Gartenlexikon

Fackellilien sind Stauden für windgeschützte StandorteDie dekorativen Blütenkolben der auch als Raketenblume bekannten Pflanzen ähneln äußerlich einer Fackel. In Kombination mit hohen Gräsern oder Blattschmuckstauden aber auch als Begleitpflanze zu Königskerze, Inka- oder Palmlilie sind Fackellilien besonders dekorativ. Beim Pflanzen ist eine gute Drainage besonders wichtig. Bei der Pflege kann zu viel Nässe problematisch werden.
FelberichStrahlende, gelbe Blüten zeichnen den Goldfelberich, der auch unter dem Namen Gilbweiderich bekannt ist, aus. Ursprünglich in der Türkei beheimatet, erfreut er sich auch in den hiesigen Gärten immer mehr Beliebtheit. Da die Pflanze sehr wuchsfreudig ist, benötigt sie die richtige Pflege, damit sie die anderen Gartenpflanzen nicht verdrängt.
SteinkrautDas Felsen-Steinkraut ist relativ anspruchslos und gedeiht auch auf kargen Böden. Wenn die Standortbedingungen und die Pflege stimmen, blüht die Pflanze üppig und verschönert jeden Gartenbereich im Frühling mit einer strahlend gelben Blütenpracht. Wichtig sind eine ausreichende Sonnenscheindauer und ein durchlässiger Erdboden, wobei der Nährstoffbedarf des Aurinia saxatilis gering ist.
Fingerhut ist ein giftiges Wegerichgewächs, das dekorativ wirktDie zweijährigen Gartenblumen sind ideal für Steingärten und Wildblumenwiesen. Doch auch Hang- und Hügelbeeten schmückt der aufrecht wachsende Fingerhut stilvoll. Die Pflegebedingungen sind einfach, Digitalis purpurea lässt sich auch ohne großen Zeitaufwand im Garten kultivieren. Dennoch ist beim Umgang mit der aparten Pflanze Vorsicht geboten.
Funkien sind typische BlattschmuckstaudenIhre malerische Schönheit raubt dem Betrachter den Atem. Dem Zauber einer Hosta Blattschmuckstaude kann sich wahrlich niemand entziehen. Perfekt abgestimmt auf schattige bis halbschattige Lagen des Gartens, sind Funkien an Präsenz kaum zu übertreffen. Wie die Pflege und Vermehrung bestens gelingen, bleibt Ihnen hier nicht länger verborgen.
GarbeTipps und Infos rund um die Garbe, finden Sie hier.
Gartenbank aus MetallDie Gartenbank ist ein besonderes Gartenmöbel, denn es hat im Gegensatz zur modernen Gartenliege und dem Gartenstuhl das Gewisse etwas, Stil! Besonders weit verbreitet und beliebt ist die Gartenbank aus Holz.
GartenstuhlDer Gartenstuhl ist im Sommer neben der Gartenliege und der Gartenbank eines der meist genutzten Gartenmöbel überhaupt, ob beim Frühstück im Garten oder dem gemütlichen zusammensitzen mit Freunden am Abend bei einem Glas französischen Rotwein.
GartenMöchte man im Garten entspannen, sich an den Blumen und Blüten erfreuen oder sogar einen Kräutergarten, Obst- oder Gemüsegarten betreiben, ist eine genaue Wettervorhersage das A und O.
GlücksbambusDem Lucky Bamboo, zu Deutsch Glücksbambus, botanisch Dracaena braunii, werden in Asien seit Jahrtausenden Wunderkräfte zugeschrieben. Gesundheit, Reichtum, ein langes Leben - alles Sache des Glücksbambus. Dazu ist der Glücksbambus aber auch einfach eine dekorative und pflegeleichte Zimmerpflanze, wie Sie der Pflege-Anleitung entnehmen können, der Glücksbambus kann bald also auch Ihr Leben bereichern.
HimbeerenAlles Wissenswerte über die Himmbeerpflanze.
Goldmelisse ist eine schöne Blühstaude mit krautigem WuchsDie Goldmelisse oder Indianernessel ist eine aromatische, dekorative und bereits in den Ausmaßen beeindruckende Pflanze für Garten und Kübel. Ihre Ansprüche sind hingegen ausgesprochen klein, weswegen sich das leckere Gewächs bestens für Anfänger in der Pflanzenpflege und all diejenigen eignet, die im Garten lieber entspannen, als viel Aufwand zu betreiben.
ImmergrünWo sich ein Blütenmeer über Beete, Hänge und Mauern ergießt, zeigt die Immergrün-Pflanze, was sie kann. Als repräsentative Bodendecker bestechen alle Vinca-Arten mit einer nicht enden wollenden Blütezeit, herrlich glänzendem Laub und einer robusten Konstitution. Mit welchem Pflanzabstand Sie richtig liegen und wie sich die Pflege gestaltet, erfahren Sie hier.
JohannisbeereJohannisbeeren: Ein übersichtlicher Steckbrief.
gartenWenn Sie eine Pflanze erworben haben, die in der Beschreibung als Kalthauspflanze bezeichnet wird, werden Sie mit der Pflege dieser Kalthauspflanzen meist weniger Probleme haben. Jede Kalthauspflanze möcht dafür aber in Bezug auf das Überwintern eine ganz besondere Beachtung genießen.
