Gartenteich zum Schwimmteich umbauen

Gartenteich zum Schwimmteich umbauen SchwimmteichEine einleitende Information zu Vorbereitung und Umsetzung

Ein Teich im Garten ist eine große Bereicherung für das Erscheinungsbild der Grünanlagen und die Aufenthaltsqualität im wohnungsnahen Umfeld. Neben den anregenden Eigenschaften des Wassers und den ästhetischen Aspekten der Gestaltung durch Planzen, bietet ein solcher Teich auch ideale Lebensbedingungen für in und am Wasser lebende Tiere. Insbesondere für Kinder ist ein Gartenteich aufgrund seiner vielfältigen Eindrücke stets faszinierend. Jedoch lässt er eine direkte körperliche Beschäftigung mit dem Wasser vermissen, da er zumeist

ausschließlich gestalterischen Ansprüchen gerecht werden soll. Die Umnutzung zu einem Schwimmteich kann die unmittelbare Erlebbarkeit des Wassers herstellen, ohne dabei auf die „sterile“ Erscheinungsform eines Pools oder Schwimmbecken zurückgreifen zu müssen.

Neugestaltung zum Schwimmteich – Gute Planung und profesionelle Ausführung sind Pflicht

SchwimmteichSeit über 30 Jahren hat sich das Funktionsprinzip der Schwimmteiche etablieren und optimieren können. Die einleitende Idee aus Österreich, wo auch die führenden Hersteller und Planer für Schwimmteiche angesiedelt sind. Deren langjährige Erfahrung ist Voraussetzung zur nachhaltigen Planung und Durchführung von Schwimmteichen. Anspruchsvolle Vorbereitung, umfassendes Fachwissen bei der Ausführung und eine effektive Verbindung natürlicher Bestandteile mit technischen Geräten ist notwendig, um langfristig ein ausgeglichenes, stabiles Milieu für Schwimmteich und Umfeld zu erreichen. Deshalb ist eine umfassende fachmännische Planung genauso unverzichtbar, wie die hochwertige technische Ausführung beim Umbau. Mit diesen Aspekten wird der notwendige Grundstein gelegt, um mit möglichst geringem fachlichen und finanziellen Aufwand einen funktionierenden, stabilen Schwimmteich zu erhalten.

Vorbereitung und Gestaltung – Überlegungen vor dem Umbau

Vor der tatsächlichen Planung und der nachfolgenden Umsetzung am Teich selbst, müssen einige grundlegende Entscheidungen getroffen werden. Wichtig ist die Auswahl eines technischen Systems zur Aufbereitung und Aufrechterhaltung der Wasserqualität. Insbesondere muss das technische Equipment ausgewählt werden, was die Erscheinungsform des Schwimm- und Regenerationsbereiches maßgeblich beeinflusst. Die Vorbereitungen bedürfen einer speziellen Fachkenntnis über die technischen und ökologischen Aspekte der Planung, die von Experten
umgesetzt werden sollte. Als Faustregel kann gesagt werden, dass Schwimm- und Regenerationsbereich in einem Verhältnis von etwa 1 zu 1 stehen sollten. Je kleiner der Teich ausfällt, umso höher ist der Bedarf an technischer Ausstattung. Das übergeordnete Ziel bei der Umsetzung eines Schwimmteiches ist die Schaffung und Erhaltung eines ökologisch gesunden Gewässers, das mit möglichst geringer technischer Ausstattung und dem absoluten Verzicht auf chemische Hilfsmittel erreicht werden soll.

Vorbereitende Bauplanung und Ausführung – Expertenwissen trifft auf handwerklich anspruchsvolle Umsetzung

In Zusammenarbeit mit entsprechenden Planern werden die grundlegenden Vorüberlegungen zur Dimensionierung, Positionierung und Gestaltung des zukünftigen Schwimmteiches vorgenommen. Neben der ästhetischen Erscheinung gilt es, insbesondere die technischen Erfordernisse zu gewährleisten und das direkte Umfeld des Teiches entsprechend zu integrieren, um ein langfristig funktionierendes Gewässer zu entwickeln. Außerdem werden in dieser Planungsphase schon Vorbereitungen zur Wartungs- und Instandhaltungsmöglichkeit bedacht. Zusätzlich erfordert ein Bauvorhaben in dieser Form meist den Kontakt mit verschiedenen Behörden. Um also gleichmäßig und zeitlich kompakt planen und arbeiten zu können, ist die Inanspruchnahme erfahrener Planer unbedingt empfehlenswert. Sie helfen bei der Auswahl aller notwendigen Einzelheiten, kennen die baulichen Schritte und sind vertraut mit allen formellen Planungsschritten. Denn notwendig sind:
  • Gestalterische und technische Planungen
  • Baugenehmigungen und rechtliche Absicherungen
  • Koordinierungen

    der Baustellenlogistik (bezüglich Maschinenbedarf und Abraumentsorgung)
  • Koordination der Arbeitskräfte und Materialbeschaffung für die technische Ausstattung
  • Bausausführungskontrolle und Bauabnahme
Schwimmteich mit WegSchlussendlich, wenn alle technisch erforderlichen Planungen, Anschaffungen und Ausführungen vorbereitet sind, darf auch die Gestaltung des Schwimmteiches nicht zu kurz kommen. Die Nutzung von Pflanzen, Steinen und dergleichen hat neben ästhethischen Aspekten auch nützliche Komponenten. Darum werden Pflanzen, Algen, Steine, Kiese und andere natürliche Anschaffungen getätigt, um vor allem das ökologische Milieu des Teichs zu gewährleisten. Hier zeigt sich auch die Stärke eines naturnah gestalteten Schwimmteiches. Denn durch die Kombination technischer Geräte und der natürlichen Gestaltung endsteht der Reiz eines Schwimmteichs, der bei guter Vorbereitung und Umsetzung auf lange Zeit erhalten bleiben kann.


Nachteile

 Ein Nachteil zum normalen Gartenteich ist, dass er sehr viel tiefer angelegt werden muss. Am Teichrand muss er sehr stark bepflanzt werden, was wiederum teurer ist, aber garantiert, dass die biologischen Prozesse auch im Wasser ablaufen können. Der Bodengrund jedoch weniger, dies schadet der Wasserqualität durch Schlammbildung. Die Säuberung entspricht der des normalen Gartenteiches, Blätter usw. müssen fern gehalten werden, denn sinken sie in das Wasser, verschlechtert sich die Wasserqualität. Der Aufwand einen Schwimmteich anzulegen ist einiges größer, als wenn man einen Gartenteich anlegt. Auch die Kosten sind höher. Und man sollte unbedingt auf die Sonneneinstrahlung achten denn das Wasser soll ja möglichst früh wärmer werden und auch Schwimmvergnügen garantieren.