Gartengeräte pflegen, reinigen, Ersatzteile

Rasenmäher CollageGartengeräte benötigen wie alle Werkzeuge und Geräte Pflege und müssen von Zeit zu Zeit gewartet werden. Dies beginnt beim Reinigen der Geräte, wird fortgeführt beim Schärfen von Spaltgeräten und endet nicht häufig bei einer professionellen Wartung beim Service-Partner, der Ersatzteile einsetzt.

Gartengeräte benötigen wie alle Werkzeuge und Geräte Pflege und müssen von Zeit zu Zeit gewartet werden. Dies beginnt beim Reinigen der Geräte, wird fortgeführt beim Schärfen von Spaltgeräten und endet nicht häufig bei einer professionellen Wartung beim Service-Partner, der Ersatzteile einsetzt.

Auswahl der Geräte
Wenn man seine Gartengeräte länger nutzen möchte, müssen sie pfleglich behandelt werden. Das erspart in vielen Fällen teure Reparaturen oder gar eine vorzeitige Neuanschaffung. Zwar ist nicht nur die Pflege maßgebend, sondern auch die richtige Auswahl der Geräte.

Hierfür sollte man sich gut beraten lassen. Wer sich trotz Beratung noch unsicher ist, kann bei Warentestern wie Stiftung Warentest nachsehen. Dort bekommt man viele nützliche Hinweise, die eine passende Auswahl erleichtern. Im Internet schreiben auch viele Nutzer Bewertungen, obwohl man denen nicht immer trauen kann, denn die schreiben einige Verkäufer auch schon mal selbst, als verkaufsförderndes Element sozusagen.

Reinigung der Geräte
Am besten man reinigt die Geräte nach jeder Nutzung, bzw. am Ende des Tages, wenn man sie wieder wegräumt. Im Herbst, bevor sie weggepackt werden, ist eine intensive Reinigung vorzunehmen. Drahtbürste und Stahlwolle entfernen Rost und anderen Schmutz. Gut für die Geräte ist, wenn man sie im Anschluss mit einem in Öl getränkten Lappen abwischt.

Pflege
Nach jeder Reinigung müssen die Geräte gut abgetrocknet werden um ein Rosten zu verhindern. Bewegliche Teile sollten immer mal eingefettet werden. Einfetten hat eine nachhaltigere Wirkung als Einölen. Am besten wird Pflanzenöl verwendet.

Reparatur
Bevor die Gartensaison im Frühjahr wieder beginnt, werden notwendige Reparaturen vorgenommen. Abgenutzte  und nicht reparable Geräte werden aussortiert. Gebrochene Stile kann man leicht ersetzen. Neue bekommt man im Baumarkt.   Scheren sollten geschärft werden, desgleichen Sensen, die Klinge des Rasenmähers und auch die Axt oder das Beil. Sägen bringt man besser zum Profi, um sie zu schärfen.
Rasentrimmer sind unentbehrlich beim Pflegen von Rasenkanten und unzugänglichen StellenHaben Sie sich vor einiger Zeit einen Rasentrimmer gegönnt, um endlich auch die schwer zugänglichen Bereiche Ihres Rasens leicht und komfortabel kürzen zu können? In der ersten Zeit war es sicher eine Freude, den Rasentrimmer einzusetzen und zu beobachten, wie er auch den verstecktesten Grashalm mit seinem schnell rotierenden Faden erwischt, ohne die angrenzende Hauswand oder den nahe wachsenden Strauch auch nur im Geringsten in Gefahr zu bringen.