Startseite » Heimwerken » Installation » Abwasser / Kläranlagen » Waschmaschinen-Abfluss Adapter: welcher passt?

Waschmaschinen-Abfluss Adapter: welcher passt?

Waschmaschinen benötigen jeweils drei Anschlüsse. Strom, Wasserzulauf und Abfluss müssen mit dem Gerät verbunden werden. Hierbei können gegebenenfalls Adapter erforderlich sein, um die Sicherheit und Funktionalität zu gewährleisten.

Video-Tipp

Anschlüsse der Waschmaschine

Neben einem Stromanschluss benötigen Waschmaschinen frisches Leitungswasser für die Reinigung von Textilien. Nach dem Waschgang wird dieses abgepumpt und muss in ein Abflussrohr geleitet werden. Ist dieses zu weit entfernt oder passen die Durchmesser nicht zueinander, wird ein Adapter benötigt. Das gilt auch dann, wenn Rücklaufventil oder Geruchsverschlüsse fehlen oder aber das Haushaltsgerät an ein Waschbecken angeschlossen werden soll.

Adapterstücke und Ablaufschläuche müssen dabei jeweils passend ausgewählt sein. Anderenfalls kann das Schmutzwasser auslaufen und unangenehme Gerüche treten auf.

Arten der Adapter

Bei den Waschmaschinenadaptern werden verschiedene Varianten unterschieden. Die Differenzen liegen dabei nicht nur in dem jeweiligen Durchmesser, sondern vorrangig in der Form und der Funktion.

Winkelanschluss

Der Winkelanschluss besteht aus einem waagerechten und einem senkrechten Ende. Der waagerechte Abschnitt wird samt einer Dichtung in das Abflussrohr geschoben, bis er sicher und fest sitzt. Das senkrechte Ende wird mit dem Abflussschlauch der Maschine verbunden. Der Schlauch wird dabei über die Tülle gezogen und mit einer Schelle zusätzlich fixiert. Das bietet Sicherheit vor auslaufendem Wasser.

Bei den Winkelanschlüssen handelt es sich um Formstücke, die aus Kunststoff gefertigt sind und die beispielsweise mit einem Geruchsverschluss oder einer Rücklaufsicherung ausgestattet sein können. Die Kombination aus diesen Funktionen spart Platz und Aufwand. Darüber hinaus bieten die Winkelanschlüsse weitere Vorteile. Zu diesen gehören:

  • einfache Verbindung
  • geringe Kosten
  • große Auswahl
  • platzsparende Anbringung
  • wenig Aufwand

Zudem findet sich eine Unterscheidung zwischen Aufputz- und Unterputz-Varianten. Die Aufputz Montage ist einfach und schnell. Sie lässt sich auch von Laien problemlos durchführen. Allerdings muss dafür ausreichend Platz vorhanden sein. Unterputz-Winkelanschlüsse sollten Sie besser fachkundig installieren lassen, um Schäden an der Wand und Fehler zu vermeiden. Das bedeutet zunächst einen größeren Aufwand, spart jedoch Platz und ist daher in engen Nischen ideal.

Geruchsverschluss

Die Anbindung des Ablaufs sollte über einen Geruchsverschluss verfügen, der direkt in den Winkelanschluss integriert sein kann oder davor geschaltet werden muss. Er verhindert, dass die Rückstände von Schmutzwasser und Waschmittel sowie Weichspüler unangenehme Gerüche verbreiten. Bei der Auswahl muss lediglich auf das Durchmessermaß der Anschlüsse geachtet werden. Die Installation kann ebenfalls Auf- oder Unterputz erfolgen.

Tipp:

Wir raten zu einer Kombination aus Geruchsverschluss und Winkelanschluss. Hierdurch sparen Sie Platz und Aufwand.

Rücklaufschutz

Ein Rücklaufschutz verhindert, dass bei einer Verstopfung im Rohr oder bei einem ungünstigen Gefälle Schmutzwasser zurück in die Maschine laufen kann. Hierdurch wird zum einen die Wäsche sauber gehalten. Zum anderen wird das Gerät geschont und es kommt ebenfalls zu einer Vermeidung von unangenehmen Gerüchen.

Wiederum ist es besser, einen Winkelanschluss mit integriertem Geruchsverschluss und Rücklaufschutz anzubringen. Sie sparen damit Platz und den Aufwand für die Anbringung ein. Zudem finden sich weniger Verbindungen und damit auch weniger Schwachstellen.

Waschbeckenanschluss

Wenn der Abfluss der Waschmaschine an ein Waschbecken gekoppelt werden soll, ist das mit einem entsprechenden Einsatz und Adaptern möglich. Die einfachste Variante ist es, ein sogenanntes Y-Stück in den senkrechten Abschnitt des Siphons einzubauen. An dem zweiten Anschluss kann dann der Ablaufschlauch angebracht werden. Hierbei ist wiederum die entsprechende Fixierung entscheidend.

Dichtungsringe und Schellen reichen hierfür in der Regel aus. Bei diesen müssen Sie ebenso wie bei den Rohren und Schläuchen selbst auf die jeweiligen Durchmessermaße achten. Bei Schellen sollten Sie Ausführungen wählen, die im Durchschnitt möglichst genau dem Durchmesser von Rohr oder Schlauch entsprechen. Minimum und Maximum auszureizen oder als Orientierung bei der Auswahl zu verwenden ist nicht empfehlenswert, da die abschließende Dichte geringer ausfällt.

Waschmaschine Y-Anschluss - Abfluss-Adapter 1775
Tipp:

Ein Waschbeckenanschluss ist immer dann sinnvoll, wenn die Waschmaschine zu weit von dem dafür vorgesehenen Abfluss entfernt stehen soll. Das kann sowohl im Bad als auch in der Küche sinnvoll sein.

Verlängerungsschläuche

Waschmaschinenadapter sind zwischen Schläuchen notwendig, wenn der eigentliche Ablaufschlauch des Geräts nicht bis zu dem erforderlichen Abfluss reicht. Beachten müssen Sie hierbei, dass die Länge des Ablaufschlauchs maximal verdoppelt wird.

Zudem muss die Verbindung zwischen den Schläuchen stabil und sicher sein. Dies erfolgt mit einer Ablaufschlauchverlängerung und einer Schelle. Eine zweite Schelle ist meist in dem Set enthalten, sodass der Schlauch direkt mit dem Abflussrohr oder einem sonstigen Anschluss verbunden werden kann.

Passende Adapterstücke

Bei den Verbindungsstücken müssen Sie vorrangig auf den Durchmesser achten. Aufgrund standardisierter Größen finden sich die notwendigen Maße sowohl im Baumarkt als auch online sehr einfach. Der Ablauf hat in der Regel einen Schlauchdurchmesser von 19 Millimetern auf der Innenseite. Der Außendurchmesser ist von dem verwendeten Material und dessen Stärke abhängig. Die Verbindungsstücke können in den Standardmaßen von 20 bis 24 Millimeter als Innendurchmesser aufweisen. Wichtig ist, das eingesetzte Abflussadapter auf der einen Seite dem Abflussanschluss oder dem Siphon entsprechen und an dem anderen Ende der Schlauch eingeschoben und fixiert werden kann. Abgesehen von Verbindungsstücken zur Verlängerung für den Abflussschlauch weisen die Hilfsmittel daher unterschiedliche Maße am Ein- und Ausgang auf.

Zu beachten ist dabei zusätzlich, dass zwischen Innen- und Außenmaßen unterschieden wird. Wichtig ist daher:

  • korrektes Messen von Innen- und Außendurchmesser
  • berücksichtigen der Herstellerangaben
  • Art der Verbindung durch Ein- oder Überschieben
  • Auslegung der Verbindung
  • integrierte Funktionen und damit einhergehend Anforderungen an Abstand oder Höhe

Nur, wenn Sie diese Faktoren berücksichtigen, lässt sich eine sichere Verbindung erzielen.

Preise für Waschmaschinen-Abflussadapter

Die Preise für Abflussadapter sind abhängig von:

  • Material
  • Zubehör wie Fixierschellen
  • zusätzlicher Ausstattung wie beispielsweise Geruchsverschluss

Für eine einfache Winkelschlauchtülle oder einen Siphonanschluss aus Kunststoff müssen lediglich drei bis fünf Euro eingeplant werden. Hochwertigere und komplexere Varianten mit Zubehör sowie integriertem Geruchsstopp und Rücklaufsicherung kosten hingegen etwa 30 Euro.

Autor Heim-Redaktion

Erfahre mehr über Abwasser / Kläranlagen

Zum Thema Abwasser / Kläranlagen

Scroll Up