ...
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Aber keimen denn alle Samen zur gleichen Zeit, wenn sie schon Jahre lang drin waren? Wieso haben dann nicht ein paar schon früher oder später gekeimt?
    Kann es nicht sein, dass der Kaktus letztes Jahr an einem Ort stand, wo möglicherweise Samen vom Portulak hinfliegen konnten?
     
    V

    vogelmamapetra

    Mitglied
    Die Pflanzen standen allesamt, wie jedes Jahr, auf meinem Balkon. Es bilden sich eigentlich fast jedes Jahr in einzelnen Töpfen Wildkräuter. Die Erde ist fast bei allen dieselbe und trotzdem hat nicht jede Pflanze Wildwuchs.

    Ich kann es mir auch nicht erklären, wie der Portulak da reingekommen ist. Sei´s drum.
     
  • Hermine

    Hermine

    Mitglied
    Vielleicht hattest Du einen schönen Blumenstrauß am Tisch stehen? Astern vielleicht? :unsure: Ich bin schon neugierig, was Dir da blüht!
     
    verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    Aber keimen denn alle Samen zur gleichen Zeit, wenn sie schon Jahre lang drin waren? Wieso haben dann nicht ein paar schon früher oder später gekeimt?
    Sobald die Bedingungen stimmen (Lichtkeimer bei 25 Grad, Wasser) kann das durchaus sein. Wie ich das verstanden habe, wurde die Pflanze in abgepackte, über Jahre lagernde Erde getopft. Und wie gesagt: Portulak ist extrem zäh, die Samen können sich ewig halten. Der Samen kann aber auch einfach nur angeweht worden sein ;)
     
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Ich tät auf normale Vogelmiere tippen
    LG, Tilda
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Tilda, für Vogelmiere sehen mir dir Blättchen zu dickfleischig aus, weshalb ich den Portulak für wahrscheinlicher halte, obwohl natürlich Vogelmiere meist verbreiteter ist und in vielen Gärten eines des Standartunkräuter bildet.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ja, bei mir zum Beispiel. Die Vogelmiere teilt sich hier den 'Beliebtheitsplatz' mit dem Giersch.

    Ich denke auch, dass es keine Vogelmiere ist, deren Blättchen sind zarter.
     
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Wahrscheinlich hat Vogelmama eh schon das Wildkraut ausgemerzt *lach*. Mittlerweile würde man sicher sehen, was es ist.
    Warum komm ich auf Vogelmiere? Ein Stück unter dem S vom Wort Panarottanus, das Pflänzchen hat eine Mitte, welche mich ungemein an die Miere erinnert. Ich rate zu gern. :giggle:
    Habt nen schönen Mittwoch, Tilda
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    V Gelöst Welches Tier macht einen solchen Haufen im Garten? (Igel) Wie heißt dieses Tier? 4
    V Welches Tier macht solche Köttel? Wie heißt dieses Tier? 5
    K Wie viel Stickstoff in neuer Erde für welches Gemüse? Obst und Gemüsegarten 8
    X Sand sieben, welches Netz/Sieb? Gartenpflege allgemein 6
    Shantay Rhipsalis - welches Gießwasser? Zimmerpflanzen 2
    Kapernstrauch Gelöst Welches „Unkraut„ ist das? (Kleinblütiges Weidenröschen) Wie heißt diese Pflanze? 5
    Rosabelverde Welches Substrat für Feigenbaum im Topf? Tropische Pflanzen 6
    M Welches Wasser zum Gießen? Diesmal in der richtigen Rubrik :) Obst und Gemüsegarten 9
    P Maulwurf - welches Futter für Lebendfalle und wo verläuft sein Haupttunnel ? Nützlinge 19
    Rosenrot96 Welches Pflänzchen passt auf mein Regal? Zimmerpflanzen 20
    T welches Sorte Gras ist das und wie bekomme ich es weg Rasen 4
    merls Welches Tier macht solche Löcher? Schädlinge 12
    D Welches Tier macht in meinen Garten? Tiere im Garten 11
    Gartenbär1 Welches Tier könnte das sein? Tiere im Garten 2
    W Moorbeeterde für Heidelbeere? Welches Substrat? Grüne Kleinanzeigen 8
    F Wochenendgarten übernommen - welches Gemüse, wie Düngen, alter Kompost Gartengestaltung 3
    Orangina Uralter Apfelbaum muss weg, welches Gehölz stattdessen pflanzen? Obstgehölze 63
    herbstrot Gelöst Welches Pflänzchen Wie heißt diese Pflanze? 8
    X Kot im Garten / welches Tier? Wie heißt dieses Tier? 13
    M Welches Tier frisst an meiner grünen Paprika? Schädlinge 7

    Ähnliche Themen

    Top Bottom