Terrasse und Balkon

BalkonDer Balkon und die Terrasse sind in vielen Gärten das "Herzstück". In unserem Ratgeber erhalten Sie Tipps zur Gestaltung ihres Balkons, sowie Informationen zu Themen wie Sichtschutz und Windschutz, Grillen auf dem Balkon, Balkonbepflanzung und baulichen Themen. Erfahren Sie auch wie man eine Terrasse plant, anlegt, pflegt und es sich mit einem Sonnensegel, Überdachung und mexikanischen Ofen so richtig gemütlich macht. Wer eine Terrasse oder einen Balkon sein eigen nennen darf, der kann sich über die Vielzahl der Kübelpflanzen nur freuen. Kübelpflanzen machen Terrassen und Balkone zum Paradies.

Auch die richtige Dekoration muss sorgfältig ausgesucht werden. Sie muss zum Stil des Hauses und der Umgebung passen. Klang- und Windspiele gibt es längst nicht mehr nur aus Metallstäben, sondern auch aus Bambus. Der Klang dieser ist beruhigend und trägt zur Entspannung nicht unwesentlich bei. Duftende Blumen in Töpfen, in der Nähe des Sitzplatzes können wie eine Aromatherapie wirken. Wir möchten Ihnen zeigen, wie Sie Farben und Düfte zu Ihrem Vorteil und Nutzen optimal kombinieren können.

Wer also keinen eigenen Garten besitzt, braucht weder auf rankendes Grün noch auf dekorativen Blumenschmuck zu verzichten. Zum Bepflanzen und Begrünen bieten sich Terrassen und Balkone hervorragend an. Ein grosszügig geschnittener Garten eröffnet fast immer eine beneidenswerte Vielfalt von Gestaltungsmöglichkeiten, und der schöpferischen Phantasie sind kaum Grenzen gesetzt. Doch muss auch derjenige, der in der Stadt lebt und nur wenig Platz für die Verwirklichung seiner Gartenträume hat, nicht auf blühende und duftende Pflanzen verzichten. So bietet selbst ein kleiner Balkon in der Regel ausreichend Platz für einen Liegestuhl oder einen Tisch mit Stuhl. Ebenso wie einen Garten lässt sich auch der Balkon oder die Terrasse in einer bestimmten Stilrichtung gestalten. Wer eine streng formale Wirkung erzielen möchte, ist gut beraten, wenn er sich ein oder zwei als Hochstämmchen gezogene Lorbeerbäume auf die Terrasse holt. In geschmackvoll verzierten Kübeln, die im Winter in den Keller oder die Garage gestellt werden, sehen sie besonders schön aus.
Terrassen mit SteinplattenWenn der Frühling vor der Tür steht und endlich wieder die neue Gartensaison beginnt, ist es an der Zeit auch die eigene Terrasse fit zu machen. Die Spuren von Regen, Schnee und Eis auf den Terrassenplatten lassen sich nur mit Hilfe einer gründlichen Reinigung beseitigen.
So dickes Moos kann sich höchstens auf flachen Dächern ansetzenGarten, Terrasse und Balkon sind für viele Menschen die beste Möglichkeit, an warmen Tagen die letzte Sonne zu genießen und vom Alltag abzuschalten. Durch ein sauberes Dach erscheint ein Gebäude immer ansprechender als mit einem grünen Belag.
balkonEin Balkon, der häufig genutzt werden soll, macht nur dann wirklich Spaß, wenn er einfach zu reinigen ist. Sie können sich die Reinigung erheblich erleichtern, wenn Sie Fliesen auf dem Balkon verlegen.
Unterkonstruktion für HolzbodenEinen Holzboden auf dem Balkon zu verlegen, lohnt sich in jedem Fall. Er ist immer angenehmer und wärmer unter den Füßen als ein Balkonboden aus Beton oder Fliesen. Seine Verlegung ist für den versierten Heimwerker leicht zu verwirklichen, wenn er einige Grundsätze beachtet.
Gartengestaltung und Blickschutz gehören zusammenDie eigene Oase, sei es im Garten oder auf dem Balkon wird heute immer seltener. Kein Wunder, steigen doch die Immobilienpreise weiter. Trotzdem möchten die meisten Hausbesitzer und Häuslebauer Grenzen um ihre Immobilie ziehen und Unschönes aus dem unmittelbaren Blickfeld verschwinden lassen.
