Garten Kreativ

ChampignonChampignons züchten und zubereiten Seit Menschengedenken werden Champignons in den Wäldern und auf den Wiesen gesammelt. In Europa ist diese Sammelleidenschaft jedoch seit 1986 getrübt - seit dem Atomreaktor-Unfall in Tschernobyl.
steinpilz-pilzSteinpilze Jedes Jahr im Spätsommer bis Herbst sieht man hunderte Menschen durch die Wälder streifen, egal ob große oder kleine. Sie suchen nur nach einem: dem Steinpilz.
Weinhefezellen befinden sich von Natur aus im Boden von Weinbergen und Obstkulturen. Sie werden bspw. durch Insekten, Regenspritzer und Wind auf die Früchte übertragen. Der Stoffwechsel der Hefen ist entscheidend für die Qualität und den Geschmack des Weines, deshalb darf man die Gärung nicht dem Zufall überlassen.
WeintraubenWeinhefe wird für die Herstellung von Alkohol verwendet. Sie kommt in der Natur vor und zwar immer dort, wo es auch Zuckerlösungen gibt.
PfirischWein aus den eigenen Gartenfrüchten herzustellen macht Spaß und ist weder besonders schwer, noch sehr aufwändig.
Wein in FlaschenZu Hause Wein herzustellen ist gar nicht schwer. Gerade Obstweine sind unkompliziert machbar. Obstwein soll nicht berauschen, es soll ein leichtes Erfrischungsgetränk sein.
Zur Weinherstellung werden einige Geräte benötigt, wie ein Gärballon, eine Abdeckung für das Gärgefäß und ein Gäraufsatz, ein Kunststoffschlauch zum Wein absaugen, Flaschen und Korken und nach Möglichkeit eine Öchsle-Waage.
ObstObstwein kann man recht leicht selber machen. Er entsteht durch Gärung von Obst oder Früchten, beziehungsweise von Saft. Wein aus Trauben ist kein Obstwein.
BirneObstwein entsteht durch die Gärung von Obst oder Früchten, mit Ausnahme von Trauben. Obstwein kennt man auch unter dem Begriff Fruchtwein.
HimbeereBeerenweine aus Weinbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren oder anderen Beeren sind recht leicht herzustellen. Wichtig ist, dass die Früchte reif und gesund sind.
ApfelApfelweine sind lecker, erfrischend und durstlöschend. Sie haben einen niedrigen Kaloriengehalt und können als süße oder saure Fruchtschorle getrunken werden.
Wein ohne Hefe herstellenDie Hefe sorgt bei der Weinherstellung dafür, den Zucker im Fruchtsaft in Alkohol umzuwandeln. Der Alkoholgehalt ist wichtig für die Haltbarkeit des Weines.
WeintraubenWein selber herzustellen ist gar nicht so schwer. Gerade, wer viel Obst im Garten ernten kann, sollte es einmal versuchen.
WeintraubenWeinstöcke gibt es heute in vielen Gärten und die Erträge sind oftmals gar nicht schlecht. Das verlockt schon einige Gartenbesitzer, sich an selbst hergestelltem Wein zu versuchen.
Wein Die Weinherstellung ist eine Wissenschaft für sich. Für den Hausgebrauch und die Herstellung von Wein für den Selbstverbrauch reicht ein wenig Grundlagenwissen aus, dazu muss man kein ausgebildeter Winzer sein.
Wein Zubehör und AusstattungSelbst gemachter Wein, da läuft einem schon bei der Vorstellung das Wasser im Munde zusammen. Im Prinzip kann jeder seinen Wein selbst herstellen, aus verschiedensten Früchten.