Terrassenüberdachung - Materialien und Kosten

Terrassenüberdachung streichenSommerzeit ist Freiluftzeit. Im Garten relaxen und so viel als möglich Zeit draußen zu verbringen, gehört für die meisten einfach zur schönen Jahreszeit. Zentraler Ort – mitunter fast schon das nach draußen verlagerte Wohnzimmer – ist die Terrasse. Viele Terrassenbesitzer entscheiden sich im Zusammenhang mit dem Bau einer Terrasse zudem für eine passende Überdachung. So dient eine Terrassenüberdachung gleichermaßen als Sonnenschutz, schafft jedoch ebenso die Möglichkeit, bei wechselhaftem Wetter draußen sitzen zu können.

Terrassenüberdachungen: Vielfalt an Materialien und Möglichkeiten

Glück hat, wer bereits beim Hausbau bzw. dem Anlegen der Terrasse an eine Überdachung gedacht hat. Möglich ist jedoch auch, diese nachzurüsten. Gängig sind Terrassenüberdachungen aus Aluminium und Holz. Letztere überzeugen durch eine natürliche Optik, benötigen jedoch von Zeit zu Zeit Pflege. Wer das Holzstreichen umgehen möchte, mag in einer Terrassenüberdachung aus Aluminium das passende Pendant finden. Aluminium-Terrassenüberdachungen sind wetterfest und besonders leicht, bisweilen jedoch auch verformbar. Zusehends beliebter werden auch Terrassenüberdachungen aus Glas oder Kunststoff. Wer sich gegen massive Terrassenüberdachungen entscheidet, mag auch auch mit der Wahl einer Terrassenüberdachung aus Stoff liebäugeln. Wenngleich diese Variante flexibel und im Vergleich zu festen Bauten preisgünstiger ist, ist sie weniger belastbar.

Der Bau einer Terrassenüberdachung

Ob letztlich der Bau einer Terrassenüberdachung in Eigenregie oder durch eine Fachfirma umgesetzt wird, hängt nicht zuletzt von individuellen Vorkenntnissen ab. Was auf keinen Fall vergessen werden sollte, ist jedoch, sich über die rechtlichen Rahmenbedingungen zu informieren. Geklärt werden sollte insbesondere, ob eine Baugenehmigung für das Errichten einer Terrassenüberdachung nötig ist. Bei massiven Terrassenüberdachungen, die angebaut werden, sollten vor Ausführen der erstem Arbeiten daher Informationen bei Stadt oder Gemeinde eingeholt werden.

Alles Wichtige zur Thematik – angefangen von Materialien für Terrassenüberdachungen bis hin zu konkreten Bauanleitungen – finden Sie in unserer gleichnamigen Rubrik.
 
terrasse-terrassentuerEine Terrassenüberdachung sorgt dafür, dass eine Terrasse auch bei Regen genutzt werden kann und dass die Gartenmöbel immer trocken stehen. Dadurch entfällt das Ein- und Ausräumen der Möbel und ein Grillfest muss wegen einsetzendem Regen nicht gleich beendet werden.
terrasse-holzIn Polen können die meisten Produkte günstiger hergestellt werden, weil dort sowohl die Preise für das Material wie auch die Lohnkosten geringer sind. Ob es sich jedoch lohnt, eine Terrassenüberdachung in Polen zu kaufen, hängt von verschiedenen Faktoren ab.