Massaranduba-Dielen sind rötlich-braun und eine robuste AuflageBei Terrassenbelägen wurde in den letzten Jahren Massaranduba immer beliebter. Das Holz überzeugt nicht nur durch seine edle rötliche Optik, sondern ist sehr widerstandsfähig und stabil.
TerrassenholzDie Entscheidung für einen Terrassen-Bodenbelag aus Massaranduba ist eine Entscheidung für höchste Qualität und Langlebigkeit. Dieses Edelholz verleiht jeder Terrasse ein Flair der Gediegenheit und Vollkommenheit.
Viele Holzarten kommen als Terrassenbelag infrageFür viele bietet die Terrasse in der warmen Jahreszeit einen zusätzlichen Wohnraum, den man zum gemütlichen Beisammensein gerne nutzt. Wer überlegt, den Boden mit einem Holzbelag zu versehen, findet in den Bau- und Fachmärkten ein schwer überschaubares Angebot an Gartenhölzern und entsprechenden Bausätzen.
HolzterrasseHolz eignet sich mit seiner natürlichen Beschaffenheit viel zu sehr für eine architektonisch schöne Gestaltung, als dass man eine Terrasse ohne vorherige gründliche Überlegung errichten sollte.
BalkonJedes Jahr werden in der warmen Jahreszeit die Balkone an Mehrfamilienhäusern in unzählige bunte, fröhliche Farbtupfer verwandelt. Ihre Wohnungsinhaber verwandeln die oftmals trist wirkenden Brüstungsverkleidungen in ein farbenfrohes oder auch elegantes Ambiente, um ihren Freisitz mit einer behaglichen Gestaltung genießen zu können.
TerrasseWer eine Terrasse besitzt, weiß, dass man die Zeit auf der Terrasse nur so lange genießen kann, wie es nicht regnet oder es draußen nicht zu kalt ist.
Balkonblumen im BlumenkastenErst eine Bepflanzung verleiht einem Balkon das Flair des Wohnzimmers im Grünen. Was bei einer Terrasse bereits durch den umgebenden Garten vorhanden ist, muss bei einem Balkon erst durch blühende Geranien und andere Schönheiten des Gartenfachhandels geschaffen werden.
Eine Überdachung bereichert eigentlich jede TerrasseViele Besitzer von Einfamilienhäusern oder Gärten versehen ihren Sitzplatz im Grünen mit einer Terrassenüberdachung. Oftmals begehen sie dabei jedoch gravierende Fehler, die sich später nicht korrigieren lassen.
Holz für die TerrasseEs gibt viele Varianten, mit welchem Balkonbelag man seinen Balkon am besten herrichtet. Da gäbe es zum einen den normalen Betonboden. Er ist schon noch am günstigsten, sieht aber nicht sehr einladend aus, denn die kahlen Stellen machen keinen guten Eindruck.
BambusSichtschutz auf dem Balkon oder in Garten kann auf viele Weisen hergestellt werden. Man möchte sich vom Nachbarn abgrenzen statt auf dem Präsentierteller zu sitzen. In anderen Fällen dient ein Bambussichtschutz zur Erzeugung von asiatischem Ambiente, als gliedernde Maßnahme für eine bestimmte Ecke des Gartens oder als Windschutz für zugige Ecken.
Natürlicher SichtschutzEinen Sichtschutz im Garten anzulegen, bedeutet einen grundlegenden Eingriff in die Struktur der Bepflanzung. Er soll vor neugierigen Blicken schützen, kann aber auch gleichzeitig vielen Pflanzen das nötige Licht und Nährstoffe entziehen.
Terrassen aus Holz sind bewährt - es gibt viele BauformenDie am häufigsten verbreitete Bauform einer Terrasse wird ebenerdig und in direkter Verlegung der Platten im Kiesbett oder auf einem Betonestrich erstellt. Sie ist in relativ kurzer Bauzeit abgeschlossen und hat den Vorteil des barrierefreien Zuganges von der Gartenseite aus.
Balkonumrandung aus Holz und GlasDer Balkon am eigenen Wohnhaus ist eine wertvolle Ergänzung des Wohnkomforts. Dementsprechend sollte bei seiner Ausstattung Wert auf eine durchdachte Gestaltung gelegt werden, die sich harmonisch in die Architektur des gesamten Hauses einfügt.
