Kräutertee selber machen & herstellen

Kräutertee selber machen & herstellen

Nichts geht über einen guten Kräutertee. Er ist in vielen Situationen hilfreich und schmeckt auch gut zwischendurch, ohne dass man irgendwelche Beschwerden hat.

tee_flWer Liebhaber von Kräutertee ist, der setzt häufig auf seine Wirkung.

Da ist der Kräutertee an Vielseitigkeit kaum zu übertreffen. Im Prinzip kann man bei jeder Gesundheitsstörung einen passenden Kräutertee finden.

Natürlich gibt es im Handel eine unüberschaubare Auswahl an den verschiedensten Kräutertees.

Selbst ein noch so kleiner Supermarkt hat mehrere Sorten Kräutertee im

Angebot. Da kann man sich also einen entsprechenden Vorrat anlegen. Es ist aber gar nicht notwendig, unnötig Geld auszugeben. Kräutertee kann man ganz leicht selber machen.

Kräutertee selber machen – eine Anleitung zum Nachmachen

Erst einmal muss man kein besonderes Wissen haben, um einen Kräutertee selbst herzustellen. Auch muss man nicht gleich losstürzen und die verschiedensten Kräuter auf der Wiese und im Wald zusammensuchen.

Ohne es zu wissen, hat man für manche Kräutertees alles Nötige schon im Haus. Tee wird in der Regel aus getrockneten Kräutern zubereitet. Ein Blick in das Gewürzregal offenbart, dass man so manche Grundlage bereits darin stehen hat.

Hier wäre zum Beispiel der Kümmel zu nennen. Eine Tasse Kümmeltee kann Blähungen spürbar lindern. Man benötigt lediglich einen Teelöffel Kümmel, welchem man mit einem Viertelliter kochendem Wasser übergießt. Nach einer Ziehzeit von 5 Minuten wird der Tee abgeseiht und kann bis zu dreimal täglich getrunken werden.

Ein ebensolches Kräutlein wie Kümmel ist Thymian. Dieser ist ebenfalls in jedem Gewürzregal zu finden. Thymiantee hilft bei Blähungen, Halsschmerzen und Verstopfung. Für seine Zubereitung braucht es
einen Teelöffel Thymian, welcher mit einer Tasse heißem Wasser übergossen wird. Nach zehn Minuten seiht man die Mischung ab und der Tee kann getrunken werden.

Allgemeines Wissen zur Herstellung von Kräutertees

Die vorgenannten Kräutertees sind wahrlich ohne großen Aufwand in Nullkommanichts zubereitet. Es gibt aber natürlich noch eine immense Vielzahl an weiteren Kräutertees, die man ebenfalls selbst herstellen kann.

Allgemein gilt, möchte man seinen Kräutertee selber machen, sollte man sorgfältig auf die Zutaten achten. Diese sollten biologisch angebaut sein. Hier kann man sicher gehen, in dem man seine Kräuter selbst anbaut. Das kann im Garten auf einem speziellen Kräuterbeet sein oder auf dem Balkon oder in der Küche im Topf.

Für Tee werden Kräuter in der Regel getrocknet verwendet. Darum – und auch aus dem Grund, weil sie im Winter normalerweise im Freien nicht wachsen – erntet man die Kräuter im Sommer und trocknet sie.tee1

Man kann sie an der Luft trocknen. Schneller geht es im Backofen bei etwa 50 Grad. Dieser Tocknungsprozess nimmt ca. 6 bis 8 Stunden in Anspruch. Die Temperatur sollte nicht überschritten werden, damit die wertvollen Inhaltsstoffe der Kräuter voll erhalten bleiben.

Nach dem Trocknen werden die Kräuter entweder separat in einer gut schließende Dose an einem trockenen und dunklen Ort aufbewahrt oder man mischt sie sogleich zu einem Tee zusammen und lagert sie ebenfalls wie soeben beschrieben.

Beliebte Kräutertees, die man selber machen kann

Einen Großteil der Kräutertees

kann man selber herstellen. Neben den zwei oben genannten Beispielen gibt es viele weitere Tees, die durch minimalen Aufwand schnell gemacht sind. Fencheltee ist etwa ein solcher Kräutertee.

Die dazu benötigten Fenchelsamen lassen sich zwar schlecht selbst anbauen, aber man kann sie ohne Probleme im Handel erwerben. Ideal dazu passen Anissamen und Kamillenblüten. Alle drei Bestandteile werden zu gleichen Teilen gemischt und mit auf etwa 80 Grad abgekühlten Wasser übergossen.

Auch Kamillentee und Lindenblütentee werden sehr oft selbst hergestellt. Die dafür gebrauchten Blüten kann man selbst sammeln oder ebenfalls kaufen. Minze ist ein weiterer Klassiker für die Herstellung von Tee. Die Minzblätter können frisch oder getrocknet für einen erfrischenden und wohlschmeckenden Tee verwendet werden.