Virtuelle Gartenplanung begleitet Sie von der Idee bis zum fertigen Traumgarten. Gärtnerische Inspirationen können sich frei entfalten auf dem Weg zur perfekten Kombination aus Wegen, Wasserwelten, Pflanzen, Blumen und Gartendekoration. Um Ihre Vision vom grünen Refugium in die Tat umzusetzen, können Sie die Geldbörse stecken lassen. Ein breit gefächertes Spektrum digitaler Planungshilfen zum Nulltarif steht für Sie bereit. Dieser Ratgeber stellt Ihnen 3 Software und 5 Online-Gartenplaner vor, die kostenlos und praxiserprobt sind.

Was muss ein virtueller Gartenplaner können?

In unsere Auslese kostenloser Software und Online-Gartenplaner haben es ausschließlich Anbieter geschafft, die folgende Funktionen enthalten:
  • Eingabe genauer Grundstücksabmessungen
  • Wirklichkeitsgetreue Darstellung, idealerweise in 3D-Ansicht
  • Flexibles Arrangement von Komponenten, wie Teich, Sitzplatz, Pavillon
  • Integrieren von Wegen, Mauern, Grünflächen mit variablen
    Untergründen
  • Umfangreiche Datenbank mit Gehölzen, Stauden, Blumen und Wasserpflanzen
  • Speicherung aller Gestaltungsoptionen
Ein weiteres Qualitätsmerkmal sind gute Test-Bewertungen von Usern. Bevor Sie Zeit und Mühe investieren in ein Programm, hilft ein Blick in die Erfahrungen anderer Hausgärtner.

Software

Virtual Garden
Das 3D-Gestaltungsprogramm der BBC wendet sich an Gärtner, die ihr grünes Paradies auf dem PC planen wollen. Die Bediensprache ist Englisch und die Software kostenlos. Zu Beginn zeichnen Sie die exakte Form des Gartens ein und fügen passende Bodenbeläge hinzu. Im Menü lädt eine facettenreiche Bandbreite an Optionen zum Stöbern, Auswählen und Arrangieren ein. Zum guten Schluss spazieren Sie virtuell durch Ihren neuen Traumgarten. Vorteilhaft für Einsteiger sind ein Tutorial für die Bedienung sowie vorgefertigte Gärten zur Inspiration.
  • Vorteile: Plan in 3D-Ansicht, Laien-taugliche Bedienung
  • Nachteil: Bediensprache Englisch
Edraw
Edraw ist ein ausgeklügeltes Programm für den schnellen Einstieg in die private Gartenplanung. Die Anwendung steht für die Dauer von 30 Tagen kostenlos zum Download bereit. Dieser Zeitraum reicht in der Regel für die Neu- und Umgestaltung im eigenen Garten. Das leicht verständliche Programm hat eine große Auswahl an Symbolen und Komponenten im Gepäck, die sich zum fertigen Gartenplan zusammenfügen lassen. Vorgefertigte Grundriss-Muster fungieren als Inspiration für ideenlose Gärtner. Das abgesegnete Resultat können Sie am Ende herunterladen und speichern für einen späteren Feinschliff. Einziger Wermutstropfen ist eine wenig realistische 2D-Darstellung.
  • Vorteile: leicht erlernbare Bedienung, Pläne in Präsentationsqualität, speichern und verarbeiten in verschiedenen Formaten
  • Nachteile: nur für 30 Tage gratis, danach kostenpflichtig, in 2D-Darstellung
TurboFloorPlan Pro
Stehen Sie vor der Herausforderung, einen großen, parkähnlichen Garten zu planen? Dann rückt die umfangreiche Anwendungssoftware TurboFloorPlan Pro in den Fokus. Das englischsprachige Programm ist für 14 Tage kostenlos und ermöglicht einen fundierten Einblick in alle Gestaltungsoptionen. Die Demo-Version offeriert einen guten Einblick in die leistungsstarke, professionelle Lösung für eine gelungene Planung Ihres Outdoor-Lebensraumes. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Im unkomplizierten Drag & Drop Verfahren planen Sie Schritt für Schritt Ihren Traumgarten. Damit bei aller Planungsbegeisterung das Budget nicht aus dem Ruder läuft, stehen praktische Kostenschätzungs-Tools bereit.
  • Vorteile: Bedienung ohne Vorkenntnisse, guter Überblick auch bei großen Parkanlagen
  • Nachteile: kostenlose 14-Tage-Demoversion, Bediensprache in Englisch, überdimensioniert für den kleinen Privatgarten

