Ein blühender Garten erfreut das Auge und das Herz. Allerdings können manche Pflanzen schnell zur Gefahr werden. Denn viele beliebte Gartenpflanzen sind giftig, manche von ihnen können sogar tödlich sein.

Sehr giftig

Brechnuss (Strychnos nux-vomica)

Brechnuss (Strychnos nux-vomica)

  • Synonyme: Gewöhnliche Brechnuss, Krähenaugenbaum, Strychninbaum, Brechnussbaum
  • Pflanzengattung / -familie: Brechnüsse (Strychnos) / Brechnussgewächse (Loganiaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile, besonders die Samen
  • Giftstoff(e): Strychnin (Alkaloid)
  • Vergiftungserscheinungen: Zwerchfellkrämpfe, Muskelzuckungen, Atemlähmung, Lähmung des zentralen Nervensystems
  • giftig für: Mensch, Hund und Katze

Blauer Eisenhut (Aconitum napellus)

blauer Eisenhut - Aconitum napellus

  • Synonyme: Echter Sturmhut
  • Pflanzengattung / -familie: Eisenhut (Aconitum) / Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): Diterpenoid-Alkaloide, Esteralkaloide
  • Vergiftungserscheinungen: Brennen und Kribbeln zuerst im Mund, danach Ausbreitung über die ganze Haut bis hin zu völliger Gefühlslosigkeit; schweres Erbrechen, kolikartiger Durchfall, Muskellähmung, Sehstörungen, Kollaps, Herzrhythmusstörungen, Veränderungen des Wesens, Atemlähmung, starke Schmerzen, Tod
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Hinweis: Für Kinder ist der Blaue Eisenhut bereits gefährlich, wenn sie mit den Blüten spielen, da das Gift auch über die intakte Haut bzw. Mundschleimhaut aufgenommen wird. Bereits bei Verdacht ist sofort eine Klinik aufzusuchen.

Christrose (Helleborus niger)

Christrose - Schneerose - Helleborus niger

  • Synonyme: Schwarze Nieswurz, Schneerose
  • Pflanzengattung / -familie: Nieswurz (Helleborus) / Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): kardiotoxische Bufadienolide, Saponine, Ecdysone, Protoanemonin
  • Vergiftungserscheinungen: erhöhter Speichelfluss, kratzen im Mund- und Rachenraum; Magen-Darmbeschwerden zusammen mit Erbrechen, Durchfällen und Koliken
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Pferd und Vögel

Echter Seidelblast (Daphne mezereum)

echter Seidelbast - Daphne mezereum

  • Synonyme: Kellerhals, Beißbeere, Echt-Seidelblast, Gewöhnlicher Seidelblast
  • Pflanzengattung / -familie: Seidelblast (Daphne) / Seidelbastgewächse (Thymelaeaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile; Ausnahme: Fruchtfleisch
  • Giftstoff(e): Diterpene (Mezerein in den Samen; Daphnetoxin in der Rinde)
  • Vergiftungserscheinungen: Hautrötung, Juckreiz, Schwellungen und Blasenbildung (Haut); bei Verzehr von zerbissenen Samen in Bereich des Mundraumes: Schwellung, Blasenbildung, Rötung, vermehrter Speichelfluss, Mundtrockenheit (Durstgefühl); Schluckbeschwerden, Krämpfe, Herz- und Kreislaufstörungen
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Meerschweinchen, Hamster, Pferd Landschildkröten und Vögel

Einbeere (Paris quadrifolia)

Einbeere (Paris quadrifolia)

  • Synonyme: Vierblättrige Einbeere
  • Pflanzengattung / -familie: Einbeere (Paris) / Germergewächse (Melanthiaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile, besonders die Beeren
  • Giftstoff(e): Saponine und Glykoside
  • Vergiftungserscheinungen: Brechreiz, Magenkrämpfe, Durchfall, Schwindel, Kopfschmerzen, Sehstörungen, Nierenschäden, Störungen des Zentralen Nervensystems, Tod
  • giftig für: Mensch, Pferd

