Gartengestaltung

Gemüsegarten im NutzgartenWer sich mit Obst und Gemüse aus dem eigenen Garten versorgen will, der muss einiges dafür leisten. So manch eine landwirtschaftliche Tätigkeit verlangt nicht nur gute Fachkenntnisse, sondern auch den vollen Körpereinsatz. Dafür können Sie sicher sein, nachhaltig zu wirtschaften und unbelastete Lebensmittel zu sich zu nehmen. Da schmeckt das Obst und Gemüse doch gleich doppelt so gut.
GemüsebeetObst und Gemüse aus dem eigenen Garten zu ernten, ist etwas ganz Besonderes. Auch wenn der Anbau mit Zeit und Mühe verbunden ist, so schmecken Gemüse und Salat doch deutlich besser als die oft stark behandelten Varianten aus dem Supermarkt. Beim Eigenanbau können Sie sicher sein, dass Ihre Ernte auch wirklich biologisch ist.
Wer seinen alten Garten verändern möchte oder einen Garten übernimmt, steht oft vor der Frage, wie er diese kleine Landschaft nach eigenen Wünschen und Vorstellungen umändern kann. In jedem Fall ist es mit Arbeit verbunden, aber jeder Spatenstich verspricht Ihnen, schon bald in einem neu gestalteten Umfeld die Freizeit genießen zu können. Bevor es jedoch soweit ist, sollten Sie Pläne machen und einige grundlegende Dinge beachten. Wir helfen Ihnen hier mit Rat und Tat.
Auf Messen und Ausstellungen und in vielen Dekogeschäften findet man Natursteine, welche mit Sprüchen und Zitaten bedruckt sind.
Mit der richtigen Planung und ein wenig handwerklichem Geschick, bauen Sie eine Gartenmauer aus Naturstein ganz einfach selbst. Damit das urwüchsige Mauerwerk hinsichtlich Optik, Stabilität und Budget die Erwartungen erfüllt, sollte auf einen fundierten Leitfaden nicht verzichtet werden. Diese Anleitung mit Kostenüberblick weist den Weg zu einer Natursteinmauer mit maximalem Neidfaktor.
GartenarbeitenGeht es um die Planung und Gestaltung des Gartens, sollte man die gesamte Familie mit einbeziehen. Nur so kann man sicher sein, dass sich später auch alle im Garten wohl fühlen, denn jeder Mensch hat seine ganz eigenen Vorstellungen und Vorlieben für den heimischen Garten.
GartengestaltungMit einem schön angelegten Garten holt man sich ein Stückchen Urlaub nach Hause und so gestalten viele Menschen ihren Garten als einen mediterranen Garten. Stellt man sich alleine schon eine Palme auf eine sonst eher trostlose Terrasse, kommt Urlaubsstimmung auf.
Gartenerneuerung planenSchaut man sich die Fläche von seinem Garten an, kommen die kühnsten Träume und die Vorstellung des Traumgartens oft schnell an ihre Grenzen. Nicht alle Wünsche kann man immer so ohne Probleme realisieren und nicht jeder möchte so viel Zeit und vor allem auch Geld in seinen Garten investieren.
Gartensteine verlegenGartensteine als Untergrund für eine Terrasse oder auch als Weg durch den Garten lassen sich ganz einfach selbst verlegen.
steinplatteGranit zählt zu den Natursteinen. Natursteine werden sehr vielfältig verwendet. Ihren Namen trägen sie aufgrund ihrer Gewinnung. Sie werden in Steinbrüchen abgebaut.
heideDie Gestaltung eines Heidegartens muss gut durchdacht sein. Es gibt ganz unterschiedliche Heidepflanzen.
pflanzkaesten-gartengestaltungMit Pflanzsteinen können niedrige Hänge befestigt und Höhenunterschiede im Garten überbrückt werden. Sie können aber auch einfach zur Dekoration verwendet werden, sind pflegeleicht und praktisch und können auf die unterschiedlichste Weise bepflanzt werden.
hochbeetHochbeete sind nicht nur sehr rückenschonend, weil man sich bei der Arbeit in solchen Beeten nicht bücken muss, sie sind auch sehr dekorativ und können aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, sodass sie sich optisch an jeden Garten anpassen lassen.
rosenIhre anmutige Schönheit und ihr zarter Duft macht die Rose zu einem echten „Must Have“ in jedem Garten. Immerhin ist ein Rosengarten der Inbegriff von Luxus und Überschwang.
