Gemüsegarten & Gemüse

TomatensortenTomaten zählen zu den beliebtesten Gemüsesorten. Selbst angebaut und frisch geerntet schmecken sie einfach am besten. Dazu ist nicht einmal ein eigener Garten notwendig, ein Balkon reicht völlig aus, um sich den Wunsch nach frisch vom Strauch geernteten Tomaten erfüllen zu können.
Zwar gedeiht so manche Tomatensorte auch bei uns im Freiland, doch können Dauerregen und ein kalter Sommer der erhofften Ernte schnell den Garaus machen. Am besten gedeihen die Paradiesäpfel an einem geschützten Platz sowie unter Glas bzw. Folie.
Tomaten sind schmackhaft und gesund, deshalb werden diese in vielen Gärten angebaut. Allerdings sind die Pflanzen sehr empfindlich und werden schnell von Erkrankungen und Schädlingen befallen. Deshalb sind für die Kultur optimale Bedingungen notwendig, sowohl bei der Pflege, dem Standort und Klima.
Tomatenpflanzen auszugeizen gehört für erfahrene Gärtner als Selbstverständlichkeit dazu, da die Maßnahme unter anderem den Ertrag erhöht. Anfänger trauen sich hingegen nicht daran, aus Angst das Gewächs zu beschädigen. Unsere Anleitung zeigt, wie es geht.
Die richtige Pflege ist ausschlaggebend für eine gute Tomatenernte. Dabei gibt es einige wichtige Punkte zu beachten. Alles beginnt schon bei der Auswahl der Jungpflanzen. Sie sollten kräftig, gedrungen und standfest sein.
Tomaten ziehenIm Prinzip ist es ganz einfach, aus reifen Tomaten Samen zu gewinnen. Allerdings eignen sich nicht alle Tomaten für die Zucht. Die im Handel meist angebotenen F1-Hybriden können nicht durch Samen vermehrt werden. Meist entwickeln sich im folgenden Jahr ganz andere Tomatenpflanzen.
Strauchtomaten rankenDamit Tomatenpflanzen gegen Wind und Wetter bestehen und nicht bei Sturm umknicken, benötigen sie eine Stütze, an die sie festgebunden werden müssen. Hier kommt der Spiralstab als Rankhilfe ins Spiel.
In ihrer sonnigen Heimat füllt sich die Tomate wohl und gedeiht mühelos. Hierzulande ist sie eine Herausforderung für jeden Gärtner. Die Saison ist kurz, das Wetter unberechenbar. Ein guter Start entscheidet oft über den Ernteerfolg. Wann genau muss man loslegen?
Passierte Tomaten sind sozusagen "Tomate pur" und von erstaunlich vielfältigem Nutzen, wie Sie im Artikel erfahren werden.
Es ist allgemein bekannt, dass die Tomate sehr gesund ist. Dabei ist egal, um welche Sorte es sich handelt, alle verfügen über ähnlich wertvolle Inhaltsstoffe. Diese sollen mit dafür verantwortlich sein, dass unser Herz und der Kreislauf gestärkt werden.