Gewächshaus - Gewächshäuser für den Garten

Eine einfache Form von Foliengewächshäusern sind FolientunnelDas Foliengewächshaus ist im Prinzip ein größerer, begehbarer Folientunnel. Neben der Bogenform wird auch die klassische Form im Handel angeboten. Aufgrund des moderaten Anschaffungspreises ist es sehr gut für Einsteiger geeignet.

GewächshausbeeteSchon der Name deutet auf den Verwendungszweck hin, ein spezielles Beet zur Verfrühung der Ernte. Es natürlich auch wieder der Treibhauseffekt, der das bewirkt. Hauptsächlich der Anbau von Salat und Radieschen, aber auch Kräuter, Kohlrabi und die Anzucht von Jungpflanzen sind der Hauptverwendungszweck.

Tomaten im Tomatenhaus setzenDie Tomate stammt aus Südamerika und liebt es trocken und warm. In unseren verregneten Sommer kommt es oft zur Kraut- oder Braunfäule, einer Krankheit die durch einen Pilz hervorgerufen wird und die Tomatenpflanze in kurzer Zeit absterben lässt.
Gewächshäuser gibt es in verschiedenen Bauweisen: eine davon ist das AnlehnsystemEs ist eine besondere Bauart des ganz normalen Gewächshauses, eine asymmetrische. Man könnte fast sagen: ein halbes Gewächshaus, obwohl die Grundfläche auch so groß sein kann, wie die eines symmetrischen Gewächshauses.
Pflanzenzucht im GewächshausEin schönes großes Gewächshaus ist der Traum vieler Gartenfreunde. In diesem wird das ganze Jahr über das lecker schmeckende Gemüse angebaut. Dabei gibt es viele verschiedene Gewächshäuser.