Vögel im Garten

Vögel im GartenVögel sind sehr nützliche Tiere. Sie vertilgen während eines Jahres Unmengen an Schädlingen z.B. Insekten aus Baumrinden. Sie singen uns in den Tag und in den Schlaf. Ausserdem können wir beobachten wie sie Nester bauen, brüten und ihre Kleinen aufziehen. Ohne Vögel wäre ein Garten und die Natur allgemein still und deutlich unattraktiver für uns Menschen, denn Vogelgesang entspannt und hebt die Stimmung.

Damit sich unsere heimischen Vögel auch in Ihrem Garten, der umgebenden Natur, sowie naheliegenden Wäldern wohlfühlen, geben wir Ihnen in diesem Ratgeber nützliche Informationen und Tipps zur gelungenen Beherbergung von Vögeln in unserer Umgebung - sowohl von Vögeln im Garten, als auch in der Natur allgemein.

Durch Entwässerung, Zuschütten von Feuchtgebieten, Tümpeln und Weihern, Ausräumung der Kulturlandschaft, Monokulturen in der Land- und Forstwirtschaft, den Einsatz von Pestiziden auf Äckern und in Gärten, der Versiegelung grosser Flächen durch Industriebauten und Strassenbau, aber auch durch übertriebene Ordnungsliebe in Gärten und Parks werden unsere heimischen Vögel bedroht und wird ihnen die Lebensgrundlage entzogen.

Viele Vogelarten finden auch im Sommer nicht mehr ausreichend Nahrung. Nicht nur, dass sie nur noch wenige natürliche Nistplätze zur Verfügung haben, der Mensch sorgt auch dafür, dass sich das Nahrungsangebot verkleinert. Das trifft nicht für alle Vogelarten zu, aber für viele schon selten gewordene. Ein Teil der Vögel ist aus den Städten verschwunden und auch auf dem Land werden gewisse Vogelarten selten. Will man dagegen etwas tun, muss man sich mit den entsprechenden Vogelarten auskennen. Wir bieten hier einen kleinen Überblick um dies zu erleichtern.
heckeDer junge Gärtner hat anfangs meist eine recht idealtypische Vorstellung von einem durchgestalteten und ordentlichen Garten, der auch so bleibt.
RotkehlchenDas Rotkehlchen gehört zur Familie der Drosselvögel und war 1992 Vogel des Jahres. Die Stirn, die Kehle und die Brust sind in einem leuchtenden orange eingefärbt und das Gefieder ist auf der Oberseite olivbraun.
MeiseDer Garten, in dem wir Ruhe und Entspannung finden können und in dem wir im Sommer grillen, besteht nicht nur aus Pflanzen. Durch heimische Tiere wird ein Garten erst richtig lebendig.