Gräser gibt es in den unterschiedlichsten Variationen, wobei sich viele von ihnen als Sichtschutz eignen. Eine Übersicht über die 20 beliebtesten Sichtschutz-Gräser haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengefasst!

Hochwachsende Gräser mit G und H

Goldbandgras (Spartina pectinata)

  • Standort: halbschattig
  • Wuchshöhe: 150 bis 200 cm
  • Blütenfarbe: hellbraun
  • Blütezeit: August bis September
  • Besondere Eigenschaften: sommergrün, anspruchslos

Goldbandgras - Spartina pectinata

Hinweis: Das Goldbandgras kommt problemlos mit Minustemperaturen von bis zu -28 Grad Celsius zurecht.

Hänge-Segge (Carex pendula)

  • Standort: schattig
  • Wuchshöhe: 40 bis 120 cm
  • Farbe: grünlich-braun
  • Blütezeit: Juni und Juli
  • Besondere Eigenschaften: wintergrün, bildet Früchte (Karyopsen)

Hinweis: Die Blütenähren hängen senkrecht herab und können bis zu 10 Zentimeter lang werden.

Hochwachsende Gräser mit M

Mäusedorn-Bambus (Phyllostachys ruscifolia)

  • Standort: halbschattig bis schattig
  • Wuchshöhe: 120 bis 150 cm
  • Blütezeit: keine
  • Besondere Eigenschaften: immergrün, frosthart und schnittverträglich, bildet nur wenige Ausläufer

Hinweis: Der Mäusedorn-Bambus kommt hervorragend mit Lichtmangel und mit kühlen Temperaturen von bis zu -20 Grad Celsius zurecht!

Moor-Pfeifengras 'Edith Dudszus' (Molinia caerulea)

blaues Pfeifengras, Molinia caerulea

  • Standort: schattig
  • Wuchshöhe: 100 bis 120 cm
  • Blütenfarbe: schwärzlich
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Besondere Eigenschaften: sommergrün

Muriel-Bambus (Fargesia murielae)

Muriel-Bambus, Schirmbambus - Fargesia murielae

  • Synonyme: Schirmbambus
  • Standort: halbschattig bis schattig
  • Wuchshöhe: 150 bis 250 cm
  • Farbe: zartgrün
  • Besondere Eigenschaften: wächst etwa 5 bis 20 cm pro Jahr

Hinweis: Der Muriel-Bambus wächst etwa 5 bis 20 Zentimeter pro Jahr, weshalb er innerhalb kürzester Zeit einen hervorragenden Sichtschutz bietet.

Hochwachsende Gräser mit P

Pampasgras 'Rosa Feder' (Cortaderia selloana)

  • Standort: sonnig
  • Wuchshöhe: 80 bis 250 cm
  • Blütenfarbe: weiß
  • Blütezeit: August bis November
  • Besondere Eigenschaften: wintergrün, gut schnittverträglich

Pampasgras 'Silverstar' (Cortaderia selloana)

  • Synonyme: Silverstar
  • Standort: halbschattig
  • Wuchshöhe: 150 bis 200 cm
  • Blütenfarbe: weiß
  • Blütezeit: September bis Oktober
  • Besondere Eigenschaften: wintergrün, pflegeleicht

Pampasgras - Cortaderia selloana

Hinweis: Das Pampasgras 'Silverstar' fürchtet weder Krankheiten noch Schädlinge.

Pampasgras 'Sunningdale River' (Cortaderia selloana)

  • Standort: sonnig
  • Wuchshöhe: 140 bis 250 cm
  • Blütenfarbe: cremeweiß
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Besondere Eigenschaften: wintergrün bis immergrün

Hinweis: Die Gräser beeindrucken mit sehr großen und dekorativen Blütenständen.

Pfahlrohr (Arundo donax)

  • Standort: sonnig
  • Wuchshöhe: 300 bis 400 cm
  • Blütenfarbe: weiß
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Besondere Eigenschaften: erinnert optisch an Schilf oder Bambus

Hinweis: Das Pfahlrohr eignet sich hervorragend als Sichtschutz, blüht aber in hiesigen

Regionen nur sehr selten.

Hochwachsende Gräser mit R

Rohr-Pfeifengras (Molinia arundinacea)

Rohr-Pfeifengras - Molinia arundinacea

  • Synonyme: Hohes Pfeifengras
  • Standort: halbschattig
  • Wuchshöhe: 200 bis 220 cm
  • Blütenfarbe: gelblich-braun
  • Blütezeit: August bis September
  • Besondere Eigenschaften: sommergrün, pflegeleicht

Hinweis: Das Pfeifengras 'Skyracer' eignet sich sehr gut als Solitärgras und beeindruckt durch seinen schönen Fruchtschmuck.

Riesen-Chinaschilf (Miscanthus x giganteus)

  • Synonyme: Elefantengras
  • Standort: sonnig
  • Wuchshöhe: 300 bis 400 cm
  • Blütenfarbe: rot
  • Blütezeit: Oktober
  • Besondere Eigenschaften: winterhart, bildet Früchte (Karyopsen)

Riesen-Chinaschilf (Miscanthus x giganteus)

Hinweis: Das Riesen-Chinaschilf kann auch im Kübel kultiviert werden, sofern dieser ein Fassungsvermögen von mindestens 50 Litern hat.

Rutenhirse 'Northwind' (Panicum virgatum)

  • Standort: sonnig
  • Wuchshöhe: 50 bis 100 cm
  • Blütenfarbe: im Sommer graugrün, im Herbst rötlich
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Besondere Eigenschaften: sommergrün, kommt mit gut mit Trockenheit zurecht

Ruten Hirse 'Prairie Sky' (Panicum virgatum)

  • Standort: halbschattig
  • Wuchshöhe: 120 bis 150 cm
  • Farbe: zart-rosa, braun
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Besondere Eigenschaften: laubabwerfend, robust und widerstandsfähig gegen Trockenheit

Rutenhirse - Panicum virgatum

Hochwachsende Gräser mit S

Sandrohr 'Karl Foerster' (Calamagrostis acutiflora)

  • Standort: halbschattig
  • Wuchshöhe: 100 bis 150 cm
  • Farbe: gelbbraun
  • Blütezeit: Juli bis August
  • Besondere Eigenschaften: wintergrün
  • Synonym: Reigras

Sandrohr - Calamagrostis acutiflora

Hinweis: Das Sandrohr macht sich nicht nur als Sichtschutz sehr gut, denn es wird auch in einer hohen Vase zum dekorativen Blickfang.

Silber-Bartgras (Andropogon ternarius)

  • Standort: halbschattig
  • Wuchshöhe: 100 bis 150 cm
  • Farbe: weiß bis silbrig
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Besondere Eigenschaften: sommergrün, gedeiht auch auf Sandböden

Stachelschweingras, Zebraschilf 'Strictus' (Miscanthus sinensis)

  • Synonyme: Zebraschilf, Zebragras
  • Standort: sonnig
  • Wuchshöhe: 130 bis 150 cm
  • Blütenfarbe: weiß
  • Blütezeit: August bis
    Oktober
  • Besondere Eigenschaften: sommergrün

Strandhafer (Ammophila breviligulata)

  • Synonyme: Sandhafer, Küstengras, Amerikanischer Strandhafer
  • Standort: sonnig
  • Wuchshöhe: 100 bis 130 cm
  • Blütenfarbe: gelblich
  • Blütezeit: August bis September
  • Besondere Eigenschaften: sommergrün, bildet Früchte (Karyopsen)

Hochwachsende Gräser mit Z

Zwerg-Chinaschilf 'Adagio' (Miscanthus sinensis)

  • Standort: sonnig
  • Wuchshöhe: 100 bis 150 cm
  • Blütenfarbe: silberweiß
  • Blütezeit: September bis Oktober
  • Besondere Eigenschaften: sommergrün, eignet sich sehr gut für Kübel

Hinweis: Die zwergwüchsige Chinaschilfsorte "Adagio" verträgt Temperaturen bis -35 Grad Celsius.

Zebra-Chinaschilf 'Giraffe' (Miscanthus sinensis)

  • Standort: sonnig
  • Wuchshöhe: 180 bis 250 cm
  • Blütenfarbe: bräunlich
  • Blütezeit: August bis Oktober
  • Besondere Eigenschaften: sommergrün, bildet Früchte (Karyopse)

Zwerg-Chinaschilf - Miscanthus sinensis

Zick-Zack-Bambus 'Spectabilis' (Phyllostachys aureosulcata)

  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Farbe: grün, vereinzelt weiße Streifen
  • Wuchshöhe: 250 bis 300 cm
  • Besondere Eigenschaften: immergrün, besonders winterhart
  • Synonym: Gelbrohrbambus

Ziergräser im Kübel pflanzen

Viele Gräser können problemlos im Kübel kultiviert werden und als Sichtschutz für Balkon oder Terrasse fungieren. Wichtig hierbei ist, dass sie in geeignetes Substrat gesetzt werden. Während sich Blumenerde aufgrund des hohen Nährstoffgehalts weniger gut geeignet, bieten sich für Ziergräser vor allem die folgenden Substrate an:

  • Spezialerde für Gräser
  • Grünpflanzenerde
  • lockere Gartenerde
  • Kübelpflanzenerde

Hinweis: Bei der Kübelhaltung sollte stets darauf geachtet werden, dass keine Staunässe entsteht. Neben einem lockeren und durchlässigen Substrat bietet vor allem eine Schicht Blähton den notwendigen Schutz.

Ziergräser im Garten pflanzen

Viele Ziergräser sind sehr wuchsfreudig und breiten sich durch ihre Ausläuferwurzeln (Rhizome) aus. Um zu verhindern, dass die Gräser im heimischen Garten Überhand annehmen oder gar Schaden anrichten, sollten sie mit einer Wurzelsperre im Zaum gehalten werden. Diese können Hobbygärtner entweder selbst bauen oder als fertige Sperre im Handel erwerben. Das Anlegen einer Wurzelsperre an sich ist relativ simpel und gestaltet sich wie folgt:

  • Steine und alte Wurzeln aus Pflanzloch entfernen
  • Wurzelsperre einsetzen
  • sollte so gesetzt werden, dass sie etwa 5 bis 8 cm aus Boden herausschaut
  • Wurzelsperre soll in sich geschlossenen Ring bilden
  • Enden fixieren und miteinander verschweißen

Hinweis: Die Wurzelsperre wird am besten noch vor dem Einpflanzen der Ziergräser eingesetzt, da sich der nachträgliche Einbau meist schwieriger gestaltet.