Orchideenarten - Orchideen-Pflege

Vanda-OrchideeWer sich im Blumengeschäft oder der Pflanzenabteilung von Gartenfachmärkten und Baumärkten umsieht, kommt nicht umhin, einen Blick auf die verschiedensten Orchideenarten zu werfen. Dass es mittlerweile Orchideen in den unterschiedlichsten Farben und Arten recht preisgünstig zu kaufen gibt, liegt nicht zuletzt an der anhaltend großen Nachfrage nach diesen grazilen, hübsch blühenden Pflanzen.

Orchideenarten – Kenner schätzen die Vielfalt

Eine der bekanntesten Orchideengattungen, die wiederum viele verschiedene Orchideenarten untergliedert, ist die Phalaenopsis. Aufgrund Ihrer langen Blühdauer und den recht geringen Pflegeanforderungen ist sie insbesondere für Orchideen-Einsteiger gut geeignet. Orchideenarten der Gattung Phalaenopsis sind in den verschiedensten Blütenformen, -farben und -mustern erhältlich. Klassische, einfarbige Exemplare in weiß, gelb und rosa sind ebenso beliebt wie ausgefallenere Sorten, die gefleckte oder gestreifte Blüten haben. Im Handel angeboten werden vielfach auch sogenannte Hybriden. Als solche bezeichnet man Exemplare, die aus Kreuzungen verschiedener Arten entstanden sind. Vorteil dieser Orchideen ist zumeist, dass sie anspruchsloser in Hinblick auf Pflegeanforderungen und grundsätzlich widerstandsfähiger sind.

Pflege von Orchideen

Ein besonderes Augenmerk gilt der Pflege von Orchideen. Die meisten Orchideen mögen helle Plätze, sollten jedoch vor praller Sonneneinstrahlung geschützt werden. Auch beim Gießen gibt es einiges zu beachten. Sollten Orchideen von oben gegossen oder besser in ein Wasserbad gestellt werden? Ist es ratsam, spezielle Orchideenerde zu kaufen oder tut es herkömmliche Gartenerde? Sollte gedüngt werden und wenn ja, welche Düngemittel sind zu empfehlen? Fragen dieser Art sind für Orchideenliebhaber wichtig. Der Austausch im Orchideenforum, aber auch das zu Rate ziehen von Fachlektüre ist daher empfehlenswert. Gut zu wissen, dass Sie bei uns beide Bereiche abdecken können.

Alles, was rund um Orchideen wichtig ist, erfahren Sie im Orchideenratgeber und -forum von Hausgarten.net. Unter der Ruprik „Orchideenarten - Orchideenforum – Pflege“ haben wir neben allgemeinen Informationen vielerlei interessante Tipps zur Orchideenpflege für Sie zusammengestellt. Den Lohn Ihrer Mühen dürften Sie bald schon auf Ihrer Fensterbank sehen: schön blühende und gesunde Orchideen.
Orchideen sind beliebte Zimmerpflanzen und werden gerne verschenkt, leider aber auch hin und wieder von Schädlingen befallen - und diese können erheblichen Schaden an den Pflanzen anrichten. Wie Schädlinge an Orchideen bekämpft werden können, erfahren Interessierte hier.
Wenn im Gartenfachhandel Orchideen mit blauen Blüten angeboten werden, so handelt es sich meistens um keine natürlichen Blütenfarben. Weiß blühende Orchideenarten können Sie mit etwas Geschick auch selbst einfärben, wenn Sie den Vorgang bei jedem neuen Blütenaustrieb wiederholen.
Die exotische Pflanze ist ein wahrer Hingucker und sorgt mit ihren ausgefallenen Blüten für den extravaganten Touch im heimischen Garten. Wer sich ab Mai an den wunderschönen Blüten erfreuen möchte, benötigt jedoch ein wenig Fingerspitzengefühl bei der Pflege.
Eine gesunde Orchidee hat meist wenige, dafür aber fleischige und sattgrüne Blätter. Wenn sie anfangen zu welken, ist der Schreck erstmal groß. Ist die Orchidee noch zu retten? Lesen Sie, was Ihrer Orchidee fehlt, und was Sie dagegen tun können.
Viele Orchideen-Arten sind in den subtropischen und tropischen Klimazonen beheimatet. Sie brauchen Licht, Wärme - und eine hohe Luftfeuchtigkeit. Bedingungen, die im Winter und an einem Platz über einer Heizung nicht gegeben sind. Mit diesen Maßnahmen bekommen Sie Ihre Orchideen trotzdem gesund durch die kalte Jahreszeit.
Von wegen, Orchideen würden nur in den Tropen gedeihen! Es gibt sie sogar in der Antarktis - und natürlich auch bei uns. Tatsächlich sind in unseren Wäldern und Gärten eine große Bandbreite an wilden Orchideengewächsen zu finden. Mehr dazu gibt es hier.
Orchideen sind nicht ohne Grund als Diven unter den Zimmerpflanzen bekannt, aber dennoch sehr beliebt. Sie sind sehr anspruchsvoll, was die Pflege betrifft. Dabei kommt dem Dünger eine besondere Bedeutung zu, denn der falsche Dünger kann viel Schaden anrichten.
Traumhaft schön und zutiefst beeindruckend, wenn eine Dendrobium Nobile Orchidee blüht, zieht sie alle Blicke auf sich. Die duftenden Blüten verteilen sich auf den gesamten Stamm. Mit angemessener Pflege existiert die beste Voraussetzung, dass sich das grandiose Schauspiel alljährlich wiederholt.
Eine blühende Frauenschuh-Orchidee ist ein dekorativer Schmuck. Eine Frauenschuh-Orchidee, die auf Blüten warten lässt, ist dagegen ein langweiliger Anblick. Damit Ihnen das nicht widerfährt und Ihre Orchidee immer wieder erblüht, verwöhnen Sie diesen anspruchsvollen Gast aus Asien mit geeigneter Pflege.
Orchidaceae - Orchidee DendrobiumIn den Verdickungen am Pflanzenspross speichern die Dendrobium Orchideen Wasser. Da diese angeschwollenen Pflanzenteile Zwiebeln (Bulben) ähneln, werden sie auch Pseudobulben genannt. Dass die Dendrobien diese Wasserspeicher besitzen, heißt jedoch nicht, dass sie lange Zeit ohne Wasser auskommen. Was bei der Pflege beachtet werden muss, erfahren Sie hier.
Orchidaceae phalaenopsis - OrchideenDie meist aus den tropischen Regenwäldern dieser Erde stammenden Orchideen mit ihren herrlichen Blüten sind heutzutage in fast jedem Supermarkt günstig erhältlich. Insbesondere die auch als Schmetterlingsorchidee bezeichnete Phalaenopsis, von der es zahlreiche Sorten und Hybriden in ganz unterschiedlichen Farben, Formen und Größen gibt, gilt als eine der beliebtesten Topfpflanzen Deutschlands.
Orchidaceae - Orchideen VandaEs ist bedrückend, wenn die liebevoll gepflegte Orchidee leidet. Wie aus heiterem Himmel vertrocknen die Blüten und fallen ab. Im schlimmsten Fall sind die geschlossenen Knospen betroffen, die keine Gelegenheit zur Entfaltung erhalten. Die tropische Blume signalisiert damit, dass ihr etwas nicht behagt. Erfahren Sie hier, was nun hilft!
Orchidaceae - Phalaenopsis OrchideenSchädlingsbefall, Krankheit oder Pflegefehler? Warum verkümmern die Blüten plötzlich, bekommen Blätter unansehnliche Punkte? In vielen Fällen werden Orchideen durch Pflegefehler für bestimmte Krankheiten besonders anfällig. Erst wenn die Ursachen ermittelt und die Diagnosen gestellt sind, lassen sich die Krankheiten auch richtig behandeln.
Orchidaceae - Phalaenopsis OrchideenEs sind die Blüten, die den Pflanzen dieser Familie zu einem besonderen Ruhm verholfen haben. Ganz besonders die großen, farbintensiven Blüten der tropischen Vertreter. Wo man die Orchideen hält, ist letztlich egal, damit Orchideen blühen muss man folgenden „optimalen“ Bedingungen möglichst nahe kommen.Als Baumbewohner sind Orchideen viel genügsamer als andere Topfpflanzen. Ihre lufthungrigen Wurzeln brauchen jedoch den Wechsel zwischen Nass und Trocken. Also immer erst gießen, wenn das Substrat zwischendurch abgetrocknet ist.
Orchidaceae - Phalaenopsis OrchideenOrchideen sind sehr beliebte Zimmerpflanzen, da sie für Exoten relativ unempfindlich sind und optisch durch wunderschöne Formen und eine reichhaltige Auswahl an Farben bestechen. Von weiß über rosa bis hin zu kräftigem Rot – Orchideen bieten alles.
Gewürzvanille - Vanilla planifoliaWenn Sie Orchideen lieben, wissen Sie bestimmt, dass eines der beliebtesten Gewürze überhaupt, die Gewürzvanille, aus der Frucht einer Orchidee gewonnen wird. Diese Herkunft macht die Herstellung des Gewürzes recht aufwändig und führt dazu, dass Vanille das zweitteuerste Gewürz der Welt ist. Nur Safran wird noch höher gehandelt.
Orchidee Frauenschuh - Cypripedium PhragmipediumViele Hobbygärtner kultivieren schon seit Jahren die eine oder andere tropische Orchideenart in ihrer Wohnung. Viele wissen gar nicht, dass es auch eine große Anzahl von Freilandorchideen gibt, die das ganze Jahr über in einem Beet kultiviert werden können. Neulinge sollten am Anfang unbedingt robuste Arten wählen, die ausreichende Winterhärte aufweisen, denn die Pflege ist manchmal nicht ganz so einfach.
Orchidaceae - Orchideen VandaViele Orchideenliebhaber sind unsicher im Umgang mit den Luftwurzeln. Darf man sie abschneiden? Woran erkennt man beschädigte oder abgestorbene Wurzeln? Wie geht man beim Umtopfen mit den Luftwurzeln richtig um? Mit etwas Know-how und Übung bekommt man schnell ein Gefühl für den richtigen Umgang mit den Luftwurzeln.
Orchidaceae - Orchideen OncidiumHat der Orchideen-Gärtner die Pflege seiner Blütenschönheiten verinnerlicht, wächst der Wunsch nach einer Vermehrung in Eigenregie. Im Rahmen der vegetativen Methode, weisen die daraus resultierenden Jungpflanzen exakt die Attribute ihrer Mutterpflanze auf. Die folgende Anleitung weist praxisnah den Weg, Orchideen durch Ableger und Kindel zu vermehren.
Orchidaceae - Orchideen OncidiumDie Königin der Blütenpflanzen, die Orchidee, verwöhnt uns mit vielen wunderschönen Gewächsen, die schon viele Liebhaber an sich binden konnten. Eine der artenreichsten Orchideen ist die Oncidium Orchidee, auch wenn deren genaue Einordnung nicht ganz leicht ist.
Orchidaceae - Orchideen VandaWie der Name schon verrät, sind die Vanda Orchideen eine Gattung der Familie der Orchideen (botanisch Orchidaceae). Sie ist eine epiphytisch wachsende Pflanze. Das bedeutet, sie wächst auf Pflanzen. Die hübschen Pflanzen bringen immer wieder und schnell prächtige und lang haltende Blüten hervor, wenn bestimmte Maßnahmen bei ihrer Pflege beachtet werden.
Orchidaceae - Phalaenopsis - OrchideenDie Falterorchideen, botanisch Phalaenopsis, gehören zu den robusten Zimmerorchideen. Man muss kein Fachmann sein, um sie in der Wohnung erfolgreich zu kultivieren. Sie eignen sich auch hervorragend für Anfänger, denn sie nehmen es nicht übel, wenn man sie einmal vergisst. Trotzdem bleiben sie wahre Blühwunder.
Orchidaceae - Phalaenopsis - OrchideenOrchideen selber zu züchten ist eine Herausforderung, selbst für erfahrene Hobbygärtner. Denn die Aussaat und Anzucht unterscheiden sich deutlich von denen anderer Gewächse, für die lediglich Erde und Wasser benötigt werden. Wie es funktionieren kann, erfahrene Interessierte in den folgenden Anleitungen.