Engelstrompeten (Brugmansia)

Engelstrompete - Brugmansia

  • Pflanzenfamilie: Nachtschattengewächse (Solanaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): Tropanalkaloide; Scopolamin, Hyoscyamin, Atropin (Hauptalkaloide)
  • Vergiftungserscheinungen: heiße Haut, Gesichtsröte, trockene Schleimhaut, Pupillenerweiterung, Sehstörungen, Schluckbeschwerden, Erbrechen, Durchfall, Herzbeschwerden, Halluzinationen
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Hinweis: Bei Verdacht einer Vergiftung muss sofort eine Klinik aufgesucht werden.

Gefleckter Schierling (Conium maculatum)

Gefleckter Schierling (Conium maculatum)

  • Synonyme: Bangenkraut, Echter Schierling, Gartenschierling, Hundspetersilie, Mäuseschierling, Wüterich, Ziegenkraut
  • Pflanzengattung / -familie: Schierlinge (Conium) / Doldenblütler (Apiaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile, besonders die Samen
  • Giftstoff(e): Coniin (Alkaloid)
  • Vergiftungserscheinungen: Brennen im Mund- und Rachenraum, Brechreiz, Sehstörungen, Muskelkrämpfe, Verlust des Sprech- und Schluckvermögens, Atemlähmung, Tod
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Gemeine Herbstzeitlose (Colchicum autumnale)

Herbstzeitlose - Colchicum autumnale

  • Pflanzengattung / -familie: Zeitlose (Colchicum) / Zeitlosengewächse (Colchicaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): Colchicin
  • Vergiftungserscheinungen: schweres Erbrechen, starke Durchfälle (Schockgefahr), Lähmungen, Herz-Kreislaufversagen
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Kaninchen, Hasen, Meerschweinchen, Hamster, Pferd und Vögel

Hinweis: Die Vergiftungssymptome treten beim Menschen oft erst nach zwei bis sechs Stunden auf. Es muss sofort eine Klinik aufgesucht werden.

Gemeiner Stechapfel (Datura stramonium)

Stechapfel - Datura

  • Synonyme: Asthmakraut, Weißer Stechapfel
  • Pflanzengattung / -familie: Stechäpfel (Datura) / Nachtschattengewächse (Solanaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): Scopolamin und andere Alkaloide
  • Vergiftungserscheinungen: Unruhe, Erweiterung der Pupillen, Mundtrockenheit, Blasensperre, Übertemperatur, Pulsbeschleunigung, Bewusstseinstrübung und/oder Halluzinationen
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Hinweis: Kommt es zu einer Vergiftung, muss sofort die nächste Klinik aufgesucht werden.

Hundspetersilie (Aethusa cynapium)

Hundspetersilie - Aethusa cynapium

  • Pflanzengattung / -familie: Aethusa / Doldenblütler (Apiaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): Aethusin (Polyin)
  • Vergiftungserscheinungen: Brennen im Mundraum, Blässe, Erbrechen, kalter Schweiß, Pulserhöhung, Blähungen, Pupillenerweiterung, Sehstörungen, Krämpfe, Lähmungserscheinungen, Bewusstseinstrübung, Atemlähmung, Tod
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Rizinus (Ricinus communis)

Rizinus - Wunderbaum - Ricinus communis

  • Synonyme: Wunderbaum, Christuspalme
  • Pflanzengattung / -familie: Ricinus / Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae)
  • giftige Pflanzenteile: Samen
  • Giftstoff(e): Lektin
  • Vergiftungserscheinungen: allgemeines Unwohlsein, Blässe, Fieber, Zittern, Bauchschmerzen, Übelkeit, Brechreiz; bei schwerwiegenden Fällen: Bewusstseinsverminderung, Krampfanfälle, Herzrhythmusstörungen, Tod; bei Hautkontakt: Rötung, Juckreiz (allergische Reaktion)
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Hinweis: Eine Rizinusvergiftung durch zerkaute Samen kann sich auch erst nach Stunden oder Tagen zeigen. Es wird empfohlen, auch bei Verdacht sofort einen Arzt aufzusuchen.