Standort und Ausrichtung der Terrasse sind wesentliche PlanungspunkteEine Terrasse anzulegen, erfordert viel mehr Vorüberlegungen als man zunächst annehmen mag. Diese Gründlichkeit hilft jedoch, Fehler zu vermeiden, die später nur mit sehr großem Aufwand korrigiert werden könnten.
BambusBambusrollzäune kann man leicht entlang eines bereits vorhandenen Metallzaunes ziehen, um an prekären Stellen, auf dem Balkon oder an einer geplanten Sonnenterrasse größeren Sichtschutz zu genießen.
Balkonplatten aus NatursteinDem Fußboden kommt auf jedem Balkon eine ganz besondere Bedeutung zu. Er soll nicht nur gut aussehen und möglichst keinen kalten Eindruck unter den Füßen hinterlassen. Vielmehr muss er auch baustatisch korrekt aufgebaut sein und seine Beschaffenheit muss eine Abdichtung beinhalten.
Terrassenplatten sind bestenfalls auf Beton oder Splitt zu verlegenTerrassen, die mit Platten belegt worden sind, befinden sich oftmals in einem sehr schlechten Zustand. Sie sind uneben, in ihren Fugen wächst Moos und die Platten sind durch eingedrungene Feuchtigkeit unansehnlich geworden.
Terrassen aus HolzBangkirai ist ein Hart- bzw. Edelholz, welches sich für den Fußboden auf der Terrasse oder dem Balkon hervorragend eignet. Seine kompakte Holzstruktur verschafft ihm eine lange Lebensdauer und bei Beachtung bestimmter Ansprüche an die Sauberhaltung haben Besitzer eines solchen Fußbodens viele Jahre Freude an ihrer Investition.
arbeiten im GartenGerade im Sommer, wenn die Sonnenstrahlen ein jedes Gemüt erfreuen, kommen Garten- und Grillpartys immer wieder in den Sinn. Doch leider fehlt Ihnen hierfür noch die passende Terrasse, um alle Gäste bequem unterbringen zu können? Dann bauen Sie sich doch einfach selbst eine Terrasse, denn das ist gar nicht so schwierig, wie viele Menschen immer noch denken.
Moderner Kunstrasen sieht Naturrasen zum Verwechseln ähnlichIn vielen Gärten sind heutzutage moderne Kunstrasen zu finden. Moderne Kunstrasensorten sind pflegeleicht, dicht und erscheinen in einem satten Grün. Von echten Rasenflächen sind sie mit dem Auge kaum noch zu unterscheiden.
Moderner Rasenteppich kommt echtem Rasen optiach aehr naheWer auf dem Balkon oder der Terrasse keinen kalten Steinboden haben möchte, sollte einen Rasenteppich verlegen. Mit einem modernen Rasenteppich kann man den Balkon, die Terrasse oder andere Bereiche in der Umgebung des Hauses in eine kleine grüne Oase verwandeln.
Terrassen am HausEin Grillfest mit Freunden an lauen Sommerabenden macht einfach Freude, besonders wenn es auf der selbst gebauten Terrasse stattfindet. Terrassen sind nicht nur eine Aufwertung der Fassade.
Holz für den TerrassenbelagTerrassen werden mehrheitlich mit Platten oder frostsicheren Fliesen belegt. Sehr viele Bauherren bevorzugen diese Materialien, weil sie witterungsbeständig und auch leicht zu reinigen sind. Sie vergeben sich damit jedoch die Gelegenheit, die Natürlichkeit des Baustoffes Holz auf ihre Terrasse zu holen.
Balkonsichtschutz aus HolzDie wohl beliebtesten Arten des Balkonsichtschutzes sind heute die aus Holz, Stoff oder Glas. Doch welche Sichtschutzart ist die günstigste? Welche lässt sich schnell, einfach und unkompliziert selbst anbringen?
Kommt ohne Pflege aus: RasenteppichDer Balkon und die Terrasse gehören zu den Plätzen, an denen viele Menschen am liebsten ihre Freizeit verbringen. Daher ist es immer eine gute Idee, ihn mit einem naturnahen Bodenbelag zu verschönern.
Kunstrasen statt echten RasenKunstrasen findet heute in vielen Bereichen Verwendung. Von der reinen Dekoration, z.B. bei Messeständen, über die Begrünung von Balkonen, Terassen und Dachgärten bis zum Ersatz des natürlichen Rasen im Garten und auf Fußball-, Golf- oder Hockeyplätzen oder als Sporthallen-Belag.