Die richtige Pflege für den Rasen

Mit Aerifizierern wird der Rasen durchlüftetWas auf Golfplätzen und Fußballfeldern schon längst zum guten Standard gehört, findet endlich auch Zugang in private Gärten. Das Aerifizieren! Mit dieser Methode wird der Rasen deutlich besser belüftet als durch das Vertikutieren, die Rasenpflanzen entwickeln kräftige Wurzeln, und der Boden erhält mehr Sauerstoff und Nährstoffe. Es gibt zwei Methoden, mit denen man den Rasen Aerifizieren kann, wir erklären Ihnen hier, wie sie funktionieren.
Dollarflecken im Rasen entstehen oft nach Taunässe und WärmeBei der Dollarflecken-Krankheit bilden sich unregelmäßige Flecken auf der Rasenfläche aus, welche ungefähr die Ausmaße einer Geldmünze haben. Diese durch einen Pilzerreger hervorgerufenen Flecken führen zu einem unansehnlichen Erscheinungsbild des Rasens und werden im Laufe der Zeit immer größer. Deshalb muss der Pilz zeitnah mit den richtigen Gegenmaßnahmen behandelt werden.
Rasenpflege im HerbstMündet die sorgfältige Rasenpflege im Herbst in einem allumfassenden Finale, ist die Grünfläche bestens gerüstet für die winterlichen Strapazen. Ein sattgrüner Rasenteppich im nächsten Frühling erfordert spezielle Vorbereitungen, wenn sich das Gartenjahr dem Ende zuneigt. Alle zentralen Pflegeaspekte, rund um Mähen, Vertikutieren und Düngen im Herbst werden hier präzisiert.
RasenDer Algenbefall von Rasenflächen breitet sich zunehmend aus. Besonders ein verdichteter Boden, falsche Pflegemaßnahmen und viel Feuchtigkeit tragen dazu bei, dass sich Kiesel-, Blau- und Grünalgen überaus wohl in heimischen Gärten fühlen. Keinesfalls sollten Sie einen Befall auf die leichte Schulter nehmen, Algen sind äußerst hartnäckig und schädigen den Rasen.
VertikutiererJeder, der einen schönen Rasen haben möchte muss mindestens einmal pro Jahr vertikutieren. Richtig oder Falsch? Natürlich Falsch. Warum? Warum macht es denn der Profi? Und warum ist es im Privatgarten sinnlos?
Rasen im HerbstWenn der Herbst das Ende des Gartenjahres einläutet, gibt es noch eine Menge zu tun, zum Beispiel in Bezug auf den Rasen. Denn die richtige Rasenpflege im Herbst ist die beste Vorbereitung auf den Winter, in dem die Rasenpflege allerdings nicht gänzlich vorbei ist.