Das Schneiden von Rosen wird oft als eigene Wissenschaft bezeichnet. Da es für Blüte und Wachstum unbedingt erforderlich ist, müssen Edelrosen jährlich geschnitten werden. Aber keine Sorge, auch diese Herausforderung ist mit gutem Schnittwerkzeug und der richtigen Herangehensweise einfach zu bewältigen.

Schneiden

Edelrosen müssen geschnitten werden, um neuen, kräftigen Wuchs anzuregen, und damit der Rosenstrauch auch im Inneren wieder Licht bekommt. So wird die Edelrose durch den Schnitt:
  • verjüngt
  • ausgelichtet
  • von kranken und abgestorbenen Trieben befreit.

Zeitpunkt

Der beste Zeitpunkt für das Schneiden von Edelrosen ist im Frühjahr. Dabei ist der genaue Zeitpunkt nach dem Kalender schwer anzugeben, da dieser, je nach Region, unterschiedlich ist. Wichtig ist, dass keine starken Fröste mehr drohen. Es gibt aber in der Natur Anhaltspunkte, an welchen Sie sich orientieren können:
  • Rosenknospen beginnen auszutreiben
  • Forsythien stehen in voller Blüte
Werden diese natürlichen Vorgänge auf den Kalender übertragen, fällt der Frühjahrsschnitt der Edelrosen in die Zeit zwischen Ende Februar und Anfang April.

Schnittanleitung

Für einen erfolgreichen Schnitt gehen Sie am besten in zwei Schritten
vor. Im ersten Schnitt kürzen Sie alle Triebe der Edelrose auf 20 bis 40 Zentimeter ein. Im Idealfall hat dann jeder Trieb zwischen drei und sechs Knospen.

Tipp: Starkwachsende Triebe werden auf fünf bis sieben Augen gekürzt, schwachwachsende auf zwei bis drei Augen.

Im zweiten Schritt entfernen Sie alle Triebe bis zum Stamm, die
  • vertrocknet
  • schwach
  • tot oder
  • blühfaul

sind. Zudem sollten Sie jedes Jahr einen bis zwei alte Triebe komplett entfernen. Triebe, die älter als drei bis vier Jahre sind, werden an der Basis der Pflanze gekappt. Damit mehr Licht in den Rosenstrauch kommt, wird bei sich überkreuzenden Trieben der schwächere komplett entfernt. Damit beugen Sie auch Krankheits- und Schädlingsbefall vor, denn die beiden Triebe können sich gegenseitig verletzen, und die verletzten Stellen werden schnell zu Einfallstoren für Schädlinge und Krankheitserreger.

Schnittführung und Schnittwerkzeug

RoseDer Schnitt selbst erfolgt immer einen halben Zentimeter über einem nach außen zeigenden Auge. Schneiden Sie den Trieb nicht gerade, sondern leicht schräg ab. So kann Regenwasser besser ablaufen, und die Schnittwunde verheilt schneller. Verwenden Sie zum Schneiden eine scharfe und saubere Rosenschere, um einen glatten Schnitt durchführen zu können.

Tipp: Gelingt kein glatter Schnitt, setzen Sie den Schnitt unterhalb der gequetschten Stelle erneut an.

Eine saubere Rosenschere ist das A und O beim Schneiden von Rosen. Deshalb sollten Sie die Schere vor dem Schneiden desinfizieren, denn Krankheitserreger werden schnell durch die Rosenschere übertragen. Müssen kranke oder von Schädlingen befallene Triebe entfernt werden, dann sollten Sie die Rosenschere nach jedem Schnitt reinigen.

Pflege

Bei Edelrosen ist der Schnitt die wichtigste Pflegemaßnahme. Gedüngt werden die edlen Pflanzen nur zweimal im Jahr, am besten im März und Ende Mai. Zusätzliches Wasser brauchen sie nur bei großer Trockenheit und Hitze im Sommer. Gießen Sie die Rosen dann aber auch nur zweimal pro Woche.

Tipp: Achten Sie beim Gießen darauf, dass kein Wasser auf die Blätter kommt, da nasse Blätter das Krankheitsrisiko der empfindlichen Rosen erhöht.

Damit die Rose neue Blüte entwickelt, sollten Sie verwelkte Blüten sogleich entfernen. Dies ist zugleich auch eine vorbeugende Maßnahme gegen Krankheiten und Schädlinge. Geschnitten wird immer bis unter das Rosenblatt, welches sich unterhalb der Blüte befindet.

Sorten von A bis E

Edelrosen haben nicht nur wunderschöne Blüten, sondern verströmen auch einen betörenden Duft. Besonders pflegeleicht sind Rosen, die mit dem Prädikat ADR (Anerkannte Deutsche Rose) ausgezeichnet worden sind. Diese Rosen sind äußerst robust und haben einen hohen Zierwert. Zu den stark duftenden Edelrosen gehören folgende Sorten:

Acapella
  • Blüten: gefüllt, 10 bis 11 Zentimeter
  • Blütenfarbe: kirschrot-silber
  • Wuchs: straff aufrecht, 90 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel bis gut
  • Duft: fruchtig
  • Besonderheit: leicht mehltauanfällig
Admiral
  • Blüten: stark gefüllt, 12 bis 14 Zentimeter
  • Blütenfarbe: samtig dunkelrot
  • Wuchs: aufrecht, 80 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut
  • Duft: Birne
Alexandrine (Belle Romantica)
  • Blüten: stark gefüllt, 8 bis 12 Zentimeter
  • Blütenfarbe: apricot-creme
  • Wuchs: aufrecht, 80 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut
  • Duft: zitronig
Anastasia
  • Blüten: gefüllt, 10 bis 12
    Zentimeter
  • Blütenfarbe: apricot-creme
  • Wuchs: straff aufrecht, 90 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut bis sehr gut
  • Besonderheit: ADR-Rose
Borceliande
  • Blüten: gefüllt, 9 bis 11 Zentimeter
  • Blütenfarbe: kirschgelb gestreift
  • Wuchs: aufrecht, 100 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel bis gut
  • Duft: rosig
  • Besonderheit: Duftintensität variiert nach Witterung und Entwicklung der Blüte
Chandos Beauty
  • Blüten: stark gefüllt, 7 bis 9 Zentimeter
  • Blütenfarbe: zartrosa
  • Wuchs: aufrecht, 80 bis 100 Zentimeter
  • Blattgesundheit: pflegeintensiv
  • Duft: Himbeere und Gewürze
Crazy Fashion
  • Blüten: stark gefüllt, 11 bis 13 Zentimeter
  • Blütenfarbe: Fuchsia- bis Kirschrot mit weißen Streifen
  • Wuchs: aufrecht, 90 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel bis gut
  • Duft: Damaszener Rosen und Zitronen
Duftjuwel (Princesse Charlene de Monaco)
  • Blüten: stark gefüllt, 8 bis 10 Zentimeter
  • Blütenfarbe: pfirsich-rosé
  • Wuchs: aufrecht, 80 bis 100 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut
  • Besonderheit: äußerst regenfest für eine helle Sorte
Eckart Witzigmann
  • Blüten: stark gefüllt, 10 bis 12 Zentimeter
  • Blütenfarbe: zartrosa
  • Wuchs: aufrecht, 80 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut
  • Duft: rote Beeren und Pfirsich
Elbflorenz (Line Remaud)
  • Blüten: stark gefüllt, 8 bis 10 Zentimeter
  • Blütenfarbe: fuchsienrosa
  • Wuchs: aufrecht buschig, 80 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: sehr gut
  • Duft: frischen Zitronen, Himbeeren, Aprikosen und Damszener Rosen
  • Besonderheiten: ADR-Rose, Duftintensität variiert nach Witterung und Entwicklung der Blüte

Sorten von F bis P

Fragonard
  • Blüten: stark gefüllt, 8 bis 10 Zentimeter
  • Blütenfarbe: hellrosa
  • Wuchs: aufrecht buschig, 80 bis 100 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut
  • Duft: Grapefruit, Aprikose, Mango und Himbeere
Frederic Mistral
  • Blüten: stark gefüllt, 10 bis 12 Zentimeter
  • Blütenfarbe: hellrosa
  • Wuchs: straff aufrecht, 100 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut
  • Duft: frische Zitronen und alten Rosen
  • Besonderheiten: lange und feste Stiele, Duftintensität variiert nach Witterung und Entwicklung der Blüte
Gräfin Diana
  • Blüten: stark gefüllt, 8 bis 10 Zentimeter
  • Blütenfarbe: purpurrot
  • Wuchs: aufrecht buschig, 80 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut bis sehr gut
  • Duft: klassische Rosennote mit Zitrus, Bourbongeranie, Litschi, Holunderblüte, Pfirsich, Mirabelle
  • Besonderheit: ADR-Rose
Golden Silk
  • Blüten: gefüllt, 11 bis 13 Zentimeter
  • Blütenfarbe: gelb
  • Wuchs: aufrecht, 80 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel
  • Duft: zitronig
  • Besonderheiten: lange und feste Stiele, Duftintensität variiert nach Witterung und Entwicklung der Blüte
Irina
  • Blüten: stark gefüllt, 12 bis 14 Zentimeter
  • Blütenfarbe: weiß
  • Wuchs: aufrecht, 80 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel bis gut
  • Duft: süßlich
Johann Wolfgang von Goethe-Rose
  • Blüten: stark gefüllt, 11 bis 13 Zentimeter
  • Blütenfarbe: purpurviolett
  • Wuchs: aufrecht rundbuschig, 100 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel bis gut
  • Duft: süßlich-fruchtig
Madame Anisette
  • Blüten: stark gefüllt, 7 bis 9 Zentimeter
  • Blütenfarbe: creme-apricot
  • Wuchs: straff aufrecht, 100 bis 150 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut bis sehr gut
  • Duft: Anis
  • Besonderheiten: ADR-Rose, gut hitzebeständig
Mamy Blue
  • Blüten: gefüllt, 7 bis 9 Zentimeter
  • Blütenfarbe: malvenblau
  • Wuchs: straff aufrecht, 80 bis 100 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut
  • Duft: Zitrone, Geranie, Veilchen, Honig
  • Besonderheit: ziemlich widerstandsfähig
Papa Meilland
  • Blüten: gefüllt, 10 bis 12 Zentimeter
  • Blütenfarbe: tief dunkelrot
  • Wuchs: straff aufrecht, 80 bis 100 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel
  • Duft: alte Rosen
  • Besonderheit: lange Stiele
Poker
  • Blüten: gefüllt, 10 bis 12 Zentimeter
  • Blütenfarbe: weiß
  • Wuchs: aufrecht, 50 bis 70 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel
  • Duft: Gewürztraminer und Pfirsich

Sorten von R bis V

Reine des Parfums
  • Blüten: stark gefüllt, 8 bis 10 Zentimeter
  • Blütenfarbe: leuchtend rot
  • Wuchs: aufrecht, 60 bis 80 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel
  • Duft: Rosa Damascena, fruchtige Noten (Weinbergpfirsich) und Cassis-Blätter
  • Besonderheit: kräftige Stiele
Repubblica Di San Marino
  • Blüten: gefüllt, 10 bis 12 Zentimeter
  • Blütenfarbe: gelb mit kirschrotem Rand
  • Wuchs: straff aufrecht, 80 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel
  • Duft: zitronig
Roger Whittaker (pierre Aditi)
  • Blüten: stark gefüllt, 8 bis 10 Zentimeter
  • Blütenfarbe: reinweiß
  • Wuchs: aufrecht buschig, 100 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel bis gut
  • Duft: fruchtig
Schloss Ippenburg (Prince Jardinier)
  • Blüten: stark gefüllt, 09 bis 11 Zentimeter
  • Blütenfarbe: salmrosa
  • Wuchs: straff aufrecht, 100 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut bis sehr gut
  • Duft: alte Rosen
  • Besonderheiten: ADR-Rose, Duftintensität variiert nach Witterung und Entwicklung der Blüte
Sunrise
  • Blüten: gefüllt, 10 bis 12 Zentimeter
  • Blütenfarbe: orange-gelb
  • Wuchs: aufrecht, 80 bis 100 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel bis gut
Tresor du Jardin
  • Blüten: gefüllt, 9 bis 11 Zentimeter
  • Blütenfarbe: creme-pastellrosa
  • Wuchs: aufrecht, 80 bis 100 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut
  • Duft: Mirabellen und Birnen
Tropicana
  • Blüten: stark gefüllt, 8 bis 10 Zentimeter
  • Blütenfarbe: goldorange
  • Wuchs: aufrecht, 80 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: gut
  • Duft: Mischung süßer Früchte, exotische Früchte (Maracuja und Mango)
Velasquez (Belle de Deux Ponts)
  • Blüten: stark gefüllt, 12 bis 14 Zentimeter
  • Blütenfarbe: dunkelpink
  • Wuchs: aufrecht buschig, 80 bis 120 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel bis gut
  • Duft: fruchtig
  • Besonderheit: widerstandsfähig gegen Blattkrankheiten
Vintage
  • Blüten: stark gefüllt, 11 bis 13 Zentimeter
  • Blütenfarbe: kirschrot
  • Wuchs: aufrecht buschig, 60 bis 80 Zentimeter
  • Blattgesundheit: mittel bis gut
  • Duft: sehr, sehr stark