Bosch führt verschiedene Serien, die im Volksmund blaue Serie und grüne Serie genannt werden. Die Unterschiede zwischen den Modellen finden sich aber selbstverständlich nicht nur in der Farbe der Gehäuse, sondern in ihrer Auslegung und damit unter anderem auch in ihrer Leistung und Lebensdauer. Abhängig davon eignen sie sich jeweils eher für Heimwerker oder für professionelle Handwerker.

Unterschiede allgemein

Die Unterschiede der blauen und grünen Bosch Akkuschrauber beziehungsweise der Serien liegen in den folgenden Punkten:
  • Leistung
  • Ausstattung und Einsatzdauer
  • Lebensdauer
  • Garantie
  • Preis
Dabei ist die blaue Serie auf den professionellen Einsatz ausgelegt, während die grüne Serie auf den Einsatz durch Heimwerker abgestimmt ist.

Leistung

Im professionellen Einsatz von Handwerkern muss der Bosch Akkuschrauber gegebenenfalls einiges leisten und gut anpassbar sein. Drehmoment und Drehzahl sollten variiert werden können. Das ist erforderlich, um optimal mit harten und weichen Materialien arbeiten zu können. Die blaue Serie erfüllt diese Anforderungen.

Beim gelegentlichen Heimwerken werden mit dem Akkuschrauber häufig lediglich Möbel zusammengebaut oder auch mal ein Regal an der Wand befestigt. Hierbei kommt es also weniger auf die Leistung an. Viele Anwender möchten auch nicht extra Einstellungen vornehmen müssen, wenn sie den Schrauber verwenden. Sie möchten das Gerät viel eher aus dem Etui nehmen und sofort beginnen können. Diesen Anspruch erfüllt wiederum die grüne Serie von Bosch.

Ausstattung und Einsatzdauer

Die blauen Akkuschrauber von Bosch sind auf den Einsatz im Handwerk abgestimmt, was sich auch in der Ausstattung und der möglichen Einsatzdauer äußert. Widerstandsfähige Schnellwechselfutter, leistungsstarke Akkus und verschiedene Aufsätze sind erhältlich oder bereits in Sets enthalten. In einigen Bosch Akkuschrauber Sets finden sich zudem gleich mehrere Akkus, um eine größtmögliche Einsatzdauer zu gewährleisten. Denn der Akkuschrauber wird bei der professionellen Verwendung gegebenenfalls täglich und über längere Zeiten hinweg eingesetzt.

Die Bosch Akkuschrauber der grünen Serie sind hingegen etwas einfacher ausgelegt. Zwar weisen auch sie in der Regel schnelle
Akkuladezeiten auf, entsprechen aber dem Kosten-Nutzen-Verhältnis. Bei Heimwerkern ist die Einsatzdauer für gewöhnlich deutlich geringer und es werden nur selten mehrere geladene Akkus benötigt.

Lebensdauer

Die Lebensdauer beziehungsweise Widerstandsfähigkeit ist bei dem Entwurf von Modellen der blauen und der grünen Serie ein wichtiger Faktor. Die blauen Akkuschrauber für den professionellen Einsatz müssen größeren Belastungen standhalten. Sie werden teils unter belastenden Umständen eingesetzt und oftmals häufig transportiert, dementsprechend müssen sie sich sehr widerstandsfähig zeigen. Beim privaten Einsatz wird der Akkuschrauber meist nur gelegentlich aus dem Koffer genommen und dann wieder sicher verwahrt. Die Belastung ist also entsprechend geringer.

Garantie

AkkuschrauberVon Handwerkern werden Akkuschrauber länger und häufiger eingesetzt. Sie müssen größere Belastungen ertragen und haben allein durch den Transport ein höheres Risiko für Schäden.
  • Die Garantie der blauen Akkuschrauber liegt daher - nach der Registrierung - bei drei Jahren.
  • Die Garantiedauer der grünen Bosch Akkuschrauber beträgt hingegen ein Jahr.
PreisEin für viele entscheidender Unterschied ist der Preis der Geräte. Bosch Akkuschrauber der blauen Serie Kosten oftmals mehrere hundert Euro. Dafür bieten sie jedoch auch zahlreiche Vorteile. Ein Akkuschrauber der grünen Serie von Bosch ist hingegen schon für unter hundert Euro zu haben und zeigt sich im privaten Einsatz ebenfalls hochwertig und überzeugend.

Das mag Verwirrung stiften, ist aber schlicht in den unterschiedlichen Auslegungen begründet.

Grün oder Blau?

Die Entscheidung für die jeweilige Serie ist an sich einfach. Dennoch fragen sich einige, ob die grüne Serie für ihren Bedarf ausreicht oder ob sie als passionierter Heimwerker nicht doch lieber einen blauen Akkuschrauber erwerben sollten. Die folgenden Fragen und Tipps können dabei helfen, die richtige Kaufentscheidung zu treffen:

Einsatzhäufigkeit
Wird der Akkuschrauber täglich oder mehrfach wöchentlich verwendet, sollte die Wahl auf die blaue Serie von Bosch fallen. Die Investition lohnt sich, wenn langfristig ein häufiger Einsatz erforderlich ist. Kommt es beispielsweise nur einmal monatlich oder gar nur wenige Male jährlich zum Gebrauch, ist die grüne Serie die bessere Wahl.

Materialien
Müssen viele unterschiedliche Materialien bearbeitet werden, müssen Leistung und Ausstattung stimmen. Günstig ist es ebenfalls, wenn das Gerät über verschiedene Anpassungsmöglichkeiten verfügt. Die blaue Serie ist daher die passende Wahl. Für das Zusammenbauen von Möbeln oder um Schrauben in mit Dübeln vorbereiteten Wänden zu fixieren, reicht die grüne Serie vollkommen aus.

Erfahrung und Wissen des Anwenders
Die blauen Akkuschrauber von Bosch für den professionellen Einsatz müssen teils angepasst werden. Das erfordert das entsprechende Wissen. Die grünen Akkuschrauber müssen lediglich mit dem passenden Aufsatz versehen werden. Wer sich also einen einfachen Einsatz wünscht und nicht das entsprechende Wissen für Anpassungen und Einstellungen mitbringt, sollte sich für ein grünes Modell
entscheiden.