Online-Gartenplaner

Gartenplaner
OBI GartenPlaner
Der kostenlose OBI Planungstool überzeugt in mehrfacher Hinsicht. Schon beim Einstieg in die Konzeption können Sie eine konkrete Auswahl treffen in allen Kategorien einer kreativen Gartengestaltung. Wahlweise planen Sie ein einzelnes Projekt oder Sie widmen sich einer fantasievollen Komplettgestaltung. Da die Kosten bei jeder Gartenplanung eine zentrale Rolle spielen, sind die Preise stets im Blick. Unerfüllbare Wünsche jenseits Ihres Budgets und damit verbundene Enttäuschungen sind folglich ausgeschlossen. Hand und Fuß erhält das fertige Layout mit einer vollständigen Einkaufsliste und vorteilhaften Schritt-für-Schritt-Anleitungen, die Ihnen auf Wunsch per E-Mail zugesendet werden. Nach einem Test können wir den OBI GartenPlaner empfehlen als praktisches Gratis-Tool für eine gelungene Planungsphase.
  • Vorteil: Individueller Plan mit Materialliste und Selbstbauanleitungen
  • Nachteil: ausschließlich OBI-Produkte
Gardena MyGarden
Der kostenlose Online-Gartenplaner von Gardena arbeitet als ausgereifte App direkt in Ihrem Internet-Browser. Ohne lästige Anmeldung oder zeitaufwändigen Download können Sie Ihren Traumgarten planen und zeichnen. Fertige Vorlagen erleichtern den Einstieg für Gärtner auf Ideensuche. Ein Klick genügt, um ein Arrangement aus mannigfaltigen Objekten zu gestalten und solange zu verschieben, bis alles passt. Spielerisch drehen, skalieren und duplizieren Sie Beete, Hecken, Gehölze, Pflanzen, Wege und Teiche, bis Ihr Gärtnerherz höher schlägt. Wie es sich für den Marktführer in der Gartenberegnung gehört, ist ein Regner-Planer in der App enthalten. Zahlreiche Beispielgärten und Gestaltungsideen bringen Schwung in die gärtnerische Kreativität. Wer sich abschließend Zeit nimmt für eine Anmeldung kann die fertige Planung speichern.
  • Vorteile: einfache Handhabung, maßstabsgetreue Planung einschließlich Sprinkler-System, abspeichern von Entwürfen
  • Nachteil: keine 3D-Ansicht
Tipp: Ihre individuelle Gartengestaltung wird zum Erfolgsprojekt, wenn Sie vorab Platz nehmen inmitten des Areals. Indem Sie vor Ort das einzigartige Flair verinnerlichen, sprudeln später in der virtuellen Welt scharenweise kreative Ideen.

Gestaltedeinengarten.de
Eine viel frequentierte Webseite für virtuelle Gartenkonzepte darf in dieser Auslese nicht fehlen. Zur Begrüßung macht Sie eine deutschsprachige Videoanleitung vertraut mit den wichtigsten Funktionen. Schon nach 4 Minuten wissen Sie genau, wie Sie das unkomplizierte Zeichnungsprogramm bedienen. Wählen Sie die Gartenform aus und geben anschließend die genauen Maße ein. Eine umfassende Bibliothek offeriert einen bunten Reigen empfehlenswerter Komponenten. Von passenden Bauelementen über Wegebeläge bis hin zu Pflanzen aller Art erstreckt sich die Auswahl. Nach Lust, Laune und Geldbeutel formen Sie Schritt für Schritt einen vorbildlichen Gartenplan. Im Test erwies sich eine integrierte Pflanzenenzyklopädie als hilfreich für die Suche nach einer standortgerechten Bepflanzung. Auf der rechten Seite der Oberfläche sorgt eine Materialliste jederzeit für einen guten Überblick. Registrierte User können ihre Pläne abspeichern.
  • Vorteile: hilfreiche Videoanleitung, kinderleichte Bedienung
  • Nachteile: Gratis-Version in 2D-Ansicht
Tipp: Das gefällige Planungsprogramm "Gestaltedeinengarten" ist auch als App erhältlich unter dem Namen "garDsign". Einfach kostenlos registrieren, Kennwort angeben und schon können Sie loslegen als virtueller Gartengestalter.

Garten planen onlineGartendialog.ch
Dieser Online-Gartenplaner hat es sich zur Aufgabe gemacht, Ihren
Wunschgarten in drei Schritten zu illustrieren. Im ersten Schritt filtern Sie nach favorisiertem Look und angestrebter Atmosphäre. Von asiatisch über repräsentativ bis urban haben Sie unter 9 Optionen die Wahl. Zudem legen Sie fest, welche Aktivitäten im Vordergrund stehen. Ein Garten mit spielenden Kindern folgt anderen Prämissen, als eine Oase der Ruhe. Weitere Auswahlkriterien sind Pflanzen, Materialien, Ausstattung und Farbpalette. Der zweite Schritt präsentiert eine Auswahl farbiger Bilder Ihrer bevorzugten Gestaltungsvarianten. Das Finale ist eine Bildersammlung favorisierter Ideen, als Ausgangsbasis für konkrete Planungsarbeiten. Im Test erhielten wir ein fertiges Dossier, das auf Wunsch per E-Mail kostenlos zugestellt oder als PDF auf dem Computer gespeichert wird.
  • Vorteil: bildliche Visualisierung nahezu unbegrenzter Gestaltungsideen, ideale Quelle der Inspiration
  • Nachteile: lediglich für den Einstieg in die Gartenplanung geeignet, keine präzise, maßstabsgetreue Planungsmöglichkeit
Garden Planner
Klick für Klick steht Ihnen der Garden Planner zur Seite auf dem Weg zum erträumten Gartenparadies. Für die Dauer von 14 Tagen läuft die Anwendung gratis über den Browser. Mit einer Draufsicht empfängt Sie das englischsprachige Programm und lädt Sie ein, nach und nach die gewünschten Gartenkomponenten zu platzieren. Alles, was in einen schönen Ziergarten gehört, steht im Menü zur Verfügung. Geeignete Werkzeuge für die Bearbeitung fehlen ebenfalls nicht. Im Test klappte es frei Hand und über ein Eigenschaften-Menü gleichermaßen. Den fertigen Gartenplan exportieren Sie am Ende als Bild-Datei oder drucken das Ergebnis direkt aus, wahlweise mitsamt einer kompletten Objektliste.
  • Vorteile: intuitive Bedienung, übersichtliche Oberfläche, umfangreiche Komponenten-Auswahl, speichern und drucken möglich
  • Nachteile: in englischer Sprache, nach 14 Tagen kostenpflichtig