Kakaobaum mit Frucht - für Hobbygärtner ist es ein weiter Weg dahinUm es gleich vorweg zu nehmen, einen Kakaobaum pflanzen und auf eine reiche Kakao-Ernte zu hoffen, wird hier in Mitteleuropa wohl ein Wunschtraum bleiben. Die exotische Kakaopflanze ist eher nichts für Liebhaber pflegeleichter Pflanzenkulturen. Doch er kann, mit sorgfältiger Pflege und einem passenden Standort, Liebhabern exotischer Pflanzen große Freude bereiten.
KartoffelEin umfangreicher Steckbrief über die Kartoffelpflanze.
KatzenminzeDie Katzenminze ist eine üppig wachsende Gartenstaude, welche aufgrund ihres betörenden Zitronengeruchs eine stark anziehende Wirkung auf Katzen hat. Die pflegeleichte Pflanze eignet sich für den Kräutergarten und passt auch gut in Bauern, Stein- und Wildgärten. Die Blüten dauern den Sommer über an und sind eine Zierde für Beete, Kübel und Balkonkästen.
Königskerzen sind nicht nur imposant wegen ihrer Höhe, sondern auch wegen ihrer BlütenDie gelben Blüten der unter Naturschutz stehenden Königskerze leuchten von Juni bis Ende September vielerorts auf steinigen Flächen, Wegsäumen und Bahndämmen. Doch auch in vielen Gärten hat sie sich etabliert, unter anderem mit farbigen Sorten. Die zwei- und teils mehrjährigen Königskerzen sind leicht zu pflegen und erhalten sich durch Selbstaussaat.
Kreuzkraut mit BlütePflege von Kreuzkraut (Ligularia)
Küchenschelle - Pflege der Kuhschelle
Käfer mögen im Garten nützlich sein, im Haushalt gehören sie aber zu den LästlingenIn der freien Natur kann eigentlich nicht zwischen Nützlingen und Schädlingen differenziert werden, da dort letztendlich alle Insekten, Spinnentiere und sonstigen Gliederfüßler einen mehr oder weniger wichtigen Beitrag zum Fortbestand ihres Ökosystems leisten.
LavendelEin umfangreicher Steckbrief über den Lavendel.
Ein umfangreicher Steckbrief über den Lein.
LippenmäulchenMit zauberhaften blauvioletten Blüten begrüßt das Lippenmäulchen alljährlich den Frühling. Als unermüdlicher Bodendecker mit minimalen Ansprüchen an die Pflege, verleiht Mazus reptans kleinen und großen Gärten ein paradiesisches Ambiente. Lagen sandige, trockene Areale bislang öde und verlassen da, ist das Lippenmäulchen nun zur Stelle, mithilfe dieser Pflege-Tipps.
Das richtige Lüften im Sommer und Winter sorgt für ein angenehmes Raumklima, ist gut für die Gesundheit und verhindert Schimmelbildung an den Wänden - es will aber auch gelernt sein. Denn gerade bei extremen Temperaturunterschieden kann ein offenes Fenster zum falschen Zeitpunkt verheerend sein.
MädchenaugeMit dem Mädchenauge zieht eine Sommerblume mit sympathischem Gute-Laune-Faktor ein ins Beet. Die konkurrenzstarke Staude punktet mit genügsamer Anspruchslosigkeit, gepaart mit unermüdlicher Blüte bis in den Herbst hinein. Konstruktive Pflege-Tipps und eine Anleitung zum Überwintern weisen den Weg zur erfolgreichen Kultivierung bezaubernder Coreopsis.
Mandelbäumchen gehören zu den SteinobstgewächsenWeiß-rosa Mandelblüten unter strahlend blauem Frühlingshimmel verbreiten einen Zauber, den jeder Hobbygärtner in seinem grünen Reich erleben möchte. Damit das frostfeste Mandelbäumchen den überbordenden Blütenflor alljährlich präsentiert, sind verschiedene Ansprüche an Pflege und Schneiden zu berücksichtigen. Um welche Aspekte es sich konkret handelt, erfahren Sie hier.
MilchglasMilchglas oder satiniertes Glas, wie dieses auch bezeichnet wird, ist durch seine ansprechende Optik sehr beliebt. Zudem lässt es zwar Licht durch, unerwünschte Blicke jedoch nicht. So schön das Mattglas aber auch ist, bei seiner Reinigung muss auf eines geachtet werden.
MontbretieWie lodernde Flammen ziehen die Montbretien zwischen sanften Grüntönen die Blicke auf sich. Die Crocosmia verstehen es, Akzente zu setzen. In roten, gelben und orangenen Farbtönen blühen sie unermüdlich von Juli bis September. Zusammen mit ihren geringen Ansprüchen haben sich die robusten Exoten zu einer beliebten Park- und Gartenpflanze entwickelt.
Moos-Steinbrech gehört zu den PolsterstaudenMoos-Steinbrech gehört zu den niedrig wachsenden Steinbrech-Arten. Der charakteristische, moosartige Wuchs verlieh der Pflanze ihren Namen. Die Bodendeckerstaude gehört zu den immergrünen Gewächsen und zaubert selbst im Winter Farbe in die sonst so triste Landschaft. Saxifraga arendsii ist einfach zu kultivieren, erfahren Sie mehr über die üppig wachsende Pflanze.