Robinien (Robinia)

Robinien (Robinia)

  • Synonyme: Falsche Akazie, Scheinakazie
  • Pflanzenfamilie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
  • giftige Pflanzenteile: in allen Pflanzenteilen
  • Giftstoff(e): Lektine
  • Vergiftungserscheinungen: Bauchschmerzen mit Brechreiz und Übelkeit, erhöhte Herzfrequenz, Krampfanfälle, kollaptische Zustände
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Roter Fingerhut (Digitalis purpurea)

Fingerhut - Digitalis

  • Synonyme: Fingerhut, Fingerkraut, Fuchskraut, Wildglöckchen, Waldschelle, Schulstkraut
  • Pflanzengattung / -familie: Fingerhüte (Digitalis) / Wegerichgewächse (Plantaginaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): Digitaloide
  • Vergiftungserscheinungen: im Frühstadium: Erbrechen und Übelkeit, Durchfall; im fortgeschrittenen Stadium: schwere Herzrhythmusstörungen, Sehstörungen, Halluzinationen, Delirium
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und
    Vögel

Hinweis: Bei Vergiftungssymptomen muss sofort eine Klinik oder ein Arzt aufgesucht werden.

Schwarzes Bilsenkraut (Hyoscyamus niger)

Schwarzes Bilsenkraut (Hyoscyamus niger)

  • Synonyme: Tollkraut, Altsitzerkraut
  • Pflanzengattung / -familie: Bilsenkräuter (Hyoscyamus) / Nachtschattengewächse (Solanaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile, besonders Wurzeln und Samen
  • Giftstoff(e): Tropan-Alkaloide, L-Hyoscyamin, Scopolamin (Alkaloide)
  • Vergiftungserscheinungen: heiße Haut, Gesichtsröte, trockene Schleimhaut, Schluckbeschwerden, Heiserkeit, Veränderung der Pupillen, Sehstörungen, Herzbeschwerden, Halluzinationen, Atemlähmung (Tod)
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Pferd und Vögel

Hinweis: Kommt es zu einer Vergiftung mit Schwarzem Bilsenkraut, muss sofort eine Klinik aufgesucht werden.

Schwarze Tollkirsche (Atropa belladonna)

Tollkirsche - Atropa belladonna

  • Synonyme: Waldnachtschatten
  • Pflanzengattung / -familie: Tollkirschen (Atropa) / Nachtschattengewächse (Solanaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): Tropanalkaloide
  • Vergiftungserscheinungen: trockener Mund, Pupillenerweiterung, Hautrötung, heiße Haut, Herzrasen, Halluzinationen
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen und Vögel

Hinweis: Besteht ein Vergiftungsverdacht, muss sofort eine Klinik aufgesucht werden.

Stinkende Nieswurz (Helleborus foetidus)

Stinkende Nieswurz (Helleborus foetidus)

  • Pflanzengattung / -familie: Nieswurz (Helleborus) / Hahnenfußgewächse (Ranunculaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): Saponine (Steroidsaponine), Ranunculosid (Blütenblätter)
  • Vergiftungserscheinungen: Reizung der Schleimhäute, Übelkeit, Krämpfe
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Tränendes Herz (Lamprocapnos spectabilis)

Tränendes Herz (Lamprocapnos spectabilis)

  • Synonyme: Zweifarbige Herzblume, Herzerlstock, Flammendes Herz, Marienherz
  • Pflanzengattung / -familie: Lamprocapnos / Mohngewächse (Papaveraceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): Cytisin (Alkaloid)
  • Vergiftungserscheinungen: Magen-Darm-Beschwerden mit Erbrechen und Durchfall, Brennen im Mund- und Rachenraum, brennende Augen, Lähmungserscheinungen, Lähmungen, Atemstillstand
  • giftig für: Mensch

