Ein Balkon bietet die Möglichkeit, die unterschiedlichsten Pflanzen anzubauen. Entscheidend hierbei ist nicht nur das Platzangebot, sondern auch die Lage des Balkons. Denn sowohl für sonnige als auch für schattige Plätzchen gibt es passende Pflanzen für den Blumenkasten, die den ganzen Sommer über blühen.

Blumenkasten für Sommer vorbereiten

Damit die Balkonpflanzen im Sommer prächtig wachsen und gedeihen, lohnt es sich, den Blumenkasten & Balkonkasten für die Pflanzung vorzubereiten. Hierfür werden zunächst die Winterbepflanzung und die alte Erde entsorgt. Um etwaige Krankheitserreger abzutöten, sollte der Blumenkasten anschließend sorgfältig mit Spülmittellauge gereinigt werden. Anschließend kann das Substrat eingefüllt werden, wobei auf Folgendes geachtet werden sollte:

  • Drainage anlegen
  • Blähton, Kies oder Tonscherben
  • Erde einfüllen
  • handelsübliche Blumenerde ist ausreichend

Hinweis: Herkömmliche Blumenerde ist bereits mit einem Dünger versehen, weshalb von einer zusätzlichen Düngung in den ersten Wochen nach der Pflanzung abgeraten wird.

Sommerblumen für Balkonkasten vorziehen

Die meisten Sommerblumen können mit ein wenig Geschick selbst auf der Fensterbank ausgesät werden. Hierfür werden lediglich das Saatgut, kleine Behälter sowie ausreichend Anzuchterde benötigt. Damit die Aussaat auch möglichst erfolgsversprechend ist, sollten hierbei folgende Punkte berücksichtigt werden:

  • Behälter mit Anzuchterde befüllen
  • Samen gleichmäßig darin verteilen
  • mit etwas Erde bedecken
  • vorsichtig angießen
  • Gefäß mit Folie abdecken
  • an hellen Standort stellen

Hinweis: Das ideale Datum für die Aussaat ist in der Regel in der Gebrauchsanleitung des Saatguts notiert.

Während der Keimung sollte die Erde stets feucht gehalten werden. Um Schimmelbildung zu vermeiden, ist es ratsam, die Abdeckung regelmäßig abzunehmen. Denn dadurch wird sichergestellt, dass die Luft zirkulieren kann. Nachdem sich nach einigen Wochen kleine Jungpflanzen entwickelt haben, können diese pikiert und abgehärtet werden, ehe sie letztendlich in den Blumenkasten gesetzt werden:

  • pikieren, wenn nach Keimblättern "richtige" Blätter zeigen
  • am besten mit einem Pikierstab
  • Jungpflanzen in eigene Gefäße mit frischer Erde setzen
  • täglich gießen, Erde soll immer feucht sein
  • abhärten, sobald Jungpflanzen kräftiger sind
  • für kurze Zeit ins Freie an geschützten Platz stellen
  • nach rund einer Woche Pflanzen in Blumenkasten setzen
  • Zeitpunkt: nach Eisheiligen, wenn kein Frost zu erwarten ist

Sonnig bis halbschattig

Browallie (Browallia speciosa)

  • Herkunft: Kolumbien
  • Aussaat: Februar
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Blütenfarbe: blauviolett, weiß
  • Besonderheiten: je kühler, desto länger hält Blüte an

Blaue Fächerblume (Scaevola aemula)

Blaue Fächerblume - Scaevola aemula

  • Herkunft: tropische und subtropische Gebiete Australiens und Polynesiens
  • Aussaat: nicht empfohlen, Vermehrung über Kopfstecklinge empfehlenswert
  • Blütezeit: Mai bis
    Oktober
  • Blütenfarbe: blau, gelb, rosa, weiß, violett
  • Besonderheiten: immergrün, behaart

Blaues Gänseblümchen (Brachyscome iberidifolia)

