Ideen für automatische Blumenkastenbewässerung

Ideen für automatische Blumenkastenbewässerung

Blumen wollen gegossen werden, und die schönsten Blumen, die man in einen Blumenkasten pflanzen kann, möchten meist sehr häufig gegossen werden. Geranien, Azaleen und Oleander wollen z. B. täglich Wasser, bei großer Hitze müssen Sie aber alle Pflanzen täglich gießen. Sonst trocknet die Erde so weit aus, dass sie kein Wasser mehr aufnimmt und speichern kann, die Pflanzenversorgung wird schwierig.

balkonblumen4 flWer im Sommer nicht zum Sklaven seines Balkons werden will, kümmert sich rechtzeitig um eine automatische Blumenkastenbewässerung. Es gibt mehrere

Möglichkeiten, die Bewässerung weniger anstrengend zu gestalten:

Der Blumenkasten mit Wasserspeicher

Die erste Möglichkeit der automatischen Blumenkastenbewässerung ist der Blumenkasten mit Wasserspeicher, der unter der Erde Platz für einen Wasservorrat bietet. Das Wasser wird über einen Gewebestreifen in den bepflanzten Teil gesogen. Diese Blumenkastenbewässerung ist ideal, weil sie auch ein Übergießen vermeidet, das viele Pflanzen überhaupt nicht mögen.

Die Bewässerung erfolgt sehr gleichmäßig, Sie brauchen nur noch den Wasservorrat gelegentlich ergänzen. Mit dem Bewässerungssystem können Ihre Pflanzen in der Regel auch einen Urlaub überstehen, da die bereitgehaltene Wassermenge durchaus eine längere Zeit überbrücken kann.

Sie müssen jedoch beim Kauf der Blumenkasten mit Wasserspeicher darauf achten, dass ein doppelter Boden, ein Wasserstandsanzeiger und ein Überlauf vorhanden sind. Sonst müssen Sie raten, wann Sie Wasser nachzufüllen haben, und Ihre Balkonpflanzen würden bei jedem stärkeren Regen in einer Pfütze stehen, was viele Pflanzen nicht überstehen.

Das Tröpfchenbewässerungssystem

Eine weitere Möglichkeit für eine Blumenkastenbewässerung ist ein Tröpfchenbewässerungssystem, das dauerhaft an einen Wasserhahn angebracht wird. Die Versorgung der Pflanzen kann durch einen Feuchtigkeitsfühler in der Erde genau geregelt werden. Allerdings brauchen Sie für den Einsatz eines solchen Systems spezielle Blumenkästen, einen Steuerkasten am Wasserhahn und vor allem einen Wasseranschluss in der Nähe, dieses System ist also für viele Balkone nicht
geeignet.

blumenkasten7 flVollautomatische Blumenkastenbewässerung

Die Luxusvariante ist die vollautomatische Blumenkastenbewässerung, die z. B. von der Markenfirma Gardena angeboten wird. Ein Set reicht für bis zu 5 bis 6 Meter Blumenkästen und ist auch ohne Wasserhahn in der Nähe einsetzbar. Das System funktioniert computergesteuert und bietet 13 Festprogramme, es ist ausbau- und erweiterbar bis auf 10 Meter.

Kosten einer automatischen Blumenkastenbewässerung
  • Blumenkästen mit Wasserspeicher gibt es bereits für einstellige Eurosummen, dann allerdings nur aus Kunststoff. Die Varianten reichen jedoch bis zum Pflanzgefäß in Rattanoptik, das einen Pflanzeinsatz mit Überlauf und Erdbewässerungssystem hat und in einer recht imposanten Größe etwa 110,- Euro kostet.

  • Tröpfchenbewässerungssysteme gibt es ab unter 10,- Euro, mit 3 Reglern und 5 m Schlauch. Ein umfassendes System mit Druckminderer, 25 Reglern, 32 m Schlauch 6 mm und 24 m Schlauch 2 mm Durchmesser, 4 Schlauchverbindern, 4 Schlauchverteilern, 4 Schlauchverschlüssen und Montagehilfe kostet dann um 110,- Euro, ein Wasserbehälter kommt jeweils noch dazu.

  • Die vollautomatische Blumenkastenbewässerung gibt es als Einsteiger-Set für rund 100,- Euro, hier sind ein Transformator mit Drehknopf zur Wahl der Bewässerungsprogramme, eine 14 Volt Niederspannungspumpe, 25 Reihentropfer mit Verschlusskappe und Reinigungsnadel, 10 Meter Verteilerrohr und 15 Rohrhalter enthalten.
Händler und Hersteller

Blumenkasten mit Wasserspeicher werden in jedem Gartenbedarfsgeschäft angeboten. Sie können

die Bewässerungssysteme auch im Internet bestellen, z. B. bei der Fuchs seit 1895 oHG unter www.fuchs-versand.de oder bei der Firma gartentechnik24-online.de e. K. aus 14612 Falkensee, www.gartentechnik24-online.de.

Ein Tröpfchenbewässerungssystem bietet z. B. die Beckmann KG aus 88239 Wangen, Informationen und Bestellung unter www.beckmann-kg.de. Die vollautomatische Blumenkastenbewässerung, von Gardena gibt es in vielen Baumärkten und Gartencentern oder zum Bestellen im Internet, z. B. bei Amazon, www.amazon.de.

Fazit der Redaktion

Jeder, der auch ohne Pflanzenbetreuung genug zu tun hat, wird durch eine Bewässerung, die wie von selbst funktioniert, entscheidend entlastet. Wenn Sie sich vorgenommen haben, eine riesige Terrasse in ein grünes Gewölbe zu verwandeln, kann eine selbsttätige Bewässerung sogar eine Voraussetzung für das Gelingen des Vorhabens sein.

Tipp:
  • Es gibt auch viele Ideen für die automatische Blumenkastenbewässerung zum selber machen. Solche Systeme sind meist nicht so leistungsfähig wie die gekauften, sie können aber Ihre Pflanzen an heißen Tagen am Leben halten, auch wenn das Gießen sich verzögert, und bei gemäßigtem Klima die Wochenendversorgung der Pflanzen übernehmen.