Monas etwas wilder Garten am Hang

molywe

molywe

Mitglied
Hallo,
ich möchte euch meinen Hanggarten (Nord-West Hang) vorstellen. Das Grundstück ist 770qm groß, das Haus steht oben und der Garten fällt über mehrere Etagen ab. Ich habe einen kleinen "Rasen" ca. 30 qm., einen Beeren/Gemüsegarten, einen Naturteich ohne Fische, viele Natursteintreppen, einige Natursteinmauern, eine ganz ursprüngliche Ecke und einige Sitzplätze.
Die ersten Bilder sind von ganz oben vor dem Haus und direkt neben und hinter dem Haus.
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • S

    schweden-geli

    Guest
    AW: Monas etwas wilder Garten

    sehr hübsche lösung für den hanggarten.
    gefällt mir gut

    gruß geli...auch am hang wohnend
     
  • aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    AW: Monas etwas wilder Garten

    Sehr schön Dein Garten. Ich mag Natursteinmauern. Habe selber keine. Geht bei mir schlecht zu machen.

    Schöne Gartengrüße, Silvia
     
  • Gamane60

    Gamane60

    Mitglied
    AW: Monas etwas wilder Garten

    Hallo Mona,

    Dein Garten gefällt mir sehr gut, wirkt so romantisch. :cool:
    Und erst der Teich - einfach toll.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
  • M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    AW: Monas etwas wilder Garten

    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    ChrisChris

    ChrisChris

    Mitglied
    AW: Monas etwas wilder Garten

    wow ist das ein schöner Garten, diese Natursteinmauer und erst der Teich, verschiedene Sitzplätze toll. Da könnt ich mich auch wohlfühlen.
     
  • molywe

    molywe

    Mitglied
    Hallo ihr Lieben,

    schön,dass euch mein Garten gefällt. Ich mag es schon gern etwas ursprünglicher, mir gefallen aber auch Gärten, die schöne ordentliche Beete haben. Auch diese formalen Kiesgärten finde ich nicht schlecht. Was ich nicht mag sind die phantasielosen Rasen/Koniferen Gärten, die man leider in manchen Wohngebieten viel zu häufig sieht.
    Aber ich glaube diese Gärten gehören Leute, die es einfach nur pflegeleicht haben wollen und sich auch nicht in einem Gartenforum aufhalten.

    Ich habe meinen Garten teilweise mit Buchsbaum auch etwas strukturiert, habe nur keine aktuellen Fotos davon, vielleicht mache ich noch mal welche und stelle die noch dazu.

    LG Mona
     
    ChrisChris

    ChrisChris

    Mitglied
    Jaaaa bitte noch gaaanz viele Fotos, lege meinen Garten ja gerade erst an und bin immer ganz neugierig auf Einblicke in andere Gärten, die viele Ideen in sich tragen.
     
  • äpfelchen

    äpfelchen

    Mitglied
    Finde deinen Garten auch super schön.
    Besonders die Natursteinmauern mag ich besonders gerne.
    Ein Garten ,zum rein setzen und wohl fühlen.

    LG Elke
     
    Maggimax

    Maggimax

    Mitglied
    Wow, toller Hanggarten!
    Das Hang - 'Problem' habt ihr echt super gelöst. Die Steinmauern sehen einfach total natürlich aus - wie der gesamte Garten im übrigen! Ich finde natürliche Gärten viel schöner als sichtbar angelegte. Sicher könnt ihe auch viele verschiedene Tiere beobachten?! Ich bin schon seit Jahren auf dem Weg zu einem natürlich wirkenden Garten. Leider lässt sich das auf unserem Grundstück nicht so umsetzen. Um so schöer ist es, dass ich mir ab sofort deinen Garten anschauen kann!
    Echt toll!
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Ja, bei mir geht es mit der Natürlichkeit auch nicht so. Müsste alle Obstbäume versetzen und den Weg. Das können meine Nachkommen machen, wenn sie Lust haben. Ich versuche es so natürlich wie möglich zu machen. Aber bei Dir ist die Anlage wirklich wunderschön.

    Schöne Gartengrüße, Silvia
     
    Castellane

    Castellane

    Foren-Urgestein
    Mona, was für ein schöner Garten!

    Mir gefällt das kleine Beet inmitten der Pflasterung sehr gut. Und wer stapelt denn das Holz so kunstvoll?! Sehr schön. Und ihr habt eine wunderbare Aussicht. Ganz klasse.

    LG, Sabine
     
    molywe

    molywe

    Mitglied
    Das ist mein kleiner Gemüse/Beerengarten. Das düstere Foto ist ein halbes Hochbeet mit Schneckenzaun unterhalb des Beerengarten. Das weiße sind alte Gardinen, damit beschatte ich die Feldsalat und Rucolaaussaat.
     

    Anhänge

    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Ach ist das schön mit den Steinen. Na ja, man kann nicht alles haben...

