Hortensie Endless Summer - Pflege, Schneiden, Überwintern

Hortensien sind in vielen Gärten zu finden. Die Hortensie Endless Summer ist pflegeleicht und winterhart, was sie besonders für die deutschen Gärten geeignet macht.

hortensie_flHortensien werden oft zusammen mit Rhododendron und Azaleen gepflanzt.

Durch diese Kombination erreicht man eine längere Blütenpracht. Ist die Blütezeit des Rhododendrons zu Ende, beginnt die der Hortensien. Eine Ausnahme bildet die Hortensie Endless Summer. Sie hat ihren Namen nicht von ungefähr, denn sie blüht den ganzen Sommer über. Es ist außerdem nicht schwer, diese Hortensienart

zum Blühen zu bringen.

In der Regel kann man sich bereits im ersten Sommer über Blüten freuen. Das hat die Hortensie Endless Summer einer kleinen Besonderheit zu verdanken: Sie ist nämlich in der Lage, an frischen Trieben Blüten zu bilden. Dadurch entfällt auch ein Schnitt bei der Hortensie Endless Summer, wie es bei anderen Hortensienarten notwendig ist.

Die Hortensie Endless Summer ist nicht nur für das Blumenbeet bestens geeignet. Durch ihre Anspruchslosigkeit gedeiht sie ebenfalls wunderbar im Kübel und verschönert dadurch den Balkon, die Terrasse, den Hauseingang und bildet Farbtupfer auf dem Rasen.

Im Kübel ist eine ausreichende Versorgung mit Wasser wichtig. Zudem sollte die Hortensie Endless Summer als Kübelpflanze während des Wachstums mit einem Langzeitdünger versorgt werden.

Die Hortensie Endless Summer – ein Wunderkind der Hortensien-Familie

Zwei herausragende Eigenschaften der Hortensie Endless Summer wurden bereits im oberen Bereich beschrieben. Eine weitere ist
die Frosthärte bis zu minus 29 Grad. Deshalb muss die Hortensie Endless Summer auch als Kübelpflanze nicht zum Überwintern in einem frostfreien Raum untergebracht werden.

Das Geheimnis liegt wiederum in der Blütenbildung. Während bei anderen Hortensienarten die Triebe bei Frost absterben, macht dies der Hortensie Endless Summer durch ihre Fähigkeit, an frischen Trieben immer wieder neue Blüten zu bekommen, nichts aus.

In welcher Farbe die Blüten bei der Hortensie Endless Summer erstrahlen, hängt vom PH-Wert des Bodens ab. Entweder blüht die Pflanze rosa – der Boden ist alkalisch - oder blau – der Boden ist sauer. Mittlerweile gibt es weiterhin Hortensien mit weißen Blüten. Die Farbe der Blüten lässt sich durch die Veränderung des PH-Wertes im Boden steuern.

Weiße Blüten lassen sich allerdings nicht verändern. Es muss auch kein teurer Dünger sein. Je nachdem, wie der Boden beschaffen ist, kann man Torf oder Kalk verwenden, um Einfluss auf die Blütenfarbe zu haben.

Die Hortensie Endless Summer kann bei idealen Bedingungen bis zu 1,50 Meter hoch werden. Dazu benötigt sie einen nährstoffreichen, feuchten und lockeren Boden. Sie mag es sonnig oder halbschattig. Außerdem ist sie gerne vor kaltem Wind etwas geschützt.hortensien_fl

So gedeiht die Hortensie Endless Summer in jedem Garten

Neben den vorgenannten Bedingungen gibt es eine Reihe weiterer Maßnahmen, die man durchführen kann, damit man sich lange an seiner Hortensie Endless Summer erfreut. Im Frühjahr wird das Beet der Hortensien mit Kompost gemulcht und gedüngt. Das Zurückschneiden wurde schon in den vorherigen Ausführungen behandelt.

Sind die Pflanzen älter und üppig, können sie ebenfalls einmal etwas mutiger zurückgeschnitten werden. Dann braucht man nicht nur die vertrockneten

Triebe abschneiden, sondern kann einen Formschnitt vornehmen, der allerdings nicht zu tief ins alte Holz vordringen darf. Sind die Blüten sehr schwer, sollte man zudem die Hortensie Endless Summer stützen, damit die Triebe nicht abbrechen.

Beim Kauf ist die Pflanze in der Regel im Kübel untergebracht. Darin kann sie durchaus noch eine Weile bleiben. Es ist kein Problem, die Hortensie erst im zweiten Jahr in den Garten zu pflanzen. Sie kommt mit den herrschenden Bedingungen normalerweise sehr schnell zurecht und braucht keine lange Zeit zum Anwachsen.