Wassertröge im Garten: dekorativ & praktisch

Wassertröge im Garten: dekorativ & praktisch

Vor allem wenn der Garten nicht riesig ist, sind Dekorationen vorteilhaft, die nicht nur der Verschönerung dienen, sondern auch noch eine Funktion erfüllen. Einen solchen doppelten Nutzen bieten Ihnen Wassertröge im Garten.

brunnen3_flDie Vorteile 

Wassertröge im Garten bringen gleich mehrere Vorteile:
  • Ein Wassertrog im Garten ist ungemein dekorativ, Sie können auch genau das Design wählen, das zu Ihrem Garten passt.
  • Er erleichtert die Gartenarbeit, wenn er strategisch günstig platziert wird: Sie haben an einem zusätzlichen Platz Gießwasser

    zur Verfügung. Oder Wasser, um schnell etwas aus- oder abzuwaschen.
  • Der Wassertrog kann einige weitere Funktionen wahrnehmen: Er kann Miniteich werden oder Vogelbad oder als Becken für den Gartenbrunnen nützlich sein.
  • Auch wenn Sie Regenwasser sammeln wollen, gibt ein Wassertrog ein wesentlich eleganteres Bild ab als eine Kunststofftonne.
Nachteile von Wassertrögen

Der Wassertrog oder das Wasserbecken bringen jedoch auch etwas zusätzliche Arbeit, sie wollen gelegentlich gereinigt werden, auch sollte ein Ausstieg für Tiere angelegt werden. 

Preise der Wassertröge

Es gibt Wassertröge in unterschiedlichsten Größen, aus verschiedenstem Material und in sehr vielen Formen. Die Wasserträge können aus Stein oder Beton oder Kunststoff sein, auch Holz lässt sich wasserdicht machen.
Entsprechend unterschiedlich sind die Preise, wohl am preiswerten sind Mörtelkübel aus wasserdichtem und frostfestem Kunststoff. Sie bekommen einen Wassertrog mit 90 Liter Inhalt unter 10,- Euro, aber der hat eine Verschönerung notwendig. Für solche Kübel gibt es spezielle Randabdeckungen, die aus glasfaserverstärktem Kunststoff sind und wie Steinumrandungen aussehen, die kosten dann allerdings schon wieder um 160,- Euro.
Kleine Wassertröge aus Betonwerkstein mit einem Umfang von 30 cm gibt es für etwa 40,- Euro, der Trog von einem halben Meter Durchmesser kostet dann um 60,- Euro, mit Sockel um 150,- Euro. Es gibt diese Wasserbecken mit verschiedenen Verzierungen wie einer Muschelform oder mit Tieren auf dem Rand.
Kleine Granittröge mit einem Umfang von 30 cm gibt es für rund 100,- Euro, diverse Brunnenschalen aus Granit mit rund 60 cm Durchmesser kosten um 160,- Euro, der Granittrog mit 80 cm Umfang kostet dann schon um 1.000,- Euro.
Ein Rundbecken
aus Kunststoff gibt es zum Beispiel mit rund einem Meter Durchmesser und 35 Zentimeter Tiefe für rund 100,- Euro. Besonders haltbar, aber auch nicht billig ist GFK-Kunststoff (glasfaserverstärkt), ein Wassertrog von 1 x 1 Meter, 70 cm tief, kostet über 500,- Euro. 

Wassertröge - Händler und Hersteller
  • Mörtelkübel gibt es im Baumarkt, zum Beispiel bei Hornbach, www.hornbach.de oder bei Hagebau, www.hagebau.de. Wasserbecken aus glasfaserverstärktem Kunststoff gibt es beispielsweise bei der Firma Haslbeck Kunststoffe, www.wasserbecken.de oder bei der Firma Holzum, www.holzum.de. Die Firma Serviceleistung Heim, www.serviceleistung-heim.de, fertigt Wassertröge aus hochwertigem Lärchenholz an.
  • Wassertröge aus Betonwerkstein hat die Firma Heinemann, www.garten-heinemann.de. Die Firma Czernei Naturstein hat unter www.granittrog.de verschiedenste Wassertröge aus diesem edlen Material anzubieten. Auch die Thomas Widmann GmbH hat verschiedene Wassertröge aus Naturstein im Angebot, zu besichtigen unter www.natursteinfaszination.de. Sie finden bei ihm Natursteintröge aus verschiedenen Gesteinsarten, sie werden aus diversen Herkunftsländern importiert. Sie haben die Möglichkeit, die neuen Elemente Ihrer Gartengestaltung auf dem Freigelände der Thomas Widmann GmbH (Rote Kreuz Straße 2, Gewerbegebiet am Lenzenfleck, 85737 Ismaning) zu besichtigen.
wasser1_flFazit

Wassertröge oder Wasserbecken sind so schön und sinnvoll, dass es sich für jeden Garten anbietet, eine Wasserstelle anzulegen. Wenn Sie schon immer von einem Gartenteich geträumt haben, kann ein Wassertrog, der genügend Tiefe hat, diesen Traum im kleinen Garten verwirklichen.