    Schöne Gartengrüße, Silvia
     
    Maggimax

    Maggimax

    Mitglied
    Das ist wirklich auch ganz mein Geschmack! Der schnuckelige Gemüse-/Beerengarten sieht auch super aus. Gefällt mir richtig gut. 100 Punkte! :D
     
    Gamane60

    Gamane60

    Mitglied
    Hallo Mona,

    ganz große KLASSE Dein Garten. :cool: :cool: :cool:

    Wenn ich mir da unseren anschau, muß noch viel wachsen und auch gepflanzt werden. Na ja, wir sind dran, aber dauert eben. :rolleyes:

    Und die Natursteine erst, sieht einfach genial aus.

    Liebe Grüße
    Gabi
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Toll! Das Blaue an der Mauer sind das Glockenblumen oder Blaukissen?

    Schöne Gartengrüße, Silvia
     
    molywe

    molywe

    Mitglied
    Danke für eure lieben Komlimente !
    Hallo Silvia, das an der Mauer sind Glockenblumen. Ich mag diese Blumen, würde sie aber nicht nochmal in diese feuchte, fast schattige Trockenmauer setzen, sie wuchern dort wie Unkraut und hätten die mauer schon gänzlich überrannt, wenn ich nicht immer ordenend eingreifen würde.
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Wachsen die auch in der prallen Sonne?. Ich habe auch welche auf meinem Dachgarten. Da könnte ich die ja für meine Mauer nehmen.

    Schöne Gartengrüße, Silvia
     
    Maggimax

    Maggimax

    Mitglied
    Hallo Silvia,
    Glockenblumen wachsen lieber im (Halb-) Schatten. Meine sind mir in der prallen Sonne eingegangen.
    LG
     
    hemaru53

    hemaru53

    Mitglied
    Sehr schöner Garten
     
    elfenkind

    elfenkind

    Mitglied
    au weia, wie nett ist das denn? ich lieeebe steinmauern, ehrlich! sieht alles so gemütlich aus! einfach perfekt! wie lange habt ihr für euer idyll gebraucht?
     
    molywe

    molywe

    Mitglied
    Hallo elfenkind,

    schön, dass dir mein Garten gefällt !
    Wir haben 1991 angefangen, den aufgeschütteten Hang irgendwie urbar zu machen. Unsere Kinder waren damals noch ganz klein und da wir keine Oma vor Ort hatten, ging alles sehr langsam. Richtig fertig ist man ja nie, aber die Grundstruktur mit den Natursteinmauern und Treppen, war dann so etwa 2003 fertig.

    LG Mona
     
    elfenkind

    elfenkind

    Mitglied
    wow, wahnsinn! respekt! ihr könnt so stolz auf euch sein ....
     
    B

    bastelbude

    Guest
    super,sach ich mal
    war neugierig wir haben auch einen Hanggarten.leider ist es nicht möglich ihn in Etappen anzulegen,da überall felsen sind.

    versuche auch mal welche einzustellen
     
    ChrisChris

    ChrisChris

    Mitglied
    Die neuen Fotos hatte ich noch garnicht gesehen, das sieht so schön aus, gemütlich, ich hätte auch gerne so eine Natursteinmauer und soviele verschiedene Pflanzen toll.
     
    kmh1412

    kmh1412

    Foren-Urgestein
    Deinen Garten würde ich gerne mal vor Ort sehen;), ist aber wegen der Entfernung nicht möglich:-x

    Die Mäuerchen und Wege finde ich spitze und der Blauregen ist eine Wucht. Ich "darf" leider laut GG nichts am Haus ranken lassen:(

    Sonst kann ich tun was ich will, aber NICHT am Haus:rolleyes:

    LG

    Karin
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    kenn ich mit dem GG. Versteht es erst wie schön es ist, wenn es fertig ist. Bin gespannt was er zu meinem begrünten Tor nächstes Jahr sagt. Am besten vorher nicht sagen, einfach machen. Aber das mit dem Haus verstehe ich schon, da muss man sich schon einig sein.

    Schöne Gartengrüße, Silvia
     
    molywe

    molywe

    Mitglied
    Hallo,

    ich habe vor meinem Haus ein kleines quasi schneckenfreies Beet, auf dem ich meine kreative Ader austoben kann. Habe es hiermal im Jahresverlauf 2008 fotografiert:
     

    Anhänge

    euron

    euron

    Mitglied
    echt super toll, dein garten.
    ich hab fast mitleid mit euch, wenn ich an diese steineschlepperei denke. die steinmauern sind eine pracht.

    sehr gut gefällt mir auch das kleine beet mit dem brennholzstapel im hintergund.
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    wow ich bin echt schwer beeindruckt .... sag mal ... der Garten schaut aus als ob er über 3 ha hätte ... wieviel habt ihr denn da?

    Ich habe eine Ebene und als solches schwer mit Steinmauern einzufassen ....

    sind noch am Bauen und am Basteln haben auch grad seit einem Jahr erst damit angefangen vorher wars eine grade Wiese ...

    hach ich liebe Dschungel über alles ... leider wächst es so langsam ..... und GG mags lieber gerade ...
     
    molywe

    molywe

    Mitglied
    Hallo Fini,

    mein Sohn hat mir auch schon gesagt, dass unser Garten im Internet so riesig aussieht.
    Ist er aber nicht! Das Grundstück ist ca. 750 m², davon gehen ca 150 m² für Haus, Schuppen und Autoabstellplatz ab.

    Das war schon eine arge Schlepperei für GG, aber wir haben uns viel Zeit gelassen (mehrere Jahre). Die Trockenmauer am Teich ist Grauwacke, die musste auch heruntergetragen werden, weil es von unten nicht geht.

    Die anderen Mauern und Wege sind Porphyr, das war dann nicht ganz so anstrengend, weil die Mauern auch nicht so hoch sind und deshalb auch nicht so breit sein mussten.
    Außerdem haben wir noch die häßlichen Pflanzringe ganz herunterschleppen müssen um eine Ebene für den Teich zu schaffen. Die Pflanzringe sieht man aber nicht, da sorgen schon Brombeere und sonstiges Gestrüpp für.

    Schön, dass es euch gefällt

    Mona
     
    Zuletzt bearbeitet:
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Mona,

    gefällt mir super. Nur dürfen wir unser Kaminholz nicht sichtbar aufbewahren. Das wirkt bei Euch echt schön. Sag mal, wie sind die Standortbedingungen für Farne? Habe bei Dir welche gesehen.

    LG tina1
     
    molywe

    molywe

    Mitglied
    Ja niwashi, alles klar m² natürlich !

    Hallo tina,
    die Standortbedingungen für Farne sind hervorragend, zu gut eigentlich !

    Durch die Hanglage sind die Wege im Hang sehr schmal und die Farne wachsen aus den Mauern hinaus. Da wir nicht gerade wenig Zecken haben und die schon mal gerne auf den Farnen sitzen, ist das blöd, wenn man im Sommer runter zum Teich geht, deshalb schneide ich sie da wo sie stören immer weg, wachsen natürlich auch immer wieder nach.

    Habe hier auch schon malein Thema erstellt, wie man sie, da wo sie stören endgültig entfernen kann. Aber da wusste keiner was, anscheinend ist das Problem nicht so verbreitet.

    Schönen Tag noch Mona
     
    M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Mona,

    Zecken kenne ich nur aus dem Fernsehen. Die scheint es bei mir nicht zu geben.
    Was wollen denn Farne für einen Standort, damit aus ihnen was wird?
    Mein Nachbar hat eine grottenhäßliche Mauer von ca. 70cm Höhe, auf der seine kleine Küchenterrasse ist. Das Machwerk reicht bis an meine Grundstücksgrenze, an der ich eine blühende Laubstrauch-Hecke habe. Es ist unter den Büschen total schattig.
    Würden die Farne dort leben wollen???

    LG tina1
     
    molywe

    molywe

    Mitglied
    Hallo Mutts,
    danke für deine lieben Worte.

    Ja da unten sind Eisenbahnschienen, aber zwischen unserem Grundstück ist noch ein Weg und 3m Grundstück der Bahn.

    Eigentlich wollen ja die meisten Leute nicht an der Bahn leben, wegen Lärm und so. Diese Strecke ist aber nicht so stark befahren. Nachts garnicht und nur ganz wenig Güterzüge. Außerdem ist praktisch, weil wir ja so auch in nur 20 min Bahnfahrt in der nächsten Großstadt sind.

    Manchmal ist schön mit der Bahn, manchmal nervt`s.

    Hallo Tina,

    die Farne haben sich in der Mauer von selbst angesiedelt. Der Garten ist am Nord-Westhang und unten ist ein Fluß, also sehr feucht und schattig (genau da fühlen sich auch Zecken wohl!). Ich glaube , dass es unter einer Hecke zwar schattig, aber einfach zu trocken ist für die Farne. In einem trockenen Sommer ziehen sich meine Farne auch zurück. Kannst es ja trotzdem mal versuchen.

    LG Mona
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Wow, was für ein toller Garten.

    Auch wir können ein Hanggrundstück unser eigen nennen. Unser Gartengestaltung ist jedoch erst am Anfang, obwohl wir jetzt schon fast 5 Jahre gestalten. Aber schon allein das Steine sammeln, zum Anlegen der einzelnen Stufen dauert ewig. Zum Glück arbeitet mein GG im Tiefbau, so dass er regelmäßig welche mitbringen kann. Der Ärmste wird von seinen Kollegen deswegen schon belächelt und als "steinreich" bezeichnet.
    Wenn Ihr Lust habt, besucht doch mal unseren Garten

    Beate´s Garten
     

    Anhänge

    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Beate,

    schön, wenn man so günstig an Steine kommt.
    Ich hab nur welche für meinen Teich und den Steingarten gebraucht und sie aus den Gletscherregionen mitgebracht. Manche haben wir stundenlang und kilometerweit im Rucksack bis zum Auto "befördert".
    Aber sehr schön ist Dein Garten geworden. Und auch die Mauern gefallen mir gut.

    LG tina1
     
  • Top Bottom