Balkon und/oder Terrasse sind beliebte Plätze zum Entspannen und Genießen an der frischen Luft. Manche bevorzugen einen sonnigen Platz, andere ziehen den Schatten vor. Das geht nicht nur den Menschen so, sondern auch den Pflanzen in Kübel oder Balkonkästen. Für jeden Standort die passenden Blumen und Grünpflanzen zu finden ist aber keine Kunst. Hier finden Sie eine kleine Auswahl.

Sonnenliebende Balkonpflanzen

Haben Sie einen nach Süden ausgerichteten Balkon, dann eignen sich nur sonnenverträgliche oder sonnenliebende Pflanzen, andere würden Schaden nehmen. Die Auswahl ist in diesem Bereich jedoch recht groß. Viele mediterrane Kräuter eignen sich für diesen Standort und bereichern gleichzeitig Ihre Küche. Ihr Duft verbreitet Urlaubsstimmung und sorgt für Wohlbefinden.

Geranien, Pelargonien

Geranie Pelargonie Pelargonium

  • botanischer Name: Pelargonium
  • Größe/Wuchs: aufrechte Pflanzen 25 bis 40 cm, Hängepflanzen bis 30 cm hoch mit bis zu 150 cm langen Hängetrieben
  • Standort: gern Südbalkon, Südost- oder Südwestausrichtung geht auch
  • Blütenfarbe: ein- oder mehrfarbig, weiß, rosa, rot und violett
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Besonderheiten: Mehrjährige Pflanzen, nicht winterhart, gibt es auch als
    Hängepflanzen, Starkzehrer, durstig, keine Staunässe, GIFTIG!

TIPP: Damit Ihre Geranien lange und üppig blühen, sollten Sie die Pflanzen regelmäßig ausputzen (verblühte Triebe abschneiden)

Glockenblume

Glockenblume - Campanula

  • botanischer Name: Campanula
  • Größe/Wuchs: je nach Sorte bis zu 2 m, Zwergarten ca. 10 cm, unterschiedliche Formen
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Blütenfarbe: häufig violett oder blau, auch weiß möglich
  • Blütezeit: zwischen Juni und September
  • Besonderheiten: reagiert empfindlich auf Nässe, auch Balkonpflanzen etwa alle sechs bis zehn Jahre teilen, möglichst über + 10 °C überwintern, manche Sorten winterhart

Lavendel

 Lavendel

  • botanischer Name: Lavandula
  • Größe/Wuchs: bis zu 1 m
  • Standort: idealerweise vollsonnig, Westbalkon auch möglich, windgeschützt
  • Blütenfarbe: lila, selten weiß
  • Blütezeit: Juni bis August, durch Rückschnitt zweite Blüte möglich
  • Besonderheiten: Duft hält Mücken fern, echter Lavendel winterhart, unbedingt regelmäßig schneiden, sonst droht Verkahlung

Männertreu

Lobelia erinus - Männertreu

  • botanischer Name: Lobelia erinus
  • Größe/Wuchs: meist 15 bis 35 cm, Hängepflanzen bekommen bis zu 1 m lange Triebe
  • Standort gern sonnig, gedeiht auch im Halbschatten
  • Blütenfarbe: meist blau, manchmal violett oder weißes Auge in der Mitte
  • Blütezeit: Mai bis September
  • Besonderheiten: meist mehrjährige Sorten, nicht frosthart

Margeriten

Margerite

  • botanischer Name: Leucanthemum
  • Größe/Wuchs: 50 bis 100 cm
  • Standort: sonnig und gern sehr warm/heiß, verträgt auch Halbschatten
  • Blütenfarbe: weiß mit gelber Mitte, manche Sorten auch gelb, rosa oder rot
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Besonderheiten: Boden immer feucht halten, einige Sorten sind winterhart, durstig, mehrjährige Pflanzen

Petunien

Petunien - Petunia

  • botanischer Name: Petunia
  • Größe/Wuchs: je nach Sorte zwischen 15 und 80 cm
  • Standort: je mehr Sonne, desto besser, windgeschützt
  • Blütenfarbe: ein- oder mehrfarbig, auch gefüllt, weiß, rosa, rot, violett oder blau
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Besonderheiten: gibt es auch als Hängepflanzen (Pendula-Petunien), mehrjährig aber nicht frosthart