Tipps

  1. Sie können Wassertröge auch ohne ständigen Zulauf aufstellen. Achten Sie aber dann darauf, dass ein Trog mit geringer Wassertiefe mindestens im Halbschatten steht. In der vollen Sonne heizen sich flache Teiche sehr schnell auf. Soll ein Trog in der Sonne stehen, sollte er etwa einen Meter tief angelegt werden. Bei so tiefen Trögen kann eine Bepflanzung helfen, die Überwucherung mit Algen zu verhindern, es gibt verschiedene Arten von Pflanzen, die sich als Bepflanzung eines Wassertroges eignen.
  2. Wenn Sie einen Wassertrog in die Erde versenken wollen, sollten Sie den oberen Rand etwas herausstehen lassen. Denn alles, was von Rand hineinfällt, kann das biologische Gleichgewicht in dieser kleinen Wassereinheit stören und sieht unschön aus. Dann müssen Sie allerdings unbedingt einen Ausstieg für Kleintiere anbringen, eine schräge Wurzel vielleicht oder einen Pflanzenkorb, der halb am Land steht.
  3. Kleine Wassertröge können auch als Vogelbad dienen. Dann sollte der Trog aber so aufgestellt werden, dass die Vögel ihre Umgebung gut beobachten können, damit sich die Katze vom Nachbarn nicht anschleichen kann. Außerdem muss dann entweder ein Zulauf für frisches Wasser sorgen oder das Wasser muss regelmäßig gewechselt werden.
  4. Kunststoffbecken können auf verschiedenste Weise verkleidet werden, zum Beispiel mit Natursteinplatten oder mit Mauersteinen.

Frisch aus der Redaktion

  • Algen mit Frosch

    Natürliche Mittel gegen Fadenalgen

    Algen im Gartenteich sind ein absolutes Ärgernis, aber kaum zu vermeiden. Außerdem sind sie auch nützlich. Sie dienen Kleinstlebewesen als Nahrung und produzieren obendrein lebensnotwendigen Sauerstoff. Ärgerlich wird’s dann, wenn sie sich massenhaft vermehren.
  • Aquarium

    Die besten Hausmittel gegen Algen im Aquarium

    Algen im Aquarium sind absolut natürlich und müssen im Normalfall auch nicht bekämpft werden. Erst wenn sie sich explosionsartig vermehren, wird es schwierig. Diese Vermehrung hat einen Grund. Der muss herausgefunden und abgestellt werden. Das klingt einfach, ist es aber nicht.
  • Aquarium

    Kieselalgen im Aquarium bekämpfen - in 5 Schritten

    Kieselalge treten hauptsächlich bei neueingerichteten Süß- und auch Meerwasseraquarien auf, können aber auch während des normalen Aquariumbetriebes erscheinen. Das hat vor allem mit der anfangs herrschenden hohen Konzentrationen von Silikaten zu tun.
  • Algen im Gartenteich mit Frosch

    Gartenteich-Wasser wird grün und trüb - was tun?

    Wenn das Teichwasser grün wird, liegt das in den allermeisten Fällen an mikroskopisch kleinen Schwebalgen. Sie haben sich explosionsartig vermehrt und färben das Wasser grün bzw. machen es zu einer trüben Brühe. Auslöser dafür ist häufig starke Sonneneinstrahlung und was noch öfter vorkommt, ein…
  • Gartenteich

    Grünalgen im Aquarium und im Teich erfolgreich bekämpfen

    Grünalgen treten sowohl im Gartenteich, als auch im Aquarium recht häufig auf. Eine der bekanntesten Arten ist die Fadenalge. Zu den Grünalgen gehören aber auch die Grüne Punkt Algen, Pelzalgen, Haaralgen und die Fusselalgen. Ohne Algen funktioniert kein Gewässer. Sie sind überall vorhanden. Es…
  • Jägerzaun

    Was ist ein Jägerzaun? Infos zu Preisen, Montage und Streichen

    Der Jägerzaun ist einer der Klassiker, wenn es um die Abgrenzung seines Grundstücks geht. Er ist preiswert, leicht aufzubauen und bietet auch noch darüber hinaus viele Vorteile. Lesen Sie in diesem Text alles, was Sie über den Jägerzaun wissen müssen.
  • Schimmel im Blumentopf

    Ist Schimmel auf Blumenerde schädlich - Tipps zum verhindernSchimmel auf Blumenerde

    Schimmel, der sich im Blumentopf bildet, sieht nicht nur unschön aus, sondern kann für Pflanzen und sogar Menschen gefährlich werden. Schimmelt die Erde, ist die Zeit gekommen, dagegen entschieden vorzugehen. Doch auch Vorbeugen des Schimmelbefalls ist möglich und gar nicht so kompliziert.
  • Tongranulat

    Vorteile und Nachteile von Tongranulat als Wasserspeicher

    Tongranulat aus Blähton ist eine beliebte Alternative zur Blumenerde. Zum einen ist dieses Substrat weniger anfällig gegenüber Schädlingen. Zum anderen speichern die Blähton-Körnchen Wasser in großen Mengen und geben dieses langsam an die Wurzeln ab. Neben den offensichtlichen Vorteilen von…
  • Areca Palme - Ggoldfruchtpalme

    Palmenerde - Zusammensetzung und selber mischen

    Das exotische Aussehen der unterschiedlichen Palmenarten begeistert viele Pflanzenliebhaber, die mit Palmen in ihrem Wohnzimmer, im Wintergarten oder Balkon und Terrasse im Sommer ein mediterranes Flair verleihen möchten. Um mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt zu sein und um zu gedeihen,…
  • Erde Doden Regenwurm

    Gartenerde verbessern - Tipps zum aufbereiten

    Einige Gartenbesitzer wundern sich, dass in ihrem Garten nichts gedeiht. Das könnte daran liegen, dass jede Pflanze andere Bedürfnisse an den Gartenboden stellt. Daher genügt es nicht, den vorhandenen Boden einfach zu bepflanzen. Vorher sollten Bodenart und pH-Wert bestimmt werden. Erst dann kann…