Teichpflanzen - Pflanzen im Gartenteich - Teich

Rohrkolben am TeichDamit der Gartenteich zu einem natürlichen Biotop werden kann und Lebensraum für viele Tiere und Kleinstlebewesen bilden kann, werden Teichpflanzen benötigt, denn diese regulieren das Biotop und sorgen für Sauerstoff im Wasser. Die Auswahl an Pflanzen ist groß, die im und um den Teich gepflanzt werden können. Es gibt spezielle Gärtnereien, die überwiegend Teichpflanzen im Sortiment führen. Wer günstig an Teichpflanzen kommen möchte, dem bietet das Internet eine breite Palette an Möglichkeiten. Neben Online-Shops und diversen Auktionsplattformen besteht die Möglichkeit in Forengemeinschaften Teichpflanzen gegen andere Pflanzen einzutauschen.

Neben Teichpflanzen ist es ratsam, um den Gartenteich herum Steine zu legen.  Diese dienen nicht nur als Drainage, sondern bieten vielen Tieren Unterschlupf. Um einen idealen Lebensraum für nützliche Tiere zu bieten, ist Auswahl der Pflanzen nicht ganz unwichtig. Hier finden Sie Anregungen und Ideen, wie Sie ihren Gartenteich zu einem wahren Paradies machen können.
HechtkrautDas Hechtkraut stammt ursprünglich von den schlammigen Ufern der südamerikanischen Flüsse. Seinen botanischen Namen "Pontederia" bekam es von dem italienischen Botaniker G. Pontedera (1688 bis 1757). Dieses interessante Gewächs kann allerdings auch in unseren Breitengraden unter bestimmten Bedingungen wie beispielsweise in einem Freiluft-Bassin (Kübelteich) während des Sommers und in einem Aquarium in den Winterwochen gehalten werden.
FieberkleeFieberklee ist eine Uferbereichs- bzw. Sumpfzonenpflanze und bei uns eine geschützte Spezies. Sie ist eher unscheinbar, solange sie nicht blüht. Die Blätter sind denen von Klee ähnlich, daher auch der Name. Verwandt ist der Fieberklee allerdings mit Enziangewächsen, nicht mit Klee.
blumenbeetAuch wenn Sie üppige Natur noch so sehr lieben - mitunter muss dem Wachstum Einhalt geboten werden. Nicht nur im Sichtbereich, sondern auch unter der Erde.
teich-steingartenBei heimischen Pflanzen kann man sich fast 100%ig sicher sein, dass sie mit den klimatischen Bedingungen in unseren Gärten zurecht kommen. Wenn man ihnen ansonsten die Bedingungen bietet, wie sie an einem Naturteich vorkommen, wachsen und gedeihen die Pflanzen kräftig und wuchern oft das Ufer zu.
TeichschilfSchöner Schilf umrandet den Teich als sehr dekorative Uferbepflanzung. Wenn er gut wächst, freut sich der Teichbesitzer. Aber wenn er gut wächst, nimmt er schnell immer mehr Platz ein, sicher muss er auch einmal geschnitten werden?
Teich-natursteinErst mit der richtigen Bepflanzung wird der Gartenteich zur gewünschten Oase. Allerdings sollte man einen Teich nie zu klein planen, denn sonst wird es schwierig, das biologische Gleichgewicht zu halten. Ideal ist, wenn man unterschiedliche Tiefenzonen einrichtet.
TeichpflanzenDie Gauklerblume gibt es in vielen verschiedenen Sorten mit weißen, gelben, roten, blauen oder auch mehrfarbig gefleckten Blüten, die ein wenig an das Löwenmäulchen erinnern. Sie blüht zum Teil den ganzen Sommer und kann für Balkonkästen, Blumenbeete und auch für eine Teichbepflanzung benutzt werden.
TeichDie Wasserpest, auch als Elodea densa bekannt, ist für jeden Teich geeignet, zwar ist sie nicht unbedingt als ein Highlight im Gartenteich anzusehen, doch ist sie sehr nützlich.