Zwergmispel - CotoneasterEin dekorativ gestalteter Hang ist nicht nur ein optischer Hingucker, sondern kann zugleich äußerst pflegeleicht sein. Mit welchen Pflanzen Sie Ihren sonnig gelegenen Hang zu einem dekorativen Highlight machen, erfahren Sie hier!
BeerenobstEin Naschgarten findet im kleinsten Garten Platz. Selbst Balkone und Terrassen bieten Raum für einige ausgewählte Pflanzen, von denen Früchte genascht werden können, nicht nur von Kindern. Wichtig dabei sind der Standort und ein entsprechendes Pflanzsubstrat.
Idyllischer Laubengang mit RosenbögenMit einem Laubengang erhält jede Gartenlandschaft eine besondere Note und ein formschönes Ambiente. Laubengänge lassen sich mit ein wenig handwerklichem Geschick in Eigenregie selber herstellen und im Anschluss nach Wunsch bepflanzen. Bei der Auswahl der Pflanzen und der Gestaltung der Bögen kann sich die persönliche Phantasie frei entfalten.
GabionenEine praktische Art, Garten- und Grundstücksbegrenzungen zu erstellen, sind Gabionen. Dabei handelt es sich um Drahtgitterkäfige, die mit Steinen verschiedener Art befüllt werden. Man kann die Gabionen fertig kaufen, angesichts der hohen Transportkosten, die bei derartigen Gewichten anfallen, überlegt es sich doch mancher, die Gabionen selbst aufzustellen und zu befüllen. Das ist gar nicht so schwer. Dabei gilt es jedoch einiges zu beachten, damit die Behälter nicht nur gut aussehen, sondern auch auf Dauer haltbar sind. Wir geben Ihnen hier hilfreiche Tipps, wie Sie Fehler vermeiden können.
Endlich ein eigenes Grundstück oder zur Miete mit anschließendem Garten - da träumen viele sofort von üppiger Pflanzenvielfalt. Aber auch wer Hecke oder Sträucher als Sichtschutz setzen will, sollte nicht sofort zur Bepflanzung übergehen. Denn nicht nur an der unmittelbaren Grundstücksgrenze gilt es hierbei einiges zu beachten.
Schön angelegte Bachläufe lassen Teiche im Garten natürlicher erscheinenEin großer Garten wird erst durch einen individuell gestalteten Bachlauf zu einer idyllischen Wohlfühloase. Wer ein wenig Geschick an den Tag legt, kann einen Bachlauf in seinem Garten selbst bauen. Dazu gilt es allerdings einige Vorbereitungen zu treffen und die richtigen Materialien auszuwählen. Wir geben Ihnen hier einige Ratschläge an die Hand, wie Sie selbst Ihren Garten auf diese Weise aufwerten, und was Sie beim Bau zu beachten haben.
gabionen6_flSitzbänke aus Gabionen sind ungewöhnlich und dekorativ, stabil und langlebig - dabei aber auch überraschend variabel. Die Gartenmöbel der anderen Art sind recht einfach selber zu bauen, können bepflanzt und von innen heraus beleuchtet werden. Wie das funktioniert, erfahren Interessierte hier.
Wer eine Terrasse oder einen Weg anlegen möchte, der kann Basaltsteine im Garten nutzen. Diese unempfindlichen und harten Vulkangesteine sind hierfür ideal, denn sie können großen Belastungen ausgesetzt werden. Zudem sind sie einfach zu verarbeiten, da sie durch Schleifen oder Sägen  in die gewünschte Form gebracht werden können.
Ein Steingarten ist eine außergewöhnliche Zierde im Garten. Hier können sich Pflanzenliebhaber so richtig austoben. Damit der Steingarten aber auch pflegeleicht bleibt, sollte bei der Auswahl ein ganz besonderes Augenmerk auf die richtige Bepflanzung gelegt werden. Besonders pflegeleicht sind winterharte Steingartenpflanzen.
Für Steingärten sind insbesondere Staudengewächse geeignetAls Stauden bezeichnet man nichtverholzende winterharte Kräuter, die meist ihrer Gestalt oder ihres Blumenschmuckes wegen gepflanzt werden. Wie lange Stauden an ein und demselben Platz gedeihen und sich wohifühlen, das hängt einmal von Art und Sorte ab.
Steingartengestaltung mit FindlingenEin Steingarten an einem Hang ist für Gartenliebhaber eine ideale Lösung, um solche Gartenteile zu bepflanzen. Er macht allerdings bei der Anlage einen recht großen Aufwand, denn oft müssen große Mengen an Steinen und Erdreich bewegt werden. Allerdings ist das Ergebnis die Mühe sicher wert. Gerade ein Steingarten mit einem kleinen Wasserlauf oder Wasserbecken ist ein Gartenhighlight der besonderen Art. Er sieht im Sommer wie im Winter ansehnlich aus und macht sehr wenig Arbeit.

Mit Stauden wird ein Steingarten farbenfroh gestaltetBei einem Steingarten handelt es sich um die Imitation einer Gebirgsflora, wie wir sie zum Beispiel aus den Alpen kennen. Damit das Arrangement gut zur Geltung kommt, wird es normalerweise hängig angelegt. So ergibt sich die Gruppierung kleinerer bis größerer Steingartenpflanzen von selbst. Sie können allerdings auch individueller planen.

Polsterstauden im SteingartenEin Steingarten lebt vom Kontrast. Besonders schön machen sich im Steingarten die so genannten Polsterstauden. Das sind Gewächse, die sich flach am Boden ausbreiten und einen dichten üppigen Teppich bilden, meistens mit eher kleinen Blüten daran. Bevor man sich die passenden Polsterstauden für seinen Steingarten aussucht, sollte man die Erde bestimmen. Nicht alle Polsterstauden lieben kalkhaltigen Boden, manche bevorzugen den Halbschatten oder Schatten, andere die direkt Sonneneinstrahlung.
Goldtröpfchen - Umbilicus oppositifoliusDie filigrane Bodendeckerpflanze stammt aus dem Kaukasus und fällt besonders durch ihre eleganten, überhängenden Blütentrauben auf. Der Name Goldtröpfchen gibt einen Hinweis auf die Anordnung der gelben Einzelblüten, die wie goldene Tröpfchen am Blütenstängel in der Sonne leuchten. Chiastophyllum oppositifolium ist nicht sehr anspruchsvoll und kommt am richtigen Standort nahezu ohne Pflege aus.
Steinmauer für das SteinbeetEin Steinbeet ist eine großartige Idee für die Gestaltung von Kleingärten, als Teil eines großen Gartens oder auch für den Vorgarten. An Stellen, an denen andere Blumen nur schwierig wachsen können, beispielsweise dort, wo sie starker Sonne ausgesetzt sind oder auch im Schatten liegen, lässt ein Steingarten das Beet trotzdem sauber und dekorativ aussehen.
Opuntien - OpuntiaDamit der Garten auch im Winter nicht öde und verlassen aussieht bietet es sich an, hier in einer Ecke einen Platz zu finden, der auch vom Haus gesehen werden kann. So kann ein Steingarten mit winterharten Kakteen und Sukkulenten angelegt werden, der den Übergang vom Herbst bis zum Frühjahr mit Farbe verschönert.
Steingarten Pflanzen GewächseWenn ein Steingarten angelegt wird, sollte dieser einen sonnigen Standort besitzen, damit die Steine kein Moos ansetzen. Daher sind auch solche Pflanzen für den Steingarten geeignet, die ebenfalls einen sonnigen Standort wünschen. Auch ist es ratsam, winterharte Sorten zu wählen, dann muss für mehrere Jahre nur einmal gepflanzt werden. Für einen Steingarten eignen sich jedoch viel mehr Pflanzen, als gedacht.