Neuer Rasen schwer krank?

A

Apfelbaum1

Neuling
#1
Hallo hallo erstmal,




nach endloser Recherche muss ich mich nun doch an euch Profis wenden.


Vorgeschichte: Rasen wurde vor 9Wochen neu angelegt und ist soweit auch super gewachsen (Kiepenkerl Majestik Royal Samen mit Substral Startdünger). Rasenschnitt ist auf 45mm eingestellt - zwischendurch auch mal 55mm versucht.


Vor 3 Wochen sind mir dann kleine braune Flecken aufgefallen. Dachte mir dass eventuell Wasser stellenweise das Problem ist,da es ja doch recht warm war.
Rasen wird morgens und abends jeweils mit ca. 3L pro qm gewässert, wenn es regnet nicht.


Jedoch ist das Problem nicht behoben. Es werden derzeit recht schnell immer mehr braune Flecken und diese werden immer größer ( zwischen 15 und 50cm).
Habe dann die Stellen mit der Gieskanne extra gewässert, dann habe ich festgestellt, dass die Halme an den betroffenen Stellen keine Standkraft mehr haben. Sie haben sich einfach hingelegt. Ein paar stunden später standen sie aber wieder...


Habe im Internet nach Bildern geschaut, jedoch nichts passendes gefunden.


Was könnte das Problem sein, wie behandelt man es?

Bilder habe ich angefügt.

Vielen Dank schonmal vorab für Eure Einschätzung





Grüße Apfelbaum
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    #2
    3 Liter pro qm ist eindeutig nur was für die Flachwurzeln, aber nix für die Bildung von Tiefenwurzeln. Außerdem solltest Du nach neun Wochen auch schnell mal wieder düngen.

    Ansonsten sieht der Rasen für einen der Durst und Hunger hat, doch sehr gut aus.
     
    A

    Apfelbaum1

    Neuling
    #3
    Also ich dachte immer,dass die Erde immer feucht sein muss. Und das ist durch das Dichte Wachstum gegeben.
    Morgens 3Liter und abends 3 Liter sind 6Liter am Tag-reicht das nicht? Ein normaler "Landregen" hat das ja auch so Rum.

    Was mich eben wundert ist, dass es so plötzlich kam und die Stellen ziemlich rund sind und sehr schnell größer werden.

    Zuletzt wurde vor 2 Wochen gedüngt-habe ich vergessen zu schreiben(Compi Floranid 4Monate Langzeitdünger)-also an den Nährstoffen sollte es nicht liegen
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    #4
    Wenn Du den Rasen nur mit ein paar Tröpfchen (und das sind drei Liter) gießt, entwickeln die einzelnen Pflanzen nur Flachwurzeln, und diese müssten bei Trockenheit dauerhaft feucht gehalten werden bzw., werden sie das nicht, ist die Pflanze kaputt.

    Wenn Du den Rasen vernünftig wässerst (=10-15 Liter pro qm) entwickelt er auch langsam Tiefenwurzeln. Heißt, auch bei Trockenheit kommen diese Wurzeln noch an Feuchtigkeit und die Pflanze überlebt.
     
  • A

    Apfelbaum1

    Neuling
    #5
    Okay, werde die Wassermenge erhöhen und dann wieder berichten.

    Wann müsste man dann die ersten Verbesserungen sehen,wenn es an der Wassermenge liegen sollte?
     
  • ToLu

    ToLu

    Foren-Urgestein
    #6
    Morgens 3Liter und abends 3 Liter sind 6Liter am Tag-reicht das nicht?
    Dann lieber morgens (bis max. 10 Uhr!) 6 Liter/m² - das dann aber mindestens 2x pro Woche. Denn wenn du morgens den Rasen sprengst, dann hat er über den Tag Zeit abzutrocknen. Und wenn du abends sprengst ist der Rasen dann quasi die ganze Nacht nass (feucht) und das führt zu Fäulnis - z.B. Rotspitzigkeit - und dein Rasen resp. besagte Stellen darin sehen mir verdammt nach Rotspitzigkeit aus...


    Zuletzt wurde vor 2 Wochen gedüngt-habe ich vergessen zu schreiben(Compi Floranid 4Monate Langzeitdünger)-also an den Nährstoffen sollte es nicht liegen
    ...und mit wie viel Gramm/m² hast den Rasen da gedüngt?

    Ich empfehle dir deinen Rasen mit mindestens so 30 - 50 gr/m² zu düngen und dann auch so gut wie nur möglich den Dünger gleichmäßig auf dem Rasen verteilen!

    Viel Erfolg und gutes Gelingen.
     
  • K

    Kluesic

    Mitglied
    #7
    Meiner Meinung nach nach Vorgabe düngen (30-50gr/m°2 sind ein guter Richtwert) und die Bewässerungsstrategie deutlich umstellen. 1-2x pro Woche, dann aber ausgiebig wässern, und dann wird das wieder. Halt uns mal auf dem Laufenden hier...
     
    T

    top_gun_de

    Mitglied
    #8
    Leute, eine Supinamischung kann man nicht mit Normalrasen vergleichen. 10l sind hier richtiger als 15, denn Supina wurzelt nicht tiefer als 9-10cm. Dafür bei warmem Wetter eher 3x die Woche als 2x. Das Wasser in 10-15cm Tiefe kommt nur den anderen Sorten zugute. Was auch nicht schlecht ist, dann kann man aber auf die Supina gleich verzichten.
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Top Bottom