Obstgarten & Obst

Beim Zwergobstbaum ist alles ein paar Nummern kleiner - nur die Früchte, die er trägt, sind so groß wie bei seinen herkömmlichen Brüdern. Er eignet sich damit ideal für kleine Gärten und für die Kultivierung im Kübel. Alles Wichtige zum Anbau und zur Pflege von Zwergobstbäumen kann hier bequem nachgelesen werden.
Kaum etwas ist herrlicher, als im Frühsommer genussvoll in reife, saftige Süßkirschen zu beißen - die man gerade selbst frisch vom Baum gepflückt hat. Glücklicherweise brauchen Sie längst keinen großen Garten mehr, um einen reich tragenden Kirschbaum zu pflanzen. Eine Säulenkirsche passt selbst in das kleinste Gärtchen - und sogar auf den Balkon.
Schlank im Wuchs und prallvoll mit saftig-süßen Früchten, ist die Säulenbirne ideal für knapp bemessene Anbauflächen. Diese Sorten-Übersicht stellt Ihnen gelungene Kultivare in Premium-Qualität vor. Eine praxiserprobte Anleitung zum Pflanzen beleuchtet alle wichtigen Aspekte für Beet und Kübel. Fundierte Hinweise zum Schneiden beschäftigen sich detailliert mit dieser Schlüsselfunktion im Pflegeprogramm.
Zur Saison im Spätsommer essen viele Menschen gerne selbst gebackenen Pflaumenkuchen - und ahnen nicht, dass es sich eigentlich um die eng verwandten Zwetschgen handelt. Es gibt eine große Vielfalt verschiedenster Pflaumenarten, die jedoch von unterschiedlichen Wildarten abstammen und jeweils andere Eigenschaften aufweisen. Das macht die botanische Zuordnung selbst für Experten schwierig.

Die Kirschbaumblüte krönt den Frühling - entscheidet aber auch über die spätere ErnteAuch wenn der Kirschbaum allgemein als anspruchslos und pflegeleicht gilt, gibt es ein paar grundlegende Dinge, auf die geachtet werden sollte. Wissen Sie alles über den richtigen Standort, die Pflege und Krankheitsvorbeugung bei Kirschen?

Erdbeerpflanzen anbauenDie schmackhaften, roten Früchte der Erdbeerpflanzen, die den nahenden Sommer ankündigen, sind in den hiesigen Breitengraden beliebt bei Groß und Klein. Wer einfach von der Hand in den Mund naschen möchte, baut sich die leckeren Erdbeeren selbst im Garten, auf Balkon oder Terrasse an. Viele Sorten gibt es von kleinen bis großen Früchten, doch die Pflege ist bei allen gleich.
weidenblättrige BirneDie Weidenblättrige Birne bietet für das hiesige Klima eine schöne Alternative zum Olivenbaum, da diese extrem winterhart ist. Die Blätter des Zierbaumes sind apart silbern gefärbt, es bilden sich leuchtend weiße Blüten und im Anschluss zierliche Früchte aus. Aufgrund der pflegeleichten Eigenschaften eignet sich das Gewächs für eine Einzelstellung im Hausgarten.
SäulenapfelAttraktive Blüten im Mai, eine reiche Ernte im September, auf kleinstem Raum, das ist der Säulenapfelbaum. Selbst im Kübel trägt er Früchte. Alles was er dafür benötigt, ist ein wenig liebevolle Pflege. Der Säulenapfelbaum ist ein Produkt aus den Züchtungen des Formobstbaus. Zusammen mit Spindeln und Spalierobst wurde er bereits im 17. Jahrhundert in Frankreich kultiviert.
Pfirsichbaum - Prunus persicaBei der Vielzahl an Pfirsichbaumsorten fällt es nicht leicht, sich für eine zu entscheiden. Für den Anbau im eigenen Garten sind jedoch nicht alle Sorten gleichermaßen gut geeignet. Neben dem Geschmack der Früchte sollten Sie deshalb unbedingt auf bestimmte Kriterien achten. Hierzu gehören Robustheit und Anfälligkeit für bestimmte Krankheiten.
Pflaume - Prunus domesticaEin Pflaumenbaum im Garten, das ist ein Klassiker. Früh im Jahr erfreuen sich Gärtner und Bienen an der weißen Blütenpracht und bereits im Sommer reifen die ersten Früchte. Bis zu sechs Meter hoch kann der sparrige Baum wachsen. Mit etwas Pflege ist er zu jeder Jahreszeit ein pflegeleichter, romantischer Gartenbewohner.
Quittenbäume gehörten früher in jeden Obstgarten, weil Quitten berühmt für ihr feines Aroma waren. Das durch Einkochen konserviert werden muss ... und mitsamt dem Einkochen gründlich in Vergessenheit geriet. Inzwischen ist Einkochen schon eine Weile wieder Trend, und der Quittenbaum ist auch wieder im Kommen; im Artikel erfahren Sie unter anderem, wie einfach der Anbau von Quitten ist.
fruechteDie Pomelo ist eine Kreuzung aus Pampelmuse und Grapefruit. Damit ist sie eigentlich eine Rückkreuzung, da die Grapefruit aus der Pampelmuse entstanden ist. Erfahren Sie mehr über das Obst und seine Eigenschaften.
birnen-baum-reif-hg-flBirnen schmecken lecker und sind süß. Viele Hobbygärtner haben deshalb einen Birnenbaum im Garten oder planen, einen anzuschaffen. Wir geben einführende Informationen und Tipps zur Pflege von Birnenbäumen mit auf den Weg.

Quitten zählen zu den ältesten Kulturobstarten. Kaum ein Obstgehölz ist so unkompliziert wie dieses und dennoch nur relativ selten zu finden. Um das volle Aroma der apfel- oder birnenähnlichen Früchte genießen zu können, müