Haus

Indirekte Beleuchtung selber bauen: Ideen & Anleitung

Lassen sich ebenfalls effektvoll beleuchten: Bilderrahmen an der Wand.

Freunde meines Mannes wünschen sich ein Heimwerkergeschenk von ihm: Eine indirekte Beleuchtung für ihr Wohnzimmer, also Licht, das nicht direkt in die Augen strahlt und hinter einer geschmackvollen Abdeckung verborgen ist. Er bat mich um einige Ideen:

  • (1) Das ist nicht sehr schwer zu verwirklichen. Indirekte Beleuchtung ist grundsätzlich alles, was Licht abgibt, bei dem die eigentlichen Leuchtkörper aber nicht gesehen werden können.
  • (2) Viele künstlerische Arbeiten, die an die Wand gehängt werden können, können mit Leuchtkörpern dahinter zur indirekten Beleuchtung gemacht werden. Ihr könnt zum Beispiel ein Bild auf einer Holzplatte befestigen, hinten vier Klötzchen als Abstandhalter und einen zum Aufhängen anbringen, um diese Klötzchen einen Lichtschlauch installieren und das Bild an die Wand bringen. Ein Aquarellbild könnte zur durchscheinenden Lichtquelle werden, wenn es auf eine transluzente Polypropylenplatte geklebt wird, die hinten mit Würfeln aus transparentem Material als Abstandshalter versehen wird. Ihr könnt auch ein eigenes Lichtkunstwerk an die Wand hängen, indem Ihr eine Acrylglasplatte mit Acrylfarben mit Eurem Wunschmotiv bemalt und anschließend vorgeht wie oben beschrieben. Auch manches plastische Kunstwerk kann hinten oder innen mit Licht versehen werden.
  • (3) Die Abdeckung kann auch speziell für die Beleuchtung gebaut werden. Hier sind sehr viele Varianten möglich, eigentlich alles, was mit etwas Abstand an der Wand befestigt werden kann, kann mit Licht dahinter zur indirekten Beleuchtung werden. Man kann Silhouetten aller Art aus Holz oder anderem Material ausschneiden, mit Abstandshaltern dahinter an der Wand befestigen und dann von hinten beleuchten.
  • (4) Dann gibt es noch die Idee, die indirekte Beleuchtung hinter vorhandenen Objekten wie Schrankwänden oder Glasvitrinen oder Wandpanelen zu verstecken. Hier wäre höchstens ein extra angefertigtes Wandpaneel ein Geschenk, wenn eine solche langgestreckte Beleuchtung willkommen ist. Dann kann das Wandpaneel von meinem Mann gebaut werden, vielleicht aus dem gleichen Holz wie die Möbel im Wohnzimmer. Er könnte auch mehrere Wandpaneele nebeneinander reihen, einfache Rahmen aus Holz oder Metall zum Beispiel, die mit Stoff bezogen werden oder mit einem transparenten Kunststoff. Die Anleitung, wie man Beleuchtung in eine Schrankwand oder hinter das Glas einer Vitrine bringt, ist höchstens ein nettes kleines Zusatzgeschenk.
  • (5) Die einfachste Art, eine indirekte Beleuchtung mit Licht zu versehen, ist das Einbringen sogenannter LED Stripes. LED Stripes sind flache Bänder von etwa 3 mm Dicke, die etwa 8 mm breit sind und bis zu 5 Meter lang sein können. Diese Stripes werden mit bis zu 60 LEDs pro Meter bestückt, was eine gute Lichtabgabe hervorbringt. Ein LED Stripe ist auf der Rückseite mit einem Klebestreifen versehen, er ist also ganz einfach zu montieren. Außerdem kann ein LED Stripe alle 5 cm mit einer Schere getrennt werden, die richtige Länge der Beleuchtung kann also ganz einfach hergestellt werden.
  • (6) Die Verwendung der LED Stripes eröffnet noch weitere designerische Möglichkeiten: Sie werden in vielen verschiedenen Farben angeboten, sogar LED Stripes mit RGB Farbwechsel sind erhältlich, damit kann die indirekte Beleuchtung auf Knopfdruck eine bestimmte Stimmung bzw. Atmosphäre verbreiten. Mit dem passenden Controller können die LED Stripes auch gedimmt werden.
  • (7) Die Verwendung von LEDs bringt auch noch den Vorteil, dass die neue Beleuchtung nur einen Bruchteil des Stroms üblicher Leuchtmittel verbraucht. Der zusätzliche Stromverbrauch ist häufig ein Argument, das vor der Installation einer indirekten Beleuchtung zurückschrecken lässt. Wenn LEDs verwendet werden, kann ohne Rücksicht auf den Stromverbrauch jedes Wohnzimmer in eine Oase der Erholung verwandelt werden.

Mein Mann wird dem befreundeten Ehepaar beim nächsten Besuch diese Vorschläge unterbreiten und sich nach der Auswahl an die Arbeit machen.

Eure Kommentare

Leider keine Kommentare.

Dein Kommentar

Hinweis: Die Redaktion behaelt es sich vor Kommentare, die der Werbung dienen, nicht freizuschalten oder die Werbung aus den Kommentaren zu entfernen.