Terrassenverglasung - Preise, Kosten, Pflegeaufwand terrasse-fliesen_flWer überlegt, seine Terrasse überdachen zu lassen, kann auch noch einen entscheidenden Schritt weitergehen. Hier bietet die Terrassenverglasung einige wichtige Vorteile. Lässt man seine Terrasse verglasen, so schafft man - und das ist gerade in kleineren Häusern oder Wohnung eine gute Sache -
zusätzlichen Platz.

Preise

Da wird die Terrasse dann schnell zum Raum für gemütliche Kaffeeklatsch-Stunden oder zum zusätzlichen Büroraum, der zuvor nicht vorhanden war und auch in den Wintermonaten genutzt werden kann. Die Preise für eine Terrassenverglasung, die einem kleinen Wintergarten gleichkommt, liegen bei mehreren tausend Euro. Wie viel Sie exakt zahlen, hängt jedoch von den Arbeitsstunden, der Glasart und der Größe der Terrasse ab. Hier sollten Sie sich am besten vorab von den Profis informieren lassen.

Gefragte Alternative: mobile Glaswände

Wer trotz Verglasung auch im Sommer nicht auf die Terrasse mit frischer Luft und Outdoor-Feeling verzichten möchte, dem kann ebenfalls geholfen werden: es gibt auch mobile Glaswände, die bei entsprechend angenehmen Temperaturen einfach zur Seite geschoben werden können und somit ein Sonnenbad unter freiem Himmel erlauben. Der Aufwand ist hier relativ gering, Sie müssen nur vor dem Bau einer Terrassenverglasung auf Sonderwünsche wie diese eingehen.

Mit welchem Pflegeaufwand ist zu rechnen?

Der Pflegeaufwand für die Terrassenverglasung sollte übrigens auch kein Problem sein. Ein handelsüblicher Glasreiniger und etwas Zeitungspapier, das für eine saubere Wischtechnik sorgt, sollten genügen und schon sieht die Terrasse so aus, als hätten Sie gar keine Verglasung und bietet beste Sicht auf Garten und Sträucher - und das bei einem sehr geringen Aufwand.

Damit Vögel nicht gegen die Scheibe fliegen, empfiehlt es sich jedoch, entsprechende im Baumarkt erhältliche Vogelmotive zu besorgen und diese an der Scheibe anzubringen. Sie können aber auch selbst gemachte Fensterbilder anbringen, die wesentlich attraktiver aussehen, die Vögel aber trotzdem vor dem Aufprall schützen.

Eine Terrassenverglasung hilft Ihnen übrigens auch beim Energiesparen: selbst die Wintersonne ist in der Regel stark genug, um den kleinen Glastempel warm zu halten.

So setzt sich der Preis für eine Terrassenverglasung zusammen
  • Erst einmal kommt es natürlich auf die
    Größe des Raumes an, den Sie mit einer Verglasung zum dauerhaft nutzbaren Zimmer machen möchten.
  • Sie müssen aber bei Ihrer Preisberechnung noch sehr viele andere Details berücksichtigen, der Preis kann sich schon steigen, wenn die Verglasung in ein höheres Stockwerk transportiert werden muss.
  • Natürlich kommt es entscheidend darauf an, ob Sie eine durch ein Dach eingehauste Fläche mit Glas versehen möchten oder ob Sie eine Verglasung ohne Überdachung planen.
  • Eine Verglasung ohne Überdachung kann verschiebbar gestaltet werden oder fest installiert, ein ziemlicher Preisunterschied.
  • Die Größe des ganzen Konstrukts kann die Berechnung durch einen Statiker erforderlich machen, der dann auch Geld möchte.
  • Sonderwünsche wie ein elektrischer Antrieb können in der Regel erfüllt werden, haben aber ihre Kosten.
  • Und erst ganz zum Schluss kommt es auf das eigentliche Glas an, aus dem Ihre Terrassenverglasung gefertigt werden soll, hier nehmen baurechtliche Vorgaben und Designwünsche Einfluss auf den Preis.
Planung einer TerrassePreisbeispiele für eine Terrassenverglasung

Unser erstes Beispiel könnte Ihnen ein Lächeln auf das Gesicht zaubern, denn wahrscheinlich haben Sie nicht mit der Möglichkeit gerechnet, eine Terrasse so preiswert verglasen zu können: Sie verglasen die ganze Fläche einfach mit fest installierten, großen Fenstern, dann können Sie die beachtliche Fläche von 2,20 x 3,60 Metern schon für ca. 500,- Euro mit einer Verglasung versehen. Sie bekommen dafür sogar Glasflächen, die einen hervorragenden Ug-Wert von 1,1 W/(m2xK) aufweisen, Ihr neues Zimmer wird sich beim Verbrauch von Heizenergie also einigermaßen zurückhalten (einigermaßen deshalb, weil Glas unter Wärmedämmungsgesichtspunkten immer ungünstiger ist als Wandfläche).

Wenn Sie allerdings möchten, dass diese Fenster auch geöffnet werden können, wird es schon etwas teurer, und wenn Sie anstatt Kunststoffrahmen aus Designgründen Holzrahmen verwenden möchten, zahlen Sie für die gleiche Fläche rund 1500,- Euro, also das Dreifache (Zusatzwünsche wie besondere Farben, Unterteilung durch Sprossen, spezielle Griffe einmal völlig außer Acht gelassen).

Eine durchgehende Glasfläche als Terrassenverglasung ist wesentlich aufwendiger, und damit auch wesentlich teurer. Wenn die Glasfläche eine Höhe von 2,20 Metern haben soll, zahlen Sie für die oben angenommene Breite von 3,60 Metern mindestens 1.800,- Euro bei Einscheibensicherheitsglas, Einbau und Zubehör nicht eingerechnet.