Giftig bis sehr giftig

Eibe (Taxus baccata)

Taxus baccata - europäische Eibe

  • Synonyme: Europäische Eibe, Gemeine Eibe, Bogenbaum
  • Pflanzengattung / -familie: Eiben (Taxus) / Eibengewächse (Taxaceae)
  • giftige Pflanzenteile: Nadeln und Samen; ungiftiges Fruchtfleisch
  • Giftstoff(e): Taxin
  • Vergiftungserscheinungen: Mundtrockenheit, rote Lippenfärbung, Pupillenerweiterung, Blässe, Übelkeit, Schwindel, Leibschmerzen, Durchfall, Herz- und Kreislaufstörungen, Leber- und Nierenschäden, Krampfanfälle, Tod
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Gefleckter Aronstab (Arum maculatum)

Gefleckter Aronstab (Arum maculatum)

  • Synonyme: Trommelschlegel, Ronenkraut, Aasblume, Entenschnabel, Pfingstblume, Stanitzelblume
  • Pflanzengattung / -familie: Aronstab (Arum) / Aronstabgewächse (Araceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile einschließlich der Beeren
  • Giftstoff(e): Aroin, zyanogene Glykoside, Saponine
  • Vergiftungserscheinungen: starke Hautreizungen (Rötung bis Blasenbildung, Taubheitsgefühl); Übelkeit, Erbrechen, Durchfall, Krampfanfälle nach Verzehr
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Goldregen (Laburnum)

Goldregen (Laburnum)

  • Synonyme: Bohnenbam, Kleebaum, Goldrausch, Gelbstrauch
  • Pflanzenfamilie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile, besonders die reifen Samen
  • Giftstoff(e): Chinolizin-Alkaloide
  • Vergiftungserscheinungen: Erbrechen, Übelkeit, Zittern; Todesfälle durch Kreislaufversagen oder Atemlähmung möglich
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Hinweis: Besteht der Verdacht auf eine Vergiftung, muss sofort eine Klinik aufgesucht werden.

Riesen-Bärenklau (Heracleum mantegazzianum)

Riesen-Bärenklau (Heracleum mantegazzianum)

  • Synonyme: Herkulesstaude, Herkuleskraut, Russenkraut, Bärenkralle
  • Pflanzengattung / -familie: Bärenklau (Heracleum) / Doldenblütler (Apiaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile; besonders der Saft
  • Giftstoff(e): Furocumarine, wie zum Beispiel Bergapten, Pellellin, Xanthotoxin
  • Vergiftungserscheinungen: brennende, juckende Hautrötung; Ödeme, Blasenbildung
  • giftig für: Mensch, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd

Giftig

Abendländischer Lebensbaum (Thuja occidentalis)

Abendländischer Lebensbaum (Thuja occidentalis)

  • Synonyme: Abendländische Thuja, Gewöhnliche Thuja, Friedhofsbaum, Zaun-Hecken-Thuja, Lebensbaum
  • Pflanzengattung / -familie: Lebensbäume (Thuja) / Zypressengewächse (Cupressaceae)
  • giftige Pflanzenteile: Holz, Zapfen und besonders die Zweispitzen
  • Giftstoff(e): Monoterpene (ätherische Öle)
  • Vergiftungserscheinungen: nach dem Verzehr: Schleimhautreizungen, Magen-Darm-Beschwerden inklusive Übelkeit, Blähungen, Durchfall und Brechreiz; selten: Leber- und Nierenschäden, Krampfanfälle; bei Hautkontakt Rötung und Juckreiz (allergische Reaktion)
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Alpenveilchen (Cyclamen)

Alpenveilchen (Cyclamen)

  • Synonyme: Zyklamen
  • Pflanzenfamilie: Primelgewächse (Primulaceae)
  • giftige Pflanzenteile: Blätter, Knolle
  • Giftstoff(e): bei Zuchtformen unbekannt
  • Vergiftungserscheinungen: Übelkeit, Erbrechen, Magenschmerzen, Durchfall; bei größeren Mengen: Schweißausbrüche, Schwindel, Pulsanstieg, Blutdruckabfall, Krampfanfälle, Lähmungserscheinungen
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen und Vögel

Blauregen (

Wisteria)

Blauregen (Wisteria)

  • Synonyme: Glycine, Glycinie, Chinaflor, Wisterie, Wistarie
  • Pflanzenfamilie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
  • giftige Pflanzenteile: Samen, Hülsen, Rinde, Wurzel
  • Giftstoff(e): Lectine (Hülsen und Samen), unbekannter Giftstoff (Samen), Wistarin (Rinde und Wurzeln)
  • Vergiftungserscheinungen: Magenbeschwerden mit Durchfall und Erbrechen, Gesichtsblässe, Schläfrigkeit, Schwindel, Kopfschmerzen, Kreislaufkollaps
  • giftig für: Mensch, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Faulbaum (Rhamnus frangula)

Faulbaum (Rhamnus frangula)

  • Synonyme: Echter Faulbaum, Schießbeere, Pulverholz
  • Pflanzengattung / -familie: Kreuzdorn (Rhamnus) / Kreuzdorngewächse (Rhamnaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile
  • Giftstoff(e): Glucofrangulin; Glykoside, Gerbstoffe, Saponine (Rinde)
  • Vergiftungserscheinungen: Unwohlsein, Übelkeit, Brechreiz, Bauchschmerzen, Durchfall
  • giftig für: Mensch, Pferd und Vögel

Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus)

Kirschlorbeer (Prunus laurocerasus)

  • Synonyme: (Pontische) Lorbeerkirsche
  • Pflanzengattung / -familie: Prunus / Rosengewächse (Rosaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile, besonders Blätter und Samen
  • Giftstoff(e): zyanogene Glykoside (Blätter und Samen, Fruchtfleisch)
  • Vergiftungserscheinungen: Bauchschmerzen, Übelkeit, Brechreiz, Gesichtsröte; selten: Kopfschmerzen, Schwindel, Bewusstlosigkeit, verminderte Atmung
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Korallenstrauch (Solanum pseudocapsicum)

Korallenstrauch (Solanum pseudocapsicum)

  • Synonyme: Korallenbäumchen, Korallenkirsche, Straußkirsche, Jerusalemkirsche
  • Pflanzengattung / -familie: Nachtschatten (Solanum) / Nachtschattengewächse (Solanaceae)
  • giftige Pflanzenteile: (unreife) Früchte
  • Giftstoff(e): Alkaloide (Solanocapsin)
  • Vergiftungserscheinungen: nach Verzehr: Magen-Darm-Beschwerden inkl. Übelkeit, Brechreiz, Durchfall und Bauchschmerzen
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen und Vögel

Lupine (Lupinus polyphyllus)

Lupine (Lupinus polyphyllus)

  • Synonyme: Vielblättrige Lupine, Stauden-Lupine
  • Pflanzengattung / -familie: Lupine (Lupus) / Hülsenfrüchtler (Fabaceae)
  • giftige Pflanzenteile: Samen, Kraut
  • Giftstoff(e): Alkaloide
  • Vergiftungserscheinungen: allgemeine Unruhe, Blässe, Schwitzen, Zittern, Erbrechen, Herzrhythmusstörungen, Krämpfe, Lähmungen
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Oleander (Nerium oleander)

Oleander (Nerium oleander)

  • Synonyme: Rosenlorbeer
  • Pflanzengattung / -familie: Oleander (Nerium) / Hundsgiftgewächse (Apocynaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile, besonders Blätter
  • Giftstoff(e): Glykoside
  • Vergiftungserscheinungen: Magen-Darm-Beschwerden inkl. Bauchschmerzen, Brechreiz, Durchfall; bei schwerer Vergiftung: Herzrhythmusstörungen, Tod durch Herz- oder Atemlähmung; bei Hautkontakt: Juckreiz und Rötung möglich (allergische Reaktion)
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus)

Pfaffenhütchen (Euonymus europaeus)

  • Synonyme: (Gewöhnlicher) Spindelstrauch, Pfaffenkäpplein, Pfaffenkäppchen, Pfaffenkapperl, Spillbaum, Spindelbaum, Europäisches oder Gewöhnliches Pfaffenhütchen
  • Pflanzengattung / -familie: Spindelsträucher (Eonymus) / Spindelbaumgewächse (Celastraceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile, besonders Samen
  • Giftstoff(e): Steroidglykoside (Samen), Alkaloide, Evonin, Coffein, Theobromin
  • Vergiftungserscheinungen: Bauchschmerzen, Durchfall, Erbrechen, Tod möglich
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen und Pferd

Hinweis: Die Vergiftungssymptome des Pfaffenhütchens können auch erst nach 18 Stunden einsetzen.

Rhododendron (Rhododendron spps.)

Rhododendron (Rhododendron spps.)

  • Synonyme: Rosenbaum, (behaarte) Alpenrose, Rostrose, Almrausch
  • Pflanzenfamilie: Heidekrautgewächse (Ericaceae)
  • giftige Pflanzenteile: Blüten, Nektar, Früchte, Blätter
  • Giftstoff(e): Diterpene (Grayanotoxine)
  • Vergiftungserscheinungen: vermehrter Speichelfluss, Übelkeit, Brechreiz, Bauchschmerzen, Durchfall, Atemstörungen, Krampfanfälle, schwere Herzrhythmusstörungen
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Sadebaum (Juniperus sabina)

  • Synonyme: Stink- oder Gift-Wacholder, Sevibaum, Säbenbaum, Sebenstrauch, Sefistrauch, Sevenbaum, Jungfernrosmarin, Mägdebaum
  • Pflanzengattung / -familie: Wacholder (Juniperus) / Zypresssengewächse (Cupressaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile, besonders Zweispitzen und Beeren
  • Giftstoff(e): ätherische Öl, Monoterpene, Sabinen, Sabinol, Sabinylacetat, Podophyllotoxin
  • Vergiftungserscheinungen: bei Hautkontakt: Reizungen, Blasenbildung, Gewebsschäden; bei Verzehr: starke Schleimhautreizung, schweres Erbrechen, (Darm-)Krämpfe, Durchfall, Nierenschäden (blutiger Urin), Reizung der Harnwege, Lähmungserscheinungen, Atemlähmung möglich
  • giftig für: Mensch, besonders giftig für Hund, Katze, Hasen, Kaninchen und Vögel

Zypressen-Wolfsmilch (Euphorbia cyparissias)

Zypressen-Wolfsmilch (Euphorbia cyparissias)

  • Synonyme: Giftmilch, Warzenkraut
  • Pflanzengattung / -familie: Wolfsmilch (Euphorbia) / Wolfsmilchgewächse (Euphorbiaceae)
  • giftige Pflanzenteile: alle Pflanzenteile, besonders der milchige Saft
  • Giftstoff(e): Triterpensaponine, Diterpenester (Milchsaft)
  • Vergiftungserscheinungen: Schleimhautentzündungen und Brennen im Mundraum und Rachen, Erbrechen, Bauchkrämpfe, Schmerzen, Unruhe, Delirien, Kreislaufstörungen, Kreislaufkollaps; bei Hautkontakt: Rötung, Schwellung, Juckreiz; bei Augenkontakt: Entzündungen der Horn- und Bindehaut, Bedrohung des Sehvermögens möglich
  • giftig für: Mensch, Hund, Katze, Hasen, Kaninchen, Hamster, Meerschweinchen, Pferd und Vögel

Quellen:
https://gizbonn.de/giftzentrale-bonn/pflanzen
https://www.ivydenegardens.co.uk/Plants/poisonousplantsl.html
https://www.botanikus.de/