SchwertlilieDie Sumpf-Schwertlilie, welche auch Gelbe Schwertlilie genannt wird, ist eine Pflanze, die als besonders geschützt eingestuft ist. Zwar ist ihr Bestand  nicht gefährdet, aber Schutz tut trotzdem Not. Die großen, auffälligen gelben Blüten erscheinen von Ende Mai bis Juni.
gartenteich-winterIm Oktober wird der Gartenteich langsam winterfest gemacht. Vor dem ersten Frost werden Wasser führende Schläuche und Wasserhähne abgestellt.  Pumpe und Filter werden gereinigt.
gartenteichEin Teich ist in nahezu jedem Garten ein bezaubernder Hingucker. Nicht selten ziehen attraktiv gestaltete Gartenteiche die Blicke der neidischen Nachbarn auf sich.
gartenteichDie Artenvielfalt in Aquarien, Biotopen bzw. Gartenteichen kennt so gut wie keine Grenzen. Somit haben Gartenteichbesitzer und Aquaristiker oftmals die Qual der Wahl, welche Wasserpflanze für die individuellen Zwecke die jeweils geeignete ist.
GartenteichWer einen Gartenteil bepflanzen möchte, muss bereits bei der Anlage des Teiches die benötigten Voraussetzungen hierfür schaffen. Die verschiedenen Teichpflanzen benötigen unterschiedliche Böden und eine spezielle Wassernähe.
Die Schwertpflanzen sind meist mehrjährige Sumpf- und Wasserpflanzen. Sie sind in tropischen Süßwasseraquarien besonders beliebt. Allerdings wachsen sie unheimlich schnell und sind deshalb nur in großen Becken sinnvoll.
VersandManch einer hat einfach keine Zeit oder keine Lust, stundenlang durch das Gartencenter zu laufen und nach geeigneten Wasserpflanzen zu suchen. Oder aber es wird eine besondere Rarität gesucht, die in keinem Geschäft in der Nähe erhältlich ist, gar vielleicht direkt aus dem Ursprungsland eingeführt werden muss.
SeeroseSehr beliebt im eigenen Garten ist der Gartenteich. Was ist denn da schöner als eine Blütenpracht rund um den Teich? Und natürlich auch im Wasser - hier kann man die unterschiedlichsten Blumen haben.
GartenteichEin Gartenteich bietet immer einen Platz für die Erholung, nach getaner Arbeit kann man seine Seele baumeln lassen und den Vögeln beim Trinken zuschauen. Man erfreut sich am Plätschern des Wassers und an der Schönheit der reichhaltigen Natur.
Ein reizvoller Gartenteich benötigt stets die optimalen Wasserpflanzen. Sie verleihen ihm ein markantes Gesicht und dienen im Besonderen dem biologischen Gleichgewicht. Somit ist zu empfehlen, dass ungefähr 30 Prozent der Wasseroberfläche mittels ausgesuchter Wasserpflanzen bedeckt sein sollte. Die jeweiligen Gewächse sind, zum Beispiel innerhalb von Pflanzkörben gesetzt, äußerst pflegeleicht.
SumpfdotterblumeDotterblumen (Caltha) gehören zu der Familie der Ranunculaceae (Hahnenfußgewächse) und sind mit etwa zehn Arten in Nordamerika, Europa und Asien beheimatet. In unseren Breitengraden findet sich die Caltha palustris (Sumpfdotterblume) innerhalb von Feuchtwiesen sowie an Teich- und Bachrändern.
TeichRohrkolben gehören zu den beliebtesten Teichpflanzen, denn sie sind sehr hübsch anzusehen und zudem auch noch relativ pflegeleicht. Selbst Anfänger kommen mit dieser Pflanze sehr gut zurecht.
TeichroseJeder Gartenteichbesitzer möchte seinen Teich natürlich auch so schön wie nur irgend möglich gestalten. Dafür sind die unterschiedlichen Gartenteichpflanzen natürlich besonders gut geeignet, die in allen nur erdenklichen Farben blühen.
seeroseDie Königin der Teichpflanzen ist die Seerose. In nahezu jedem Gartenteich kann man ein oder mehrere Exemplare von ihr finden. Mit ihrer zahlreichen Artenvielfalt und ihrer prachtvollen Blüte ist die Seerose aus kaum einem Gartenteich wegzudenken.
TeichZu den beliebtesten Unterwasserpflanzen gehören z.B. die Wasserpest, das Hornkraut oder die Krebsschere.
GartenteichDie Bepflanzung des eigenen Gartenteiches ist einer der wichtigsten Aspekte, die man bei der Errichtung eines Teiches beachten sollte.
Der TeichDie Pflanzen die in den flacheren Teichzonen eingepflanzt werden, dienen besonders optischen Aspekten. Zu den beliebtesten Gewächsen zählen hier die sehr gut wachsende Wasserminze, welche in Wassertiefen von bis zu 20 cm gepflanzt werden kann und in der Zeit von Juni bis September ihre Blüte trägt.