Rosmarin

Rosmarin - Rosmarinus officinalis

  • botanischer Name: Rosmarinus officinalis
  • Größe/Wuchs: Halbstrauch, je nach Sorte und Standort bis zu 2 m hoch
  • Standort: sonnig, warm, windgeschützt
  • Blütenfarbe: je nach Sorte weiß, rosa, hellblau oder blauviolett
  • Blütezeit: März bis Mai
  • Besonderheiten: kleine Sorte wählen, lockt Insekten an, gut hitzeverträglich, verträgt Trockenheit besser als Staunässe, frosthart bis etwa - 8 °C bis - 10 °C

Pflanzen für halbschattige und schattige Balkone

Wenn Ihr Balkon im Halbschatten liegt, dann können Sie teilweise auch auf die sonnenliebenden Balkonpflanzen zurückgreifen. Das hängt von der tatsächlichen Sonneneinstrahlung ab. Für einen vollschattigen Balkon sollten Sie besser eine der folgenden Pflanzen verwenden:

Fleißiges Lieschen

fleissiges Lieschen - Impatiens walleriana

  • botanischer Name: Impatiens walleriana
  • Größe/Wuchs: ca. 15 bis 30 cm
  • Standort: halbschattig bis schattig, verträgt keine pralle Mittagssonne
  • Blütenfarbe: weiß, rosa, orange, rot, violett, gefüllt oder ungefüllt
  • Blütezeit: vom späten Frühjahr bis zum Herbst, frostfrei überwintern
  • Besonderheiten: frostempfindlich, nur wenige Sorten mehrjährig

Fuchsie

Fuchsie - Fuchsia

  • botanischer Name: Fuchsia
  • Größe/Wuchs: meist als Strauch, aber auch niedrige Sorten und Hochstämme möglich
  • Standort: meistens Halbschatten oder Schatten, einige Sorten vertragen auch Sonne
  • Blütenfarbe: verschiedene Kombinationen mit rot, weiß, rosa, violett und orange, gefüllt und ungefüllt
  • Blütezeit: ab Juni bis zum ersten Frost
  • Besonderheiten: kommt auch ohne Sonne aus, nur wenige Sorten winterhart

Leberbalsam

Leberbalsam - Ageralum houstonianum

  • botanischer Name: Ageratum houstonianum
  • Größe/Wuchs: 30 bis 60 cm hoch
  • Standort: sonnig bis halbschattig
  • Blütenfarbe: rosa, violett, blau
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Besonderheiten: eher für den Halbschatten geeignet, grundsätzlich mehrjährig, nicht frosthart, daher meist als einjährige Pflanze gehandelt

Tränendes Herz

tränendes Herz

  • botanischer Name: Lamprocapnos spectabilis
  • Größe/Wuchs: ca. 80 cm hoch, bis zu 60 cm breit
  • Standort: leicht schattig bis absonnig, eher kühl
  • Blütenfarbe: rosa oder weiß
  • Blütezeit: Mai bis August, im milden Frühjahr schon ab April
  • Besonderheiten: braucht für schöne Blüten eine Frostperiode

Waldrebe, Klematis

Clematis - Doctor Ruppel - Waldrebe

  • botanischer Name: Clematis
  • Größe/Wuchs: je nach Sorte 2 bis 3 m (großblumige Hybriden) oder bis zu 12 m (Clematis montana)
  • Standort: am Fuß schattig, oben gern sonnig, gern Ost- oder Westbalkon
  • Blütenfarbe: fast alle Blütenfarben möglich
  • Blütezeit: bei geschickter Kombination mehrere Arten von April bis Oktober, Hybriden meist Mai bis Juni
  • Besonderheiten: eher kleine Sorte wählen, Winterhärte variiert je nach Sorte, teilweise bis zu - 25 °C möglich

Pflanzen für große Balkone oder Terrassen

Auch Pflanzen, die relativ viel Platz brauchen, eignen sich als Kübelpflanzen für die Terrasse oder auch einen großen Balkon. So können Sie sich zum Beispiel mit einem Zitronen- oder Olivenbäumchen mediterranes Flair in den Garten oder auf den Balkon holen.

Engelstrompete

Engelstrompete - Brugmansia

  • botanischer Name: Brugmansia
  • Größe/Wuchs: bis zu 5 m
  • Standort: idealerweis Halbschatten
  • Blütenfarbe: je nach Sorte weiß, gelb, orange oder rosarot
  • Blütezeit: ab Mai bis zum Herbst
  • Besonderheiten: gehört zu den beliebtesten Kübelpflanzen, mehrjährig, nicht frosthart, bei + 10 °C bis + 15 °C überwintern, GIFTIG!

Garten-Hortensie

bauernhortensie - Gartenhortensie - Hydrangea macrophylla

  • botanischer Name: Hydrangea macrophylla
  • Größe/Wuchs: laubabwerfender Halbstrauch, bis zu 2 m
  • Blütenfarbe: abhängig vom pH-Wert, weiß, bläulich (saurer Boden), rötlich (alkalischer Boden)
  • Blütezeit: Juni bis August
  • Besonderheiten: bedingt winterhart

Oleander

Oleander

  • botanischer Name: Nerium oleander
  • Größe/Wuchs: bis etwa 3 m hoch
  • Blütenfarbe: weiß, gelb, rosa oder rot
  • Blütezeit: Frühsommer bis Herbst
  • Besonderheiten: verträgt leichten Frost bis etwa - 5 °C, immergrün

Olivenbäumchen

Olivenbaum - Olea europaea

  • botanischer Name: Olea europaea
  • Größe/Wuchs: je nach Sorte bis zu 10 oder 20 m, nach etwa 5 bis 7 Jahren zu groß für die Kübelpflanzung
  • Standort: warm, windgeschützt und möglichst sonnig, verträgt aber auch Halbschatten
  • Blütenfarbe: weiß
  • Blütezeit: April bis Mai, aber nur bei frostfreier Überwinterung
  • Besonderheiten: kann mit entsprechendem Schutz draußen überwintern, mag keine Nässe

Zitronenbäumchen

Zitronenbaum

  • botanischer Name: Citrus limon
  • Größe/Wuchs: je nach Sorte zwischen 80 cm und 4 m
  • Standort: vollsonnig bis halbschattig
  • Blütenfarbe:
    weiß
  • Blütezeit: das ganze Jahr über möglich, aber erst im Alter von etwa acht Jahren
  • Besonderheiten: mehrjährig, nicht frosthart, trägt Blüten und Früchte gleichzeitig

Immergrüne und winterharte Kübelpflanzen für das ganze Jahr

Nicht jeder Pflanzenfreund möchte seine Kübel oder Balkonkästen für jede Jahreszeit neu bepflanzen. In diesem Fall sind winterharte Pflanzen besonders zu empfehlen, auch wenn diese nicht immer schön blühen. Eventuell ist eine Kombination von mehrjährigen Blühpflanzen mit immergrünen Pflanzen eine Lösung. In diesem Fall sollten jedoch die Pflanzgefäße groß genug sein, damit die Wurzeln im Winter nicht erfrieren. Alternativ können die Töpfe und Kübel im Winter mit einer Luftpolsterfolie oder ähnlich isolierendem Material umwickelt werden.

Fädige Palmlilie, Garten-Yucca

fädige palmlilie

  • botanischer Name: Yucca filamentosa
  • Größe/Wuchs: horstartiger Wuchs, Laubschopf bis 80 cm hoch, Blütenrispe bis zu 2 m
  • Standort: sonnig
  • Blütenfarbe: weiß
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Besonderheiten: frosthart bis etwa - 25 °C

Immergrüne Schleifenblume

Iberis umbellata - Schleifenblume

  • botanischer Name: Iberis sempervirens
  • Größe/Wuchs: bis 30 cm
  • Standort: am liebsten sonnig
  • Blütenfarbe: weiß
  • Blütezeit: April bis Mai
  • Besonderheiten: wächst mattenartig, andere Arten blühen rosa, rot oder purpurfarben, neigt Nährstoffüberschuss zum Wuchern

Purpurglöckchen

Purpurglöckchen - Heuchera

  • botanischer Name: Heuchera
  • Größe/Wuchs: 15 bis 50 cm (kleine Sorten)
  • Blütenfarbe: je nach Sorte weiß, rosa oder rot
  • Blütezeit: Mai bis Juli
  • Besonderheiten: kleine Sorte wählen, große werden bis 90 cm hoch, sehr dekorative Blattformen und -färbungen

Zwerg-Bergkiefer, Zwerg-Latschenkiefer

Pinus mugo - Bergkiefer

  • botanischer Name: Pinus mugo
  • Größe/Wuchs: kegel- oder kugelförmig, buschig, 50 bis 80 cm
  • Standort: sonnig oder halbschattig
  • Blüten: gelb oder rot, walzenförmig
  • Blütezeit: Juni und Juli
  • Besonderheiten: wächst sehr langsam, verträgt auch Wind und Stadtklima