Einjährige Pflanzen

HusarenknopfEin bunter Blumengarten, der alle Blicke auf sich zieht, ist der Wunsch vieler Hobbygärtner. Oft ist  es gerade die Vielfalt unterschiedlicher Pflanzen, die einen Garten lebendig und ganz individuell macht. Neben zahlreichen Stauden, die von Jahr zu Jahr die Blumenbeete zieren, machen des Öfteren auch unzählige einjährige Pflanzen den Charme eines Gartens aus. Zu denken wäre an die wohl bekanntesten Sommerblumen überhaupt: die Sonnenblumen. Die stattlichen, leuchtenden Blumen, die seit jeher Symbol für Lebensfreude sind,  finden sich in nahezu jedem Garten. Beliebte einjährige Blumen sind auch Wunderblumen, deren Farb- und Leuchtkraft leicht Akzente im Beet setzt. Zumeist gelb und orangeblühend machen auch Tagetes, besser bekannt als Studentenblumen, sowohl im Beet als auch im Blumenkasten oder -kübel eine gute Figur.

Die reich blühenden einjährigen Pflanzen sind sehr pflegeleicht und blühen den ganzen Sommer hindurch. Einzig vor Schnecken müssen die Jungpflanzen besonders gut geschützt werden.

Sehr gefragt: ein bunter Blumenmix aus einjährigen Pflanzen

Vielfach schätzen Hobbygärtner auch den bunten Blumenmix aus einjährigen Pflanzen. Mischungen, die Samen von Bechermalven, Stockrosen, Ringelblumen und Zinnien enthalten, die allesamt als besonders schöne einjährige Pflanzen gelten, bringen Abwechslung in den Garten. Einige Gärtner, die kleine Rundbeete im Frühjahr als optimalen Platz für Frühjahrsblüher, wie Tulpen und Narzissen, auserkoren haben, nutzen einjährige Samenmischungen, um auch nach Welken der Frühjahrsblüher eine hübsche Übergangslösung zu finden, ehe im Herbst Heide gepflanzt wird und im Frühjahr die Zwiebeln der Frühjahrsblüher wieder austreiben. Für eine wechselnde Bepflanzung, die sich dem Wandel der Jahreszeiten anpasst, sprechen vielerlei Aspekte. Zu jeder Jahreszeit einen reich blühenden, gepflegten und farbenfrohen Garten zu besitzen, wünschen sich nahezu alle Hobbygärtner. Einjährige Pflanzen erfüllen diesen Anspruch bestens.

Auch im Blumenkasten oder Kübel sind einjährige Pflanzen gefragt. Petunien und die bereits erwähnten Tagetes machen sich auf Balkon, Fensterbank und Terrasse sehr hübsch. Einjährige Pflanzen haben zudem den großenVorteil, dass eine Überwinterung nicht nötig wird und Sie daher im Sommer erneut kräftige Jungpflanze einsetzen können. Wer jährlich wechselnde, ganz individuelle Bepflanzungen schätzt, wird einjährige Pflanzen oftmals den Vorzug geben. Welche einjährigen Pflanzen demnächst auch ihren Garten zieren könnten, erfahren Sie unter unserer gleichnamigen Rubrik.
Husarenköpfchen fallen durch ihre gelben Blüten aufDer sympathische Husarenkopf Sanvitalis procumbens blüht sehr ausdauernd über den gesamten Sommer bis zum ersten Frost. Dabei ist die Garten-, Balkon- und Kübelpflanze sehr pflegleicht und bildet immer wieder neue Knospen aus. Der Blütenflor umfasst alle Schattierungen von gelben bis zu orangefarbigen Blüten.
kletterpflanzen flEinjährige Kletterpflanzen legen oft eine extreme Wuchsgeschwindigkeit an den Tag, sodass sich mit ihnen innerhalb eines Sommers eine Hauswand, ein Spalier oder der Gartenzaun begrünen lässt.
sonnenblume5 flZu den einjährigen Pflanzen zählt man sowohl die Pflanzen, die von Natur aus im Herbst, nachdem sie ihre Samen gebildet haben, absterben, wie auch die Gewächse, die aus sehr viel wärmeren Gegenden stammen und daher die kalten Temperaturen in den hiesigen Wintern nicht überleben.
kraeutergarten flEinjährige Kräuter müssen jedes Jahr neu ausgesät werden, denn sie stammen meist aus wärmeren Gegenden und vertragen daher die niedrigen Temperaturen im Winter nicht.
stiefmuetterchenBei den einjährigen Sommerblumen ist die Auswahl in den Gärtnereien inzwischen so groß, dass man sich kaum noch entscheiden kann.
In den natürlichen Garten gehören Blumen, die meisten Menschen möchten gerne viele Blumen im Garten haben. Eine der schönsten und pflegeleichtesten Blumen für den Garten ist die Bauernorchidee: Romantischer Wildwuchs, brillante Farben, sehr viele Blüten über einen langen Zeitraum, beeindruckende Widerstandsfähigkeit - sie bietet alles zusammen!
SesamEr findet sich auf den Brötchen beim Bäcker, wird in orientalischen Süßigkeiten eingesetzt und sein Öl darf in vielen Speisen nicht fehlen - im Garten findet sich Sesam aber kaum. Dennoch ist der Anbau von Sesamum indicum mit dem richtigen Wissen möglich.
Bei einem Stechapfel handelt es sich um eine einjährige Pflanze, die eine Höhe von etwa einem Meter erreicht. Man erkennt sie an dem kahlen Stängel, welcher gabelartig verzweigt ist. Zudem verfügt die Pflanze über weiße oder in zart violette Blüten, die an kurzen Stilen wachsen.
Der Buchweizen oder Fagopyrum ist nicht nur eine Bereicherung auf dem Gluten freien Speiseplan, er ist auch eine Bienenweide und ausgesprochen dekorativ. Durch seinen Blütenreichtum zieht er im Sommer Blicke auf sich und erfordert doch wenig Pflege. Auf einiges ist beim Buchweizen Anbau aber dennoch zu achten.