Kübelpflanzen - Pflege

SchmucklilieDie Vielzahl der erhältlichen Kübelpflanzen steigt von Jahr zu Jahr immer mehr an. Jedes Jahr kommen immer neue Züchtungen dazu, und wie könnte es anderes sein: Man will sie am liebsten alle haben. Im Sommer ist das vielleicht nicht so problematisch, ein Platz findet sich immer. Doch man muss bedenken, dass die meisten Kübelpflanzen nicht winterhart sind, und brauchen einen frostfreien Raum über den Wintermonaten. Wer trotz Mangel an Winterquartier nicht auf Kübelpflanzen verzichten möchte, kann einjährige Pflanzen in Töpfen oder Kübeln kultivieren.

Auch die meisten Stauden und viele Rosensorten wachsen gerne im Kübel. Kübelpflanzen sind überall im Garten ein Blickfang.

Kübelpflanzen sind unter allen Hobbygärtnern sehr beliebt. Ob auf Terrasse, dem Balkon oder im Garten - Kübelpflanzen wie der Olivenbaum eignen sich ideal zur Pflege im eigenen Garten.

Immer schon beliebt sind Palmen als Kübelpflanzen. Im Winter kann man die meisten Sorten problemlos ins Wohnzimmer stellen. Sie lieben es ganzjährig warm und stellen meist keine grossen Ansprüche. Schwieriger ist die Haltung von Apfelsinen- oder Zitronenbäumchen. Bei ihrer Pflege gibt es einiges zu beachten. Wer den Dreh aber erst einmal raus hat, der kann lange Freude an seinen Pflanzen haben. Sie blühen und tragen Früchte gleichzeitig, sind sehr dekorativ und richtige kleine Schmuckstücke. Pflegeleichter sind Hibiskuspflanzen. Heute gibt es viele neue Sorten. Ob normale oder gefüllte Blüten, sie alle sind tolle Farbtupfer sowohl auf dem Fensterstock, als auch auf der Terrasse.  Immer beliebter werden Frangipanis, auch Tempelbaum genannt. Auch dabei gibt es viele neue Farbvarianten. Früher musste man sich derartige Pflanzen aus dem Urlaub mitbringen, heute dagegen ist fast alles im Internethandel erhältlich. Alles über Kübelpflanzen erfahren Sie hier.
Olivenbaum - Olea europaeaDer Olivenbaum ist als mediterrane Kübelpflanzen sehr beliebt. Allerdings werden nur die wenigsten erwarten, irgendwann einmal tatsächlich Oliven zu ernten. Doch wer in einer warmen Region Deutschlands wohnt und sein Olivenbäumchen nicht gerade im Supermarkt kauft, darf hoffen. Von der Blüte bis zur Olivenernte, so geht´s.
Olivenbaum - Olea europaeaOliven-Gärtner sind an mehreren Fronten gefordert, um ihr mediterranes Schmuckstück gesund und vital zu kultivieren. Nördlich der Alpen schwächt das nass-kalte Klima die Abwehrkräfte am sonnenverwöhnten Olivenbaum, sodass häufige Krankheiten und Schädlinge leichtes Spiel haben. Anhand welcher Symptome Sie gesundheitliche Probleme erkennen und wirksam bekämpfen, bringt dieser Leitfaden auf den Punkt.
Olivenbaum - Olea europaeaAm richtigen Standort und liebevoll gepflegt, ist der Olivenbaum im Garten eine Augenweide. Wo er sich so wohl fühlt, legt der mediterrane Baum sein Blütenkleid an und beschert uns die begehrten Früchte. Der Zeitpunkt der Ernte bestimmt maßgeblich über die Qualität. So ermitteln Sie den perfekten Termin für Ihre erste Olivenernte.
Olivenbaum - Olea europaeaManch ein Hobbygärtner liebäugelt schon seit Langem mit einem Olivenbäumchen. Doch gilt das immergrüne Gehölz aus dem Mittelmeerraum als sehr empfindlich. Wenn jedoch Standort und Bodenverhältnisse stimmen, kann man bei der Kultivierung nicht viel falsch machen. Wo sich das Gehölz wohlfühlt und was es zu beachten gibt, erfahren Sie hier.
Olivenbaum - Olea europaeaBlattverlust ist häufig zu beklagen am Olivenbaum. Auf Versäumnisse in der Pflege oder Standortprobleme reagiert der mediterrane, immergrüne Baum, indem sich seine Blätter verfärben und abfallen. Häufige Ursachen für gelbe Blätter mit einer praxisnahen Anleitung für die Lösung können Sie hier nachlesen.
Engelstrompete - BrugmansiaEngelstrompeten sind prachtvolle Kübelpflanzen. Aufrechter Wuchs und lange kelchförmige Blüten faszinieren den Betrachter. Als Nachschattengewächse sind sie für den Menschen in allen Teilen giftig, für Schädlinge leider nicht. Aber mit Hilfe des Gärtners, lassen sich die meisten Krankheits- bzw. Schädlingsprobleme beseitigen.
Känguruhpfote - Känguru-Blume - kangaroo-paw - AnigozanthosBei der Känguruhpfote (botanisch Anigozanthos) ist der Name Programm: Die Blüten der schönen Pflanzenrarität erinnern durch ihre Form an die Pfoten eines Kängurus. Umso passender, dass die ursprüngliche Heimat der exotischen Staude in Australien liegt, genauer gesagt im Südwesten des Kontinents. Erfahren Sie, was es in puncto Pflege zu beachten und zu tun gilt. Zudem erhalten Sie Hinweise zum Vermehren der Känguru-Pflanze.
Liebesblume - Schmucklilie - AgapanthusDie Liebesblume ist eine der beliebtesten Kübelpflanzen. Die robuste und pflegeleichte Pflanze trägt im Sommer weiße bis dunkelviolette Blüten. Ihre Doldenblüten tragen bis zu 250 Einzelblüten, die auf ihren langen Blütenstielen wie Kugeln wirken. Längere Trockenperioden schaden der Schmucklilie nicht, sodass sie auch einen Urlaub ohne Gießen übersteht.
Olivenbaum - Olea europaeaSeine Aufgabe als imposante Leitpflanze im mediterranen Garten erfüllt ein Olivenbaum nur dann, wenn er vital und gesund gedeiht. Die ausgewogene Nährstoffzufuhr nimmt im Pflegeprogramm eine Schlüsselfunktion ein, denn die immergrünen Blätter und einzigartigen Früchte verlangen dem Baum viel Kraft ab. Wie Sie durch richtiges Düngen das Wachstum fördern, lesen Sie hier.
OleanderZwar ist der Oleander eine relativ robuste Pflanze, er kann aber bei falschen Standortbedingungen und unsachgemäßer Pflege schnell erkranken. Das Gewächs ist vor allem anfällig für Bakterien und Pilzerkrankungen. Je schneller die Krankheit oder der Befall erkannt werden, desto vielversprechender sind die Heilungschancen. Wichtig ist eine frühzeitige Einleitung der richtigen Maßnahmen zur Bekämpfung.
ZitronenbaumZitrusbäumchen mit ihren duftenden, cremeweißen Blüten und den auffallenden Früchten wecken Erinnerungen an südliche Länder, wo sie Teil des Landschaftsbildes sind. Auch wenn sie in unseren Breitengraden nicht winterhart sind und meist nicht mit einer üppigen Ernte zu rechnen ist, sind diese exotischen Mimosen ein faszinierender und wunderschöner Anblick.
Olivenbaum  - Olea europaeaEinen Olivenbaum pauschal als winterhart zu bezeichnen, wird seinen besonderen Eigenschaften als mediterranes Zier- und Obstgehölz nicht gerecht. Obschon ein Olea europaea durchaus ein gewisses Maß an Kälte verkraftet, kommt es für jedes Exemplar auf das Zusammenspiel verschiedener Faktoren an. Wie Sie die Winterhärte realistisch einschätzen und positiv beeinflussen, lesen Sie hier.
Olivenbaum - Olea europaeaEinen Olivenbaum fachgerecht zu schneiden, ist weniger kompliziert, als es den Anschein hat. Lesen Sie hier, warum der Rückschnitt sinnvoll ist und zu welchem Termin er stattfinden sollte. Diese Anleitung erklärt Ihnen die perfekte Schnittführung für ein authentisches Erscheinungsbild und eine reichhaltige Olivenernte. So erziehen Sie einen Olea europaea richtig.
Dattelpalme - PhoenixSchnell eine stattliche Pflanze, besser noch eine Palme, davon träumen viele Hobbygärtner. Die Kanarische Dattelpalme erfüllt diese Wünsche optimal, wenn sie eine gute Pflege erhält. Ihre Wedel werden leicht bis zu zwei Meter lang, was den ausladenden Eindruck verstärkt. Der geschuppte Stamm bleibt hingegen relativ kurz. Als Solitärpflanze kommt sie am besten zur Geltung.
Hibiskus - HibiscusDer Gartenhibiskus (Hibiscus syriacus) versprüht echtes Urlaubsfeeling, sei es als prachtvoller Solitär im Garten oder als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse. Fast den ganzen Sommer ziehen seine traumhaft schönen, exotisch anmutenden Blüten alle Blicke auf sich. Er stellt keine großen Ansprüche und sollte eigentlich in keinem Garten fehlen.
Drillingsblume BougainvilleaBlume neben Blume, starke Farben, Quadratmeter Blütenflor von einer Pflanze in einer Saison – gibt's nicht? Doch, Bougainvillea glabra heißt das Wunderblumengewächs, das mit viel Sonne und Licht auch hierzulande sein Blüten-Mirakel zeigt. Gute Pflege braucht die Tropenblume natürlich für diese Spitzenleistung, der Artikel verrät, wie Sie eine Bougainvillea glabra so richtig verwöhnen.
Engelstrompete - BrugmansiaGroße, wunderschöne  Blüten in Weiß, Gelb oder Rot, die Engelstrompete besticht einfach mit ihrer Blütenpracht und ihrem intensiven Duft am Abend. Im Kübel auf dem Balkon oder der Terrasse ist Brugmansia ein wahrer Hingucker, der schnell Mannshöhe erreicht. Zum Glück lässt sich die schmückende Pflanze im Herbst auf die Größe des zugedachten Platzes im Winterquartier zurückschneiden. In der Freiluftsaison ab Mitte Mai bis Oktober liebt sie ein sonniges und warmes Plätzchen, das windgeschützt ist. Und wenn's einmal zu heiß wird, dann nimmt sie dankbar den Schatten eines Sonnenschirms an.
Orangenbaum - Citrus sinensisOrangenbäume sieht man hierzulande noch relativ selten, was der Beliebtheit dieser Exoten aber keinen Abbruch tut. Diese Pflanzen sind sehr dekorativ, besonders ihre zart duftenden, weißen Blüten, aus denen sich im Idealfall prächtige Früchte entwickeln. Zusammen mit dem glänzend grünen Laub sind sie auf Terrasse und Balkon ein echter Blickfang.
MangobaumEine schöne Wuchsform, lange, elegante Blätter, die erst lachsfarben, später dunkelgrün glänzen, das zeichnet den Mangobaum aus. Der aus den Tropen und Subtropen stammende Obstbaum, botanisch Mangifera indica, ist als Kübelpflanze gar nicht so anspruchsvoll in der Pflege. Besonders die eigene Anzucht aus einem Mangokern ist eine spannende Aufgabe für jeden Pflanzenliebhaber.
Hortensie - Endless summerDie Hortensie Endless Summer® erfüllt den lang ersehnten Wunsch vieler Hobbygärtner nach mehrmals blühenden Bauernhortensien. Die neue Züchtung ist anfängertauglich, sehr frosthart und blüht den gesamten Sommer hindurch bis zum Oktober an alten und neuen Trieben. Erfahren Sie bei uns mehr über Standort, Pflege und Schnittmaßnahmen für diese herrliche Hortensie.
Calamondin - Citrus mitisCitrus mitis, auch bekannt als Calamondin-Orange, kommt ursprünglich aus China. Die Kreuzung aus Mandarine und Kumquat wächst kompakt und dicht, aber ausgesprochen langsam. Die Kronen der Bäumchen erreichen im Alter kaum mehr als zwei Meter Höhe. Die Blätter sind rundlich oval und mittelgroß. Süß duftende weiße Blüten werden zu dekorativen Früchten.   
HanfpalmeHanfpalme oder Trachycarpus - wie dieses Gewächs aus dem Himalaja mit botanischer Bezeichnung genannt wird - ist eine ungewöhnlich robuste Palme, die unter bestimmten Voraussetzungen sogar im Freien gedeihen kann. Durch ihre Besonderheiten braucht es für die erfolgreiche Kultur aber auch das richtige Wissen.
ZitronenbaumGerät ein Zitronenbaum unter Stress, wirft er als Überlebensstrategie seine Blätter ab. Ebenso verfährt das mediterrane Gehölz, wenn seine Pflege aus dem Gleichgewicht gerät. Erfahren Sie hier, auf welche Ursachen der Blattfall zurückzuführen ist. Mit diesen Maßnahmen bekommen Sie ihre blattlose Zitrone wieder fit.
Affenbrotbaum BaobabDer Affenbrotbaum  ist trendverdächtig: DIE Zimmerpflanze für klassischen Afrika-Style und cooles All-Global-Ambiente, mit Maximalalter von ein paar tausend Jahren "Nachhaltigkeit in Pflanzenform" und doch fast genauso einfach zu pflegen wie der vergessene Kaktus in Büro. Im Artikel erfahren Sie alles zu Anzucht und Pflege der interessanten und noch sehr seltenen Zimmerpflanze.
MammutbaumHätten Sie gerne einen der ältesten Bäume der Welt in Ihrem Garten stehen? Wenn Ihr Garten einigermaßen großzügig geschnitten ist, ist das möglich; im Artikel erfahren Sie, wie Sie den richtigen Mammutbaum auswählen und wie Anzucht und Pflege funktionieren.
SchmucklilieIm sommerlichen Garten kreiert die Schmucklilie eine traumhafte Szenerie mit riesigen Blütenköpfen in weißen oder blauen Farbnuancen. Wenngleich sich Liebesblumen als robust und pflegeleicht erweisen, sind gleichwohl wichtige Aspekte in ihrer Kultivierung zu beherzigen. Diese Anleitung zu Pflege und Überwintern enthält alle relevanten Faktoren.
RosenlorbeerDer Rosenlorbeer ist den meisten eher unter dem Namen Oleander bekannt. Er ist eine schöne Kübelpflanze für Balkon und Terrasse, die es in vielen verschiedenen Blütenfarben gibt. Erfahren Sie mehr zur Pflege des Rosenlorbeer.
AgapanthusDie Agapanthus ist eine der wenigen Pflanzen, die eine blaue Blüte bildet, einige Sorten blühen aber auch in Weiß oder Violett. Finden Sie hier wichtige Informationen zum Agapanthus und seiner Pflege.
HibiskusDer Zimmerhibiskus (Hibiscus rosa-sinensis) kann ganzjährig in Wohnräumen stehen, eignet sich für die Sommermonate aber auch als Kübelpflanze für die Terrasse oder den Balkon. Erfahren Sie hier alles zur Pflege des Zimmerhibiskus.
OlivenbaumDer Olivenbaum ist ein exotischer Baum, daher kann er in unseren Gebieten nicht überwintern. Allerdings kann man ihn problemlos im Sommer in den Garten setzen. Lesen Sie hier alles zum Olivenbaum und seiner Pflege.
Hortensien sind alte, traditionelle Bauerngartenpflanzen. Es gibt aber eine Reihe von Neuzüchtungen, zu denen auch die Endless Summer® gehört. Sie besticht auch durch einen kompakten Wuchs.