H wie Hausgarten

Für den Buchstaben “H” des Hausgarten.net Glossars haben wir den Hausgarten als Stellvertreter gewählt, den Raum also, um den sich bei Hausgarten.net überhaupt alles dreht.

Der Hausgarten ist der Garten am Haus, direkt am Haus, und damit ein Lebensraum, der im Leben des Gartenbesitzers einen herausragend wichtigen Platz einnimmt.

In diesem Hausgarten kann er sich richtig entspannen, typgemäß mit etwas Bewegung bei der Pflanzenpflege oder mit einem Buch im Liegestuhl unter der Hainbuche. Diese Entspannung wird in unserem zunehmend hektischen Alltag immer wichtiger, wenn die Gesundheit auf Dauer nicht leiden soll, brauchen wir einen Gegenentwurf zu diesem beschleunigten Leben, und der Garten bietet genau diesen Gegenentwurf: Hier wächst jede Pflanze nach ihrem eigenen Zeitplan und in ihrem eigenen Tempo, antreiben lässt sich hier gar nichts, so werden auch wir zum geduldigen Abwarten und damit zur Ruhe gebracht.

Der Gärtner kann verfolgen, wie die Pflanzen sich entwickeln, für ihn selbst eine Befriedigung, für seine Kinder ein wichtiger Teil des Lehrstücks darüber, wie das Leben funktioniert. Wenn diese Entwicklung abgeschlossen ist, folgt heute sehr häufig wieder die Ernte: Viele Menschen fühlen sich von der Lebensmittelindustrie nicht gut informiert oder sogar getäuscht, sie setzen wieder mehr auf unverarbeitete Lebensmittel und damit auch auf eigenen Anbau.

Die Hausgärten sind aber nicht nur bei den Gärtnern beliebt, sondern auch bei Ortsbewohnern, die keinen Garten ihr eigen nennen, denn sie profitieren ebenfalls von den Millionen Hausgärten und Kleingärten, die ergänzt werden durch Gemeinschaftsgärten, Botanische Gärten, Mietgärten und Parks.

Immer mehr dieser Einwohner interessieren sich auch dafür, wie die öffentlichen Gärten und Parks angelegt sind, auch sie werden also im Hausgarten.net Glossar viele interessante Stichworte entdecken.
HimbeerenAlles Wissenswerte über die Himmbeerpflanze.