Wasser

Wasserhahn EinhebelmischerDie Wasserinstallation ist wohl eine der wichtigen Maßnahmen heutiger Gebäude. Darunter werden alle Leitungen und Komponenten verstanden, die Ihnen den Zugang zu frischem Leitungswasser ermöglich. Dazu gehören die Rohrleitungen, Installation von Heißwasserbereitern und selbst der Duschschlauch, den Sie problemlos von selbst austauschen können.

Die Anleitungen innerhalb dieser Kategorien helfen Ihnen zwar nicht beim Verlegen von Wasserrohren, dafür dem Austausch von Wasserhähnen oder einzelnen Rohrkomponenten, ohne die Küche unter Wasser zu setzen. Ebenso fallen darunter schwierigere Vorhaben wie das Wechseln einer Toilette, was ohne notwendige Informationen und eine genaue Anleitung schnell zur Katastrophe und schweren Wasserschäden führen kann.

Das Leitungswasser kommt vom Versorger zum Haushalt mit einem bestimmten Wasserdruck. Je nach Wasserversorger kann dieser etwas höher oder niedriger sein. Es gibt aber bestimmte Werte, die als normal gelten. Welche das sind, steht im Ratgeber.

Bei einem Hauswasserwerk kann es notwendig sein, abhängig von der Tiefe notwendig sein, den Druck zu erhöhen. Doch wie lässt sich die Einstellung vornehmen und wann ist es erforderlich, dass eine Anpassung erfolgt? Alle wichtigen Informationen finden Sie hier.

Bei einem Hauswasserwerk den Druck richtig einzustellen ist mit dem entsprechenden Wissen ganz einfach möglich. Unser Ratgeber zeigt, wie die Maßnahme durchgeführt werden sollte und worauf dabei zu achten ist.

Wenn das Hauswasserwerk kein Wasser zieht, stellt sich die Frage: was tun? Die Antwort ist abhängig von der Art der Pumpe und dem jeweiligen Problem. Unser Ratgeber zeigt mögliche Ursachen und Lösungen auf.

Wenn das Hauswasserwerk durchgehend läuft und nicht abschaltet, können sich dafür mehrere Ursachen verantwortlich zeigen. Zugleich stellt das dauerhafte Laufen des Hauswasserwerks ein erhebliches Problem dar. Was dagegen unternommen werden kann, zeigen wir hier.

Das Duschen dient der täglichen Hygiene, dazu bereitet es den meisten Menschen eine große Freude. Wenn jedoch der Wasserdruck immer mehr sinkt, ist das sehr ärgerlich. Die Ursachen dafür sind vielfältig, in manchen Fällen lässt sich das Problem in Eigenregie beheben.

Einmal im Jahr ist es notwendig, den Wasserzähler abzulesen. Diese Ablesung bildet die Grundlage für die Ermittlung des Verbrauchs und somit der Kosten, die Sie an den Wasserversorger zahlen müssen. Sie können die Ablesung einfach und schnell selbst vornehmen.
Die Einhebel-Mischbatterie erlaubt eine besonders einfache Einstellung der Wassertemperatur. Durch eine Drehbewegung nach rechts oder links wählen Sie die Wasserwärme. Wenn der Wasserhahn quietscht oder sehr schwer beweglich ist, ist eine Reparatur in vielen Fällen möglich.