35 Jahre alte Fichte hat am Fuß Harzabsonderungen.....?

00Moni00

00Moni00

Foren-Urgestein
Wir haben im Garten eine Fichte, so um die 35-40 Jahre alt, die hat am Fuße des Stammes vermeintliche Harzabsonderungen ? kann das schädlich sein für die Standhaftigkeit des Baumes, ich zeige euch mal Bilder wie das aussieht -

IMG_20180910_182335997_HDR.jpg

IMG_20180909_094615874.jpg

IMG_20180909_094641068.jpg

IMG_20180910_183438010.png

IMG_20180910_183543208.png
 
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    AW: 35 Jahre alte Fichte hat am Fuß Harzabsonderungen..

    Hallo Momi,
    entweder die Rinde ist durch irgend eine Maschine oder Gerät unten verletzt worden,
    oder Du hast den Borkenkäfer drin. Der bohrt weiter oben Lächer in die Rinde, aus denen das Harz nach unten tropft.
    Das letzte Bild zeigt eindeutig Harztopfen, die von oben auf den Boden gefallen sind.

    LG
    Poldstetten
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    AW: 35 Jahre alte Fichte hat am Fuß Harzabsonderungen..

    Danke Poldstetten!
    Rinde beschädigt kann durchaus sein, manchmal fährt man doch mit den Rasenmäher dran beim Mähen.
    Löcher wie vom Borkenkäfer haben wir nicht entdeckt, auf jeden Fall werden wir die Stelle beobachten.
     
  • Top Bottom