Clematis 'Multi Blue' - Pflege, Schnitt, Pflanzen

Clematis 'Multi Blue'

Clematis 'Multi Blue' ist eine Mutation der Sorte 'The Präsident'. Das Besondere an ihr sind die gefüllten blauen Blüten. Zwar sind sie nicht übermäßig groß ( 8 bis 12 cm), aber total auffällig. Sie entfalten sich wie eine Seerosenblüte. Aus einem festen Kopf öffnen sich nach und nach unzählige Blütenblätter. Die äußeren bilden einen sternförmigen Rahmen, die inneren sind kleiner und fransenförmig. Die gefüllten Blüten erscheinen ab Juni. Im Spätsommer überrascht die Pflanze meist mit einer zweiten Blüte. Allerdings sind die Blüten dann nicht mehr gefüllt. Leider duften sie nicht.

Clematis

'Multi Blue' mag einen sonnigen bis halbschattigen Standort und sandig, humosen, fruchtbaren Gartenboden. Die Pflanze sollte tief eingegraben werden, ca. 10 bis 15 cm tiefer als normal. Außerdem ist der Fuß zu beschatten. Dafür pflanzt man entweder Bodendecker oder Stauden davor oder bringt eine ca. 10 cm dicke Mulchschicht aus. Wichtig ist auch, dass die Erde nicht
austrocknet. Man muss regelmäßig gießen, aber auch nicht zuviel. Nasse Füße sind zu vermeiden. Am besten, man wartet, bis die obere Erdschicht abgetrocknet ist und gießt erst dann wieder. Vor allem bei Clematis im Kübel darf man das Gießen nicht vergessen. Die Erde im Pflanzgefäß trocknet bei Hitze schnell aus.

Die Pflanze wird bis zu 3 Meter groß. Sie ist für die Haltung im Kübel geeignet. Allerdings braucht sie ein Klettergerüst, woran sie sich hinaufranken kann. Das wird sowohl für Kübelpflanzen benötigt, als auch für die ausgepflanzten Exemplare.

Beim Rückschnitt ist folgendes zu beachten: Nach der ersten Blüte schneidet man nur leicht zurück. Dieser Schnitt dient dazu, die Samenbildung zu vermeiden. Die Ausbildung der Samen kostet der Pflanze zu viel Kraft und die wird für die Nachblüte benötigt. Im Frühjahr wird dann noch einmal leicht ausgelichtet. Man kann auch auf 30 bis 50 cm zurückschneiden.

Clematis Multi Blue ist winterhart bis ca. - 20 Grad Celsius.
Vermehrt wird Clematis Multi Blue durch Samen, Stecklinge oder Ableger.