Rhabarbermarmelade und Gelee selbst herstellen

Früchte und Beeren schmecken natürlich am allerbesten wenn sie frisch geerntet werden. Aber mit speziellen Einmachtipps können Sie das köstliche Aroma der süßen Früchte jedoch über Monate einfangen und immer wieder genießen.

Die wichtigsten Grundregeln: Verwenden Sie nur reifes und unbeschädigtes Obst, das allein legt die Basis für eine köstliche Konfitüre.

Empfindliches Obst vorsichtig waschen, aber nicht abbrausen, damit sie nicht beschädigt werden. Dabei nicht im Wasser liegen lassen. Die Früchte putzen.

Zucker abwiegen. Die Menge richtet sich nach Art des Zuckers und nach

dem Gewicht der Früchte. Für 1 Kilogramm vorbereitete Früchte benötigt man: 1kg Gelierzucker 1:1 oder 500g Extra Gelierzucker 3:1. Für ein optimales Ergebnis aller Zutaten sehr genau abwiegen.

Zum Kochen die Früchte mit dem Zucker mischen, kurz ziehen lassen und anschließend in einen großen Topf füllen. Dann bei starker Hitze unter ständigem Rühren aufkochen und ca. 3 Minuten sprudelnd kochen lassen. Werden Früchte mit Gelierzauber zubereitet, müssen sie nicht gekocht werden, halten aber auch nur 14 Tage.

Twist- off- Gläser (mit
Drehverschluss) eignen sich besonders zum Einmachen, sie müssen zuvor sterilisiert werden. Dann fast voll mit Konfitüre befüllen, den Rand abputzen, Deckel aufschrauben und die Gläser ca. 5 Minuten auf den Deckel stellen. So kommt möglichst wenig Luft in die Gläser.

Nur kleine Mengen auf einmal zubereiten, sonst verlängert sich die Kochzeit, Vitamine sowie Aroma gehen so verloren.

Rhabarberkonfitüre
  • 8 Twist- off- Gläser ca. 250 ml
  • 5 große Orangen
  • 850 g Rhabarber
  • 12 ml Weißwein
  • 5 Esslöffel Orangenlikör
  • 1kg Gelierzucker
So wird es gemacht:
  1. Gläser und Deckel mit kochendem Wasser ausspülen, auf einem sauberen Küchentuch ausdampfen lassen.
  2. Orangen mit dem Messer schälen, Filets zwischen den weißen Innenhäutchen herausschneiden, es sollten sich ca. 250g Fruchtfleisch ergeben. Dieses klein schneiden, Rhabarber waschen, Haut abziehen, Enden abschneiden, in kleine Stücke schneiden (750g abmessen). Weißwein aufkochen, Rhabarber darin ca. 5 Minuten glasig dünsten. Orangenfilets mit der Hälfte des Gelierzuckers unter den Rhabarber mischen. Unter Rühren einmal kräftig aufkochen lassen und dann die Masse fein pürieren.
  3. Dann den übrigen Gelierzucker zufügen, ca. 10 Sekunden sprudelnd kochen lassen. Den Orangenlikör unterziehen und die Konfitüre noch heiß in die vorbereiteten Gläser füllen. Gut verschließen und 10 - 15 Minuten auf dem Deckel stehend ruhen lassen. Umdrehen, auskühlen lassen.
Zubereitung: ca. 35 Minuten, Kochen ca. 6 Minuten