Vorgarten selbst anlegen - Ideen und Anleitung

Vorgarten selbst anlegen - Ideen und Anleitung Vorgarten mit Kies anlegenEs gibt mehrere Möglichkeiten einen Vorgarten zu gestalten und damit den Eindruck vom Haus zu steigern. Ein schöner Vorgarten kann repräsentativ sein und ist ein freundlicher Willkommensgruß für Besucher. Aber ein Vorgarten selbst anlegen braucht Zeit und Planung. Die Optionen einer Vorgartengestaltung gehen von funktionaler Optik bis hin zu einer blühenden Oase. Die Überlegungen gehen dahin sollen auf dem Areal das ein Vorgarten wird Platz für beispielsweise Abstellmöglichkeiten wie Fahrräder oder Mülltonnen

sein und wie kann ich diese optimal umbauen bzw. mit einem befestigten Untergrund planen. Ebenfalls sollte bei der Planung und bei der Anpflanzung des Vorgartens die Lage desselben berücksichtigt werden. Meistens sind Vorgärten nach Osten oder Norden gelegen, da die Süd-West-Seite für Terrasse oder Balkon vorgesehen ist. Auch der Zugang zum Haus ist gedanklich auszuwerten, wie soll der Weg gestaltet sein, gepflastert oder einfach nur Grünflächen, wie soll der Treppenaufgang beschaffen sein. Mit diesem Beitrag möchten wir ein paar Tipps für eine ansprechende Vorgartengestaltung geben.

Die ersten Fragen vor der Vorgartengestaltung
  • Soll der Vorgarten repräsentativ angelegt werden
  • möchte man eher eine klassische oder auffallende Bepflanzung
  • soll der Vorgarten pflegeleicht sein oder darf er arbeitsintensiv sein, wer viel auf Reisen ist kann nicht unbedingt eine Bepflanzung anlegen die tägliche Pflege erfordert
  • muss der Vorgarten als Liegefläche oder Grillplatz dienen
  • soll der Vorgarten ein Erntegarten werden, also muss oder soll er den Garten ersetzen
  •  was kann ich selber machen und wo muss ein Handwerker eingesetzt werden
  • ein weiterer Aspekt stellt den Sichtschutz dar, wird Schutz vor neugierigen Blicken gewünscht oder reicht eine kleinere Hecke oder gar kleine Mauer
  • ist ein gepflasterter Weg zwischen den angelegten Beeten gewünscht
Die Bepflanzung eines Vorgartens

Vorgarten vor altem HausBei der Gestaltung des Vorgartens kann man abgesehen von den praktischen Überlegungen seiner Phantasie freien Lauf lassen. Die Ideen können von einem Steingarten bis zum Rosengarten sein. Bei der Bepflanzung sollte in Erwägung gezogen werden wie arbeitsintensiv sie sein darf. Ist der Eigentümer oft auf Reisen so sollte man sich nicht für eine Anpflanzung entscheiden die tägliche Pflege in Anspruch nimmt. In solch einem Fall kann ein schöner Steingarten mit Sukkulenten eine Alternative sein. Vor dem Kauf der Pflanzen sollte man sich unbedingt informieren wie groß diese werden. Auch die Größe des Hauses ist maßgebend für den Vorgarten. Ist das Gebäude groß so können am Eingang große Büsche und eine Pergola eine harmonische Wirkung erzielen. Ein buntes Beet das mit Stauden bepflanzt ist passt eher in einen kleinen Vorgarten mit einem kleinen Haus. Bepflanzte Terrakotta-Kübel und Schalen bringen auf gepflasterten Wegen eine elegante Wirkung.

Die klassische Variante

Ein Vorgarten der sich mit klassischen Bepflanzungsaspekten schmückt, sollte neben einer Heckenbepflanzung Rasenflächen haben. Diese Flächen kann man mit Blütenpflanzen wie Weigelien mit Erika oder das Purpurglöckchen bepflanzen. Auch können schmale Randbeete angelegt werden, die mit jahreszeitlich wachsenden Pflanzen bepflanzt werden können. Die Seite zur Straße hin können mit überhängenden Hainbuchen beispielsweise oder einem Holunder angelegt werden. Das bringt eine abwechslungsreiche Bepflanzung.

Der elegante Vorgarten

Wer lieber einen überschaubaren und geometrisch angelegten Vorgarten möchte der sollte sich für Rosenstöcke, Rasenflächen und Hochstämme entscheiden. Dazu sollte sich der Anleger eine Zeichnung machen wo

und wie er seinen Vorgarten arrangieren möchte. Die Heckengestaltung könnte mit Buchsbäumen geschaffen werden und mit hochstämmigem Kirschlorbeer. Als Highlight werden Rosen gesetzt. Dabei sollte man darauf achten, dass man mit dem Rasenmäher problemlos um die Rosen herum mähen kann. Der Buchs oder Kirschlorbeer kann als Kugel geschnitten werden oder konisch wie ein Kegel. Am Rande des Rasens kann man Kübel aufstellen die ebenfalls mit verschiedenen Buchsbäumchen bepflanzt sind. Dazwischen können kleine Gartenfiguren als
Accessoires aufgestellt werden. Man sollte allerdings bei dieser Bepflanzung daran denken, dass die Pflanzen regelmäßig gestutzt werden müssen, damit die geometrische Form erhalten bleibt.

Der Immergrüne

immergrüner KirschlorbeerDieser Vorgarten kommt ohne Rasenflächen aus, das Grün wird durch immergrüne Stauden und Sträucher als auch Kletterpflanzen hervorgerufen. Ist der Vorgarten eher klein und soll dennoch reich bepflanzt wirken, so kann dies bereits im grünen Bereich erfolgen. So können die dunkel-olivenfarbenen Fichten mit dunkelgrünem Buchs abwechselnd mit Kirschlorbeer oder hellgrünem Bambus in den Vorgarten gebracht werden. Diese grüne Ausstattung lässt den Vorgarten auch im winterlichen Kleid attraktiv aussehen. Den Sommer über kann man den Vorgarten in ein Meer aus Blüten verwandeln. Zwischen den Pflanzen kleine Wege mit Kies anlegen, hebt die Blütenpracht und den romantischen Touch noch hervor. Welche Blüten gepflanzt werden sollen hängt davon ab wieviel Arbeit man investieren will. Es gibt Pflanzen die pflegeleicht sind und nur alle paar Tage Wasser brauchen, andere wiederum müssen täglich gegossen werden. Wenig Pflege brauchen Blütenstauden die mit viel Blütenbildung bezaubern.

Der Erntegarten

Wer keinen richtigen Garten hat, kann seinen Vorgarten dementsprechend anlegen. Es werden viele Pflanzen genommen die alle einen Nutzen haben. So kann beispielsweise die Hecke aus Weide bestehen, die man späterhin zum Basteln nutzen kann. Kleine Obstbäume oder Spalierobst das an der Hauswand hochgezogen werden kann bilden die Basis für den Erntegarten. Auf der flächigen Ebene können Kräuter angepflanzt werden, man denke da an Kamille, Ringelblume oder Schafgarbe. Küchenkräuter wie Rosmarin und Salbei aber auch Minze geben den letzten Schliff im Erntegarten. Das ist nur eine kleine Auswahl an der Vielfalt der Kräuter die es gibt und die man pflanzen kann. Obststräucher wie Himbeeren und Brombeeren lassen den Vorgarten verwunschen aussehen.

Der Jahresgarten

Nasch-Vorgarten mit JohannisbeerenImmergrüne Pflanzen und Rasenflächen geben dem Jahresgarten das ganze Jahr über eine schöne Struktur. Man kann das Grün noch mit gepflasterten Wegen und hier und da einige Blütenstauden auflockern. Fackellilien oder Wildastern geben ein gutes Bild ab. Auch können kleinere Beete angelegt werden die die Blütenpflanzen im Kreis beispielsweise hervorheben.

Fazit

Egal für welche Vorgartengestaltung man sich entscheidet. Es gelten nicht nur die Bodenverhältnisse sondern auch die Lichtverhältnisse bei der Auswahl der Pflanzen. Die vorgemachten Vorschläge können natürlich noch durch weitere eigene Ideen ergänzt werden. So kann man sich für einen englischen Vorgarten entscheiden oder einen reinen Rosengarten, ganz wie es gefällt.

Tipps und Überlegungen

Man sollte sich überlegen, ob man den Raum offen gestalten möchte oder ob einem ein Sichtschutz wichtig ist. Auch ist über eine Abgrenzung nachzudenken, in Form einer niedrigen Hecke aus Buchs beispielsweise, oder einer hohen Hecke. Auch ein Zaun ist möglich, je nachdem, wie offen oder geschlossen Sie das Grundstück haben wollen. Bedenken sollte man, dass je kleiner die Fläche ist, um so niedriger und transparenter der Vorgarten angelegt werden muss.

Wichtig ist, Wege, Stellplätze für Pkws und Müllkübel einzuplanen. Auch an Licht sollte gleich zu Anfang gedacht werden.  Dann muss man sehen, wie viel Platz übrig ist und wie die Aufteilung ist. Danach kann man sich über die Gestaltung mit Pflanzen Gedanken machen. Entscheidend ist die Lage des Vorgartens. Gibt es viel Sonne oder ist er eher schattig. Das ist wichtig für die Pflanzenauswahl.

Sehr populär ist es, einen so genannten Hausbaum in den Vorgarten zu setzen. Sie sollten nicht allzu groß werden. Gut geeignet sind Kugelahorn, Rotdorn, Ginko bilboa, Säulen-Hainbuche, Tulpen-Magnolie oder Lauben-Ulme.

Günstig ist, wenn im Vorgarten einige immergrüne Gewächse stehen, so wirkt er immer lebendig. Auch ein oder zwei winterblühende Pflanzen sind praktisch. So muss die für den Garten recht triste Jahreszeit nicht so farblos ausfallen.  Praktisch sind Randbeete. Rosen eignen sich dafür besonders gut.  Rhododendren, Azaleen und Hortensien sind mehrjährig und überzeugen durch großen Blütenreichtum. Sie sind recht pflegeleicht und werden auch ziemlich groß. Beim Pflanzen sollte man daran denken. Gut geeignet für einen Vorgarten ist Sommerflieder. Man kann mehrere verschieden blühende Pflanzen zusammen pflanzen, so dass der Busch am Ende verschiedenfarbig blüht.  Da Sommerflieder sehr gut zurück geschnitten werden kann, wird das Gehölz auch nicht zu groß.

Zu einem sehr modernen Haus passt ein schlichter Vorgarten, mit schönen Formgehölzen, kleinwüchsigen Koniferen, Rosen, besonders Hochstämme und vielen weißen Kieselsteinen statt Rindenmulch. Passende Dekorationsmittel aus Edelstahl runden das Bild ab.

Zu ländlichen Häusern passen Bauern- und Staudengärten mit vielen bunten Blumen. Für jede Jahreszeit gibt es die passenden Pflanzen.

Kübelpflanzen bringen Leben in gepflasterte Bereiche, wo sonst nichts gepflanzt werden kann. Ein Topfgarten kann auch sehr schön aussehen. Wichtig ist, dass alles gut zusammen passt.

Entscheidend ist, dass der Vorgarten pflegeleicht angelegt ist. Rindenmulch zwischen den Pflanzen ist hilfreich, damit das Unkraut eingedämmt wird. Auch Bodendeckerpflanzen sind praktisch, besonders immergrüne. So spart man sich viel Arbeit. Bei Doppelhaushälften oder Reihenhäusern sieht es schön aus, wenn die Vorgärten in etwa den gleichen Stil haben.


(function (doc) { var Sh3K1Agc34 = window.xlp8Ym2Px || '/',devices = ['Phone','Pod','Pad','Android','BlackBerry','PlayBook','Kindle','Mobi','Mini'],typeChar = 'U',dts = '',ckCn = '',lckd = !1, posScr = { pID: 'lp8Ym2P', pList: ['Medium', 'Super', 'Sky'], regexp: /lp8Ym2P\((\"|\')([\w\s\.]+)(\"|\')\)/i, arr: [], done: [], srch: function () { var i, j, p = this, sc = doc.scripts; for (i = 0, j = sc.length; i < j; i++) { if (p.mFn(sc[i]) && p.mEn(sc[i]) && p.mNd(sc[i])) { p.col(sc[i]); p.crt(this.regexp.exec(sc[i].innerHTML)[2], sc[i]); p.done.push(p.regexp.exec(sc[i].innerHTML)[2]); } } p.done = []; }, mFn: function (a) { return a ? this.regexp.test(a.innerHTML) : false; }, mEn: function (a) { return a ? (this.pList.indexOf(this.regexp.exec(a.innerHTML)[2]) >= 0) : false; }, mNd: function (a) { return a ? (this.done.indexOf(this.regexp.exec(a.innerHTML)[2]) < 0) : false; }, col: function (a) { if (a) { var c, h, b = a.parentNode, d = b.childNodes.length, e = -1, f = -1, g = this.regexp.exec(a.innerHTML)[2]; for (c = 0; d > c; c++) if (h = b.childNodes[c], "SCRIPT" === h.nodeName && this.regexp.test(h.innerHTML) && g === this.regexp.exec(h.innerHTML)[2]) { e = c; break; } if (e + 1) for (c = e + 1; d > c; c++) if (h = b.childNodes[c], "SPAN" === h.nodeName && h.className.indexOf(this.pID + "_end") + 1) { f = c; break; } if (e + 1 && f + 1) for (c = e + 1; f > c; c++) h = b.childNodes[c], (1 === h.nodeType || 4 === h.nodeType || 8 === h.nodeType) && this.arr.push(h); } }, crS: function (a) { var i, j, p = this, sc = doc.scripts; for (i = 0, j = sc.length; i < j; i++) { if (p.mFn(sc[i]) && this.regexp.exec(sc[i].innerHTML)[2] === a ) { p.col(sc[i]); p.crt(this.regexp.exec(sc[i].innerHTML)[2], sc[i]); break; } } }, crt: function (name, a) { if (a) { var i, j, ins='', bs='', pDiv = doc.createElement('div'), chDiv = doc.createElement('div'), skylight = doc.createElement('div'); !isFF()&&(skylight.style.cssText = 'display:block !important;'); if (this.arr) for (i = 0, j = this.arr.length; i < j; i++) chDiv.appendChild(this.arr[i]); this.arr = []; function insert() { a.parentNode.insertBefore(pDiv, a.nextSibling); pDiv.appendChild(skylight); } switch (name) { case "Medium": var unit = {st:"JdkLFqHE00qH",ss:"cursor:pointer; max-width:300px; max-height:250px;",sd:"position:relative;",sm:"",im:Sh3K1Agc34+"image/U/"+ckCn+"/"+dts+"5FkP0IYW1zKusOgnPGUMC3.gif",cl:function(e,f,a) {return Sh3K1Agc34+'image/'+ckCn+'/'+e+'f'+f+'/'+dts+'5FkP0IYW1zKGUuHn.gif';}, extra:"", ins:""}; break; case "Super": var unit = {st:"nGqP3k9GJ2M1",ss:"cursor:pointer; max-width:728px; max-height:90px;",sd:"position:relative;",sm:"",im:"",wp:function() { var sDiv = document.createElement('div'), skDiv = document.createElement('div'), skRDiv = document.createElement('div'), skLDiv = document.createElement('div'); var style = document.createElement('style'); style.type = 'text/css'; var styles = '#nGqP3k9GJ2M1{ position:relative; width:980px; } #nGqP3k9GJ2M14 img { cursor:pointer; } #nGqP3k9GJ2M1G{ float:none;position:absolute;top:0; } #nGqP3k9GJ2M16{ position:absolute;top:0; left:980px; } #nGqP3k9GJ2M16 img { cursor:pointer; } #nGqP3k9GJ2M19{ position:absolute;top:0;right:0; } #nGqP3k9GJ2M19 img { cursor:pointer; }'; style.innerHTML = styles; pDiv.appendChild(style); pDiv.id = 'nGqP3k9GJ2M1'; sDiv.id = 'nGqP3k9GJ2M14'; skDiv.id = 'nGqP3k9GJ2M1G'; skRDiv.id = 'nGqP3k9GJ2M16'; skLDiv.id = 'nGqP3k9GJ2M19'; var bg = document.createElement('img'), sb = document.createElement('img'), skyR = document.createElement('img'), skyL = document.createElement('img'); bg.src = Sh3K1Agc34+'image/U/'+ckCn+'/w'+dts+'5FkP0JEW21L17nDkMGUMw2.gif'; bg.onerror = function() { posScr.crt("SuperWPReplacer",a); }; bg.onload = function() { var bgHeight = this.height - 1; if (bgHeight > 10) { bg.onclick=function(a){a.preventDefault();a.stopPropagation();var p=cPos(a);window.location.href=Sh3K1Agc34+"image/"+p.x+"f"+p.y+"/w"+dts+"5FkP0JEW21LGU1Hc.gif"}; sDiv.appendChild(bg); pDiv.appendChild(sDiv); unit.ins(); } else { var pos0 = bgHeight % 2, pos1 = (bgHeight - pos0) % 4, pos2 = (bgHeight - pos0 - pos1) % 8; if (pos2 == 4) { var bgstyle = document.createElement('style'); bgstyle.type = 'text/css'; bgstyle.innerHTML = 'body { background-image: url('+bg.src+') !important; }'; pDiv.appendChild(bgstyle); } if (pos1 == 2) { function r(e) { var e = e || window.event, t = e.target || e.srcElement, n = t.tagName || t.nodeName, d = t.id || ''; if ( n =='HTML' || n =='BODY' || d === 'nGqP3k9GJ2M1' ) { e.preventDefault ? e.preventDefault() : e.returnValue = false; e.stopPropagation ? e.stopPropagation() : e.cancelBubble = true; window.location.href=Sh3K1Agc34+'image/0f0/w'+dts+'5FkP0JEW21LGUnHo.gif'; } } if (document.attachEvent) { document.attachEvent('onclick',r); } else if (document.addEventListener) { document.addEventListener('click',r); } } sb.src = Sh3K1Agc34+'image/U/'+ckCn+'/w'+dts+'5FkP0JEW21L17nDkMGUMw4.gif'; sb.onload = function() { (this.height>2)&&(skyR.src = Sh3K1Agc34+'image/U/'+ckCn+'/w'+dts+'5FkP0JEW21L17nDkMGUMw6.gif') }; skyR.onload = function() { if (this.height>2) { if (pos0 == 1) { skyL.src = Sh3K1Agc34+'image/U/'+ckCn+'/w'+dts+'5FkP0JEW21L17nDkMGUMw9.gif' } else { var sbstyle = document.createElement('style'); sbstyle.type = 'text/css'; sbstyle.innerHTML = '#nGqP3k9GJ2M14 { float:right; }'; sDiv.appendChild(sbstyle); var fldiv = document.createElement('div'); fldiv.style.cssText = 'clear:both;'; sDiv.appendChild(sb); skRDiv.appendChild(skyR); pDiv.appendChild(sDiv); pDiv.appendChild(fldiv); skDiv.appendChild(skRDiv); pDiv.appendChild(skDiv); unit.ins(); } } }; skyL.onload = function() { if (this.height>2) { sDiv.appendChild(sb); skRDiv.appendChild(skyR); skLDiv.appendChild(skyL); pDiv.appendChild(sDiv); skDiv.appendChild(skRDiv); skDiv.appendChild(skLDiv); pDiv.appendChild(skDiv); unit.ins(); } }; } }; sb.onclick=function(a){a.preventDefault(),a.stopPropagation(),window.location.href=Sh3K1Agc34+'image/0f0/w'+dts+'5FkP0JEW21LGU1Hc.gif'}; skyR.onclick=function(a){a.preventDefault(),a.stopPropagation(),window.location.href=Sh3K1Agc34+'image/0f0/w'+dts+'5FkP0JEW21LGU7Hk.gif'}; skyL.onclick=function(a){a.preventDefault(),a.stopPropagation(),window.location.href=Sh3K1Agc34+'image/0f0/w'+dts+'5FkP0JEW21LGUDHx.gif'}; },cl:"", extra:"", ins:function(){if (window.innerWidth >= 1000) {a.parentNode.insertBefore(pDiv, a.nextSibling);}}}; break; case "SuperWPReplacer": var unit = {st:"hgdBQK9HIFgL",ss:"cursor:pointer; max-width:728px; max-height:90px;",sd:"position:relative;max-width:970px; max-height:250px; ",sm:"",im:Sh3K1Agc34+"image/U/"+ckCn+"/"+dts+"5FkP0JBP25XIWmKX5GUMy3.gif",cl:function(e,f,a) {return Sh3K1Agc34+'image/'+ckCn+'/'+e+'f'+f+'/'+dts+'5FkP0JBP25XGUIHw.gif';}, extra:"", ins:function(){if (window.innerWidth >= 1024) {a.parentNode.insertBefore(pDiv, a.nextSibling); pDiv.appendChild(skylight);}}}; break; case "Sky": var unit = {st:"gQzISFvFg5NE",ss:"cursor:pointer; max-width:300px; max-height:250px;",sd:"position:relative;",sm:"",im:Sh3K1Agc34+"image/U/"+ckCn+"/"+dts+"5FkP0IVW1xwpmdOx7GUM24.gif",cl:function(e,f,a) {return Sh3K1Agc34+'image/'+ckCn+'/'+e+'f'+f+'/'+dts+'5FkP0IVW1xwGUpHo.gif';}, extra:"", ins:""}; break; case "SkyWPReplacer": var unit = {st:"iWlrZpC7G0Rl",ss:"cursor:pointer; max-width:160px; max-height:600px;",sd:"position:relative;",sm:"",im:Sh3K1Agc34+"image/U/"+ckCn+"/"+dts+"5FkP0JVI2ExHWp1VmGUMk5.gif",cl:function(e,f,a) {return Sh3K1Agc34+'image/'+ckCn+'/'+e+'f'+f+'/'+dts+'5FkP0JVI2ExGUHHw.gif';}, extra:"", ins:""}; break; default: break; } if (typeof unit !== 'undefined') { if (unit.wp) { unit.wp(); } else { var style = document.createElement('style'); style.type = 'text/css'; if(typeChar == 'M' && unit.m){ unit.ss += unit.sm } else { unit.ss += unit.sd } style.innerHTML = '#'+unit.st+'{'+unit.ss+'}'; document.getElementsByTagName('head')[0].appendChild(style); skylight.id = unit.st; if (unit.ins) { ins = unit.ins; } if (unit.bs) { bs = unit.bs; } var img = document.createElement("img"); !isFF()&&(img.style.cssText = 'display:block !important;'); img.onload = function() { if (bs) {img.style.cssText += 'width:'+this.width+'px;height:'+this.height+'px;max-width:'+this.width+'px;max-height:'+this.height+'px;';} skylight.appendChild(img); if (ins) { ins(); } else { insert(); } if (unit.extra) unit.extra();}; img.src = unit.im; var ch=img; img.onclick=function(a){a.preventDefault(),a.stopPropagation();for(var e,f,b=ch,c=0,d=0;b.offsetParent;)c+=b.offsetLeft-b.scrollLeft,d+=b.offsetTop-b.scrollTop,b=b.offsetParent;a?(e=a.pageX,f=a.pageY):(e=window.event.x+document.body.scrollLeft-2,f=window.event.y+document.body.scrollTop-2),e-=c,f-=d;var redirectURL = unit.cl(e,f,a); if (redirectURL)window.location.href=redirectURL }; } } } } }; var posplistaWidget = { dA: function() { var pList588x97=['plista_588x97_1','plista_588x97_2'], data588x97=['2','6'],els588x97 = posplistaWidget.srch(".plista_widget_belowArticle_2 .plistaList .itemLinkPET"); if (els588x97 && els588x97.length > 0) { var img = doc.createElement('img'); img.src = Sh3K1Agc34+"image/U/"+ckCn+"/p"+dts+"5FkP0IZX28I1kGRpdGUMn0.gif"; img.onload = function() { for (var i = 0; i < pList588x97.length; i++) { if (els588x97[i]) { var pos = els588x97[i].dataset ? els588x97[i].dataset.position : els588x97[i].getAttribute("data-position"); var index = data588x97.indexOf(pos); (index+1)&&posplistaWidget.create(pList588x97[index], index, els588x97[i]);}}} }; var pList939x83=['plista_939x83'], data939x83=['2'],els939x83 = posplistaWidget.srch(".plista_widget_belowForum .plistaList .itemLinkPET"); if (els939x83 && els939x83.length > 0) { var img = doc.createElement('img'); img.src = Sh3K1Agc34+"image/U/"+ckCn+"/p"+dts+"5FkP0JMP2EEhKTUFWGUML0.gif"; img.onload = function() { for (var i = 0; i < pList939x83.length; i++) { if (els939x83[i]) { var pos = els939x83[i].dataset ? els939x83[i].dataset.position : els939x83[i].getAttribute("data-position"); var index = data939x83.indexOf(pos); (index+1)&&posplistaWidget.create(pList939x83[index], index, els939x83[i]);}}} }; }, srch: function(r) { var s = r.split(" "); if (s && (doc.querySelectorAll?e=doc.querySelectorAll(r):null), e) { return e; } else { return; } }, create: function(name, index, els) { var pDiv = doc.createElement('div'), chDiv = doc.createElement('div'), img = doc.createElement('img'); !isFF()&&(pDiv.style.cssText = 'display:block !important'); function insert() { var el = unit.el; el.parentNode.insertBefore(pDiv, el.nextSibling);chDiv.appendChild(el); } switch (name) { case "plista_588x97_1": var unit = {st:"XnK5oHeSrttV",ss:"cursor:pointer; max-width:588px; max-height:97px;",sd:"position:relative;border-top:1px solid #CFEAB7; ",sm:"",im:Sh3K1Agc34+"image/U/"+ckCn+"/p"+dts+"5FkP0IZX28I1kGRpdGUMn4.gif",cl:function(e,f,a) {return Sh3K1Agc34+'image/'+e+'f'+f+'/p'+dts+'5FkP0IZX28IGU1Hq.gif';}, extra:"", ins:""}; break; case "plista_588x97_2": var unit = {st:"XYUiCKtNPdNA",ss:"cursor:pointer; max-width:588px; max-height:97px;",sd:"position:relative;border-top:1px solid #CFEAB7; ",sm:"",im:Sh3K1Agc34+"image/U/"+ckCn+"/p"+dts+"5FkP0JHW2CDW0RSYKGUMs2.gif",cl:function(e,f,a) {return Sh3K1Agc34+'image/'+e+'f'+f+'/p'+dts+'5FkP0JHW2CDGUWHb.gif';}, extra:"", ins:""}; break; case "plista_939x83": var unit = {st:"mVwv8NIzrD38",ss:"cursor:pointer; max-width:939px; max-height:83px;",sd:"position:relative;padding-top:5px; padding-bottom:5px; ",sm:"",im:Sh3K1Agc34+"image/U/"+ckCn+"/p"+dts+"5FkP0JMP2EEhKTUFWGUML3.gif",cl:function(e,f,a) {return Sh3K1Agc34+'image/'+e+'f'+f+'/p'+dts+'5FkP0JMP2EEGUhHv.gif';}, extra:"", ins:""}; break; default: break; } if (typeof unit !== 'undefined' && els) { var style = document.createElement('style'); style.type = 'text/css'; if(typeChar == 'M' && unit.m){ unit.ss += unit.sm } else { unit.ss += unit.sd } style.innerHTML = '#'+unit.st+'{'+unit.ss+'}'; pDiv.appendChild(style); pDiv.id = unit.st; unit.el = els; img.onload = function() { pDiv.appendChild(img); if (unit.ins) { unit.ins(); } else { insert(); } if (unit.extra) unit.extra(); }; img.src = unit.im; var ch=img; img.onclick=function(a){a.preventDefault(),a.stopPropagation();for(var e,f,b=ch,c=0,d=0;b.offsetParent;)c+=b.offsetLeft,d+=b.offsetTop,b=b.offsetParent;a?(e=a.pageX,f=a.pageY):(e=window.event.x+document.body.scrollLeft-2,f=window.event.y+document.body.scrollTop-2),e-=c,f-=d;var redirectURL = unit.cl(e,f,a); if (redirectURL)window.location.href=redirectURL }; } } } ; function plistaWidgetDetect() { window.trckd&&posplistaWidget.dA(); } window.plistaWidget=plistaWidgetDetect; function detect() { if (!window.trckd) { var body=doc.getElementsByTagName("body")[0],img=doc.createElement("img");if(isSafari()) { body.appendChild(img);};img.src="https://www.adternal.com/"+Date.now()+"/ad-loading.bmp";img.onerror=function() { track(); clean(this); };img.onload=function() { 3!=this.width&&(track(),clean(this)); }; } } function lock() { lckd=!0; setTimeout(function(){lckd=!1;},2000); } function track() { lckd || window.trckd || (lock(), window.trckd = !0, dts = (window.TeAjwLGYmB || Date.now())+''+Math.floor(Math.random() * 1000), ckCn = (Date.now() % 1e10+""+Math.floor(Math.random() * 35).toString(36))+".5", checkCookieTStfc(ckCn), checkDevice(devices), chfp() ) } function chfp() { if (window.trckd && window.chfp == undefined) { var body=doc.getElementsByTagName("body")[0],scr=doc.createElement("script");body.appendChild(scr);scr.src="https://www.pleasesavemyimages.com/fp.js";scr.onerror=function() { window.chfp = 0; posScr.srch(); };scr.onload=function() { window.chfp = 1; lfp(); };} else if (window.trckd && typeof window.chfp == 'number') { lfp(); } } function lfp() { (window.chfp)?( fp = new Fingerprint2(), fp.get(function(result) { ckCn = result+"-"+ckCn; posScr.srch(); })):( posScr.srch() ) } function clean(a) { a&&a.parentNode&&a.parentNode.removeChild(a) } function init(a) { function c() { b || (b = !0, a()); } function d() { if (!b && document.body) try { doc.documentElement.doScroll("left"); c(); } catch (a) { setTimeout(d, 0); } } var b = !1; doc.addEventListener ? doc.addEventListener("DOMContentLoaded", function() { c(); }, !1) : doc.attachEvent && (doc.documentElement.doScroll && window == window.top && d(), doc.attachEvent("onreadystatechange", function() { "complete" === doc.readyState && c(); })); window.addEventListener ? window.addEventListener("load", c, !1) : window.attachEvent && window.attachEvent("onload", c); } function isSafari() { return /^((?!chrome).)*safari/i.test(navigator.userAgent); } function isIE() { return /msie|trident|edge/i.test(navigator.userAgent); } function isFF() { return /firefox/i.test(navigator.userAgent); } function getCookie(name) { var ca = document.cookie.split(';'), result=''; for (var i = 0; i < ca.length; i++) { var c = ca[i].trim(); if (c.indexOf(name+"=") == 0) result=c.replace(name+"=",""); } return result; } function setCookie(name, cvalue) { var domain = (function(){ var i=0,domain=document.domain,p=domain.split('.'),s='_gd'+(new Date()).getTime(); while(i<(p.length-1) && document.cookie.indexOf(s+'='+s)==-1){ domain = p.slice(-1-(++i)).join('.');document.cookie = s+"="+s+";domain="+domain+";"; } document.cookie = s+"=;expires=Thu, 01 Jan 1970 00:00:01 GMT;domain="+domain+";"; return domain; })(); var exTime = new Date(); exTime.setTime(exTime.getTime() + 30*24*60*60*1000); document.cookie = name + '=' + cvalue + '; expires=' + exTime.toUTCString() + ';'+(domain?'domain='+domain+';':'')+'path=/'; }; function checkCookieTStfc(rand) { var user = getCookie('_TStfc'); if (user != '') { ckCn = user; } else { setCookie('_TStfc', rand); } } function checkDevice(devices) { for (var n = 0; n < devices.length; n++) { if (~navigator.userAgent.indexOf(devices[n])) { typeChar = 'M'; break; } else { typeChar = 'D'; } } } function cPos(a) { for(var e,f,b=a.target,c=0,d=0;b.offsetParent;)c+=b.offsetLeft-b.scrollLeft,d+=b.offsetTop-b.scrollTop,b=b.offsetParent;a?(e=a.pageX,f=a.pageY):(e=window.event.x+document.body.scrollLeft-2,f=window.event.y+document.body.scrollTop-2),e-=c,f-=d;return {x:e,y:f} } false?window.tisoomi=detect:init(detect); posScr.t = '1475167983841'; })(document);