Baumfällung vom Profi, Kosten Preise

Baumfällung vom Profi/ Kosten Preise

Wer noch nie einen Baum gefällt hat, sollte die Durchführung in jedem Falle einem Profi überlassen. Der Gesetzgeber empfiehlt dem Verbraucher von Kettensägen eine Art Führerschein abzulegen, um die nötigen Kenntnisse der Baumfällung zu erlangen. Diese Befähigung kann man durch die Teilnahme an einem entsprechenden Kurs erwerben. In diesem Kurs wird dem Teilnehmer eingehend vermittelt, wie man beim Baumfällen vorgeht.

Solch ein Kurs erstreckt sich je nach Anbieter über die Dauer von ein bis zwei Tagen und beinhaltet sowohl einen theoretischen als auch

einen praktischen Unterrichtsteil. Diese Befähigung ist neuerdings auch Voraussetzung dafür, dass ein Förster die Genehmigung zum schneiden von Brennholz im Wald erteilen darf.

Da es bei der Baumfällung viel zu beachten gibt, spart man viel Zeit, wenn man sich mit der Planung und Durchführung an einen Profi wendet. Spezialisierte Firmen sind mit den Sicherheitsschutzvorkehrungen und den gesetzlichen Bestimmungen
bestens vertraut. Sie verfügen über die notwendige Spezialausrüstung und das erforderliche Fachwissen. Welche Bäume auf Grundstücken gefällt werden dürfen, regelt die Baumschutzsatzung. Informationen dazu erteilen die zuständigen Gemeinden, Ordnungsämter sowie das Umweltamt. Eine Genehmigung zur Baumfällung wird erforderlich, wenn der Baum gemessen in 1 Meter Höhe einen Stammumfang von 30 Zentimetern besitzt. Der Antrag zur Baumfällung sollte einen Lage- und Bestandsplan des Grundstückes sowie die Anzahl, Art, Standort und Höhe aller darauf befindlichen Bäume enthalten. Die Stelle der Fällung sowie ein Foto des Baumes und die Begründung des Antrages. Eine eventuell vorhergesehene Ersatzpflanzung wirkt sich bei der Entscheidung meistens positiv aus und kann ebenso mit eingereicht werden.

Der Preis für die Fällung eines Baumes von zirka 15 Metern Höhe beträgt zwischen 250 bis 350 Euro. Jeder Baum und seine Umgebung sind individuell, so dass sich Preise pauschal schwer bestimmen lassen. Dabei kommt es auf viele Faktoren an, zum Beispiel ob es sich um eine Problemfällung handelt oder welche Spezialwerkzeuge erforderlich sind. In der Regel wird man von einer Fachfirma vor Ort beraten und erhält dazu eine präzise Preisangabe.