Blaues Gänseblümchen - Brachyscome iberidifolia

  • Synonyme: australisches Gänseblümchen
  • Herkunft: Australien
  • Aussaat: ab April
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Blütenfarbe: blau, rosa, weiß, violett
  • Besonderheiten: leichter Duft

Blaue Mauritius (Convolvulus sabatius)

  • Synonyme: Kriechende Winde
  • Herkunft: Italien, Nordwest-Afrika
  • Aussaat: ab März
  • Blütezeit: Mai bis September/Oktober
  • Blütenfarbe: blau
  • Besonderheiten: Blüten schließen sich bei Regen

Chinesische Nelke (Dianthus chinensis)

  • Synonyme: Chineser, Heddewigsnelke, Kaisernelke
  • Herkunft: gemäßigtes bis tropisches Asien
  • Aussaat: ab März
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Blütenfarbe: purpur, rosa, weiß
  • Besonderheiten: wächst mehrjährig, bienenfreundlich

Elfenspiegel (Nemesia strumosa)

Elfenspiegel - Nemesia strumosa

  • Herkunft: Südafrika
  • Aussaat: ab März
  • Blütezeit: Juni bis Oktober
  • Blütenfarbe: blau, gelb, orange, rosa, weiß, mehrfarbig
  • Besonderheiten: wächst bei regelmäßigem Schnitt buschig

Feuersalbei (Salvia splendens)

Feuersalbei - Salvia splendens

  • Herkunft: Regenwälder Brasiliens
  • Aussaat: ab Februar/März
  • Blütezeit: Mai bis September
  • Blütenfarbe: rot
  • Besonderheiten: je heller der Platz, umso stärker das Wachstum

Glockenblume (Campanula)

Knäuel-Glockenblume (Campanula glomerata)

  • Herkunft: viele Gebiete auf nördlicher Halbkugel
  • Aussaat: ab Ende Februar/Anfang März
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Blütenfarbe: blau, violett
  • Besonderheiten: sommergrün
  • Standort: sonnig bis halbschattig

Hahnenkopf (Celosia)

Brandschopf - Hahnenkopf - Celosia

  • Synonyme: Brandschopf, Federbusch, Hahnenkamm
  • Herkunft: Tropen und Subtropen
  • Aussaat: ab März
  • Blütezeit: Juli bis September
  • Blütenfarbe: gelb, orange, rosa, rot, violett, weiß
  • Besonderheiten: gelbe Blüten enthalten Dopamin

Husarenknopf (Sanvitalis)

Husarenknopf - Sanvitalis

  • Synonyme: Husarenknöpfchen, Zwerg-Sonnenblume
  • Herkunft: Mexiko, Guatemala
  • Aussaat: ab Februar/März
  • Blütezeit: Juni bis Herbst
  • Blütenfarbe: gelb
  • Besonderheiten: wächst leicht überhängend

Kapaster (Felicia bergeriana)

  • Synonyme: Aster
  • Herkunft:
    Südafrika
  • Aussaat: ab Februar/März
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Blütenfarbe: blau
  • Besonderheiten: Blüten bleiben auch nachts geöffnet

Kapkörbchen (Osteospermum)

Kapkörbchen - Osteospermum

  • Synonyme: Bornholmmargerite, Paternosterstrauch, Kapringelblume, Kapmargeriten
  • Herkunft: Südafrika
  • Aussaat: ab Februar
  • Blütezeit: Mai bis September
  • Blütenfarbe: orange, rosa, weiß, violett, mehrfarbig
  • Besonderheiten: Blüten öffnen sich nur bei Sonne

Kokardenblume (Gaillardia x grandiflora)

Kokardenblume - Gaillardia x grandiflora

  • Herkunft: Nord- und Südamerika
  • Aussaat: ab Ende April
  • Blütezeit: Juli bis Oktober
  • Blütenfarbe: gelb, orange, rot, mehrfarbig
  • Besonderheiten: gute Nektarquelle für Insekten

Levkojen (Matthiola incana)

  • Synonyme: Herkunft: Südwesteuropa, Kleinasien, Nordafrika, Kanarische Inseln
  • Aussaat: ab Februar/April
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Blütenfarbe: gelb, rosa, rot, weiß, violett
  • Besonderheiten: duftet in den Abendstunden besonders intensiv

Männertreu (Lobelia erinus)

Männertreu - Lobelia erinus

  • Synonyme: Blaue Loblilie, Lobelie, Teppich Lobelie
  • Herkunft: Kapregion Südafrika
  • Aussaat: ab März/April
  • Blütezeit: Mai bis September
  • Blütenfarbe: blau, hellblau, violett, mehrfarbig
  • Besonderheiten: giftig

Mittagsblume (Dorotheanthus bellidiformis)

Mittagsblume - Dorotheanthus bellidiformis

  • Synonyme: Eiskrautblume, Sodapflanze
  • Herkunft: Südafrika
  • Aussaat: März oder April
  • Blütezeit: Juni bis August
  • Blütenfarbe: mehrfarbig
  • Besonderheiten: Blätter sind mit kleinen Bläschen überzogen

Mittagsgold (Gazania)

Mittagsgold - Gazania

  • Herkunft: Südafrika
  • Aussaat: zwischen Januar und April
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Blütenfarbe: orange, gelb, rosa, weiß
  • Besonderheiten: Blüten schließen sich bei trübem Wetter

Pelargonien (Pelargonium)

Pelargonien - Pelargonium

  • Synonyme: Geranien
  • Herkunft: Südafrika
  • Aussaat: ab Januar, spätestens im Februar
  • Blütezeit: Mai bis Spätherbst
  • Blütenfarbe: lila, rosa, rot, weiß
  • Besonderheiten: Blüte bis November möglich

Petunie (Petunia)

Petunie - Petunia

  • Herkunft: tropisches Südamerika
  • Aussaat: Ende Februar
  • Blütezeit: Mai bis zum ersten Frost
  • Blütenfarbe: blau, rosa, weiß, violett
  • Besonderheiten: Wuchs aufrecht oder hängend

Portulakröschen (Portulaca grandiflora)

Portulakröschen - Portulaca grandiflora

  • Synonyme: Großblütiger Portulak
  • Herkunft: Südamerika
  • Aussaat: ab März/April
  • Blütezeit: Juni bis August
  • Blütenfarbe: gelb, orange, rosa, rot, weiß, violett, mehrfarbig
  • Besonderheiten: einige Sorten haben süßen Abendduft

Sternjasmin (Trachelospermum jasminoides)

Sternjasmin - Trachelospermum jasminoides

  • Herkunft: Indien, Japan, Vietnam
  • Aussaat: nicht empfehlenswert, besser über Stecklinge empfehlenswert
  • Blütezeit: April bis August
  • Blütenfarbe: weiß
  • Besonderheiten: benötigen Rankhilfe, immergrün
  • Standort: sonnig bis halbschattig

Vogeläuglein (Gilia tricolor)

  • Synonyme: Birds Eyes, Gilie
  • Herkunft: Nordamerika
  • Aussaat: ab März
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Blütenfarbe: weiß, violett
  • Besonderheiten: gute Nektarquelle, sehr bienenfreundlich

Zauberglöckchen (Calibrachoa)

Zauberglöckchen - Calibrachoa

  • Synonyme: Mini-Petunie, Millionbells
  • Herkunft:
    reine Kulturform
  • Aussaat: ab Januar
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Blütenfarbe: blau, gelb, orange, rosa, violett, weiß, mehrfarbig
  • Besonderheiten: giftig, eignet sich für Ampel oder Kübel

Zweizahn (Bidens ferulifolia)

Zweizahn - Bidens ferulifolia

  • Synonyme: Goldkosmos, Goldmarie
  • Herkunft: Mexiko, Arizona
  • Aussaat: Januar bis März
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Blütenfarbe: gelb
  • Besonderheiten: bienenfreundlich

Halbschattig und schattig

Ballonblume (Platycodon grandiflorus)

Ballonblume - Platycodon grandiflorus

  • Synonyme: Chinesische Glockenblume
  • Herkunft: Nordostasien
  • Aussaat: ab Ende Februar
  • Blütezeit: Juli bis August
  • Blütenfarbe: blau, rosa, weiß, violett
  • Besonderheiten: gut bis sehr gut winterhart

Begonie (Begonia boliviensis)

Begonie - Begonia boliviensis

  • Synonyme: Schiefblatt
  • Herkunft: tropische und subtropische Gebiete
  • Aussaat: nur bedingt empfehlenswert, Vermehrung durch Rhizome oder Blätter empfehlenswerter
  • Blütezeit: April bis September
  • Blütenfarbe: gelb, orange, rosa, rot, weiß
  • Besonderheiten: einige Sorten vertragen sowohl Sonne als auch Schatten

Bergwald-Storchenschnabel (Geranium nodosum)

Bergwald-Storchenschnabel - Geranium nodosum

  • Herkunft: mediterrane Gebirge
  • Aussaat: Frühjahr
  • Blütezeit: Juni bis September
  • Blütenfarbe: hellviolett
  • Besonderheiten: insektenfreundlich

Duftsteinrich (Lobularia maritima)

Strand-Silberkraut - Lobularia maritima - Alyssum maritimum

  • Herkunft: Mittelmeerraum
  • Aussaat: ab März
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Blütenfarbe: weiß
  • Besonderheiten: intensiver Duft

Edellieschen (Impatiens Neuguiena-Hybriden)

Edellieschen - Impatiens Neuguiena-Hybriden

  • Herkunft: Hochland Neuguinea
  • Aussaat: ab März
  • Blütezeit: April bis Oktober
  • Blütenfarbe: gelb, orange, rosa, rot, weiß, violett, mehrfarbig
  • Besonderheiten: geschützter Standort

Fleißiges Lieschen (Impatiens walleriana)

Fleißiges Lieschen - Impatiens walleriana

  • Synonyme: Süüfferli
  • Herkunft: Gebirgsregionen Ostafrika
  • Aussaat: ab März
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Blütenfarbe: orange, rosa, rot, weiß, violett, mehrfarbig
  • Besonderheiten: immergrün, Früchte springen bei leichter Berührung auf

Goldtaler (Pallenis maritima)

  • Synonyme: Dukatenblume, Goldmünze, Küstenstrandstern, Sternauge
  • Herkunft: Mittelmeerraum
  • Aussaat: Frühjahr
  • Blütezeit: August bis September
  • Blütenfarbe: gelb

Fuchsie (Fuchsia)

Fuchsien - Fuchsia

  • Herkunft: Mittel- und Südamerika, Tahiti, Neuseeland
  • Aussaat: direkt nach Ernte, Samen verlieren schnell Keimfähigkeit
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Blütenfarbe: rosa, rot, weiß, violett
  • Besonderheiten: neue Hybridzüchtungen vertragen Sonne

Margeriten (Leucanthemum)

Margeriten - Leucanthemum

  • Herkunft: Europa
  • Aussaat: ab Mai
  • Blütezeit: April bis Oktober
  • Blütenfarbe: gelb, rosa, rot, weiß
  • Besonderheiten: vertragen Wind und Regen

Tränendes Herz (Lamprocapnos spectabilis)

Tränendes Herz - Lamprocapnos spectabilis

  • Synonyme: Herzerlstock, Flammendes Herz
  • Herkunft: China, Korea
  • Aussaat: Januar bis Februar
  • Blütezeit: April bis Juni
  • Blütenfarbe: rosa, weiß
  • Besonderheiten: benötigt Frostperiode um richtig zu blühen

Schneeflockenblume (Sutera cordata)

  • Synonyme: Bacopa
  • Herkunft: Südafrika
  • Aussaat: Januar bis März
  • Blütezeit: Mai bis Oktober
  • Blütenfarbe: blau, rosa, weiß, violett
  • Besonderheiten: bei zu viel Schatten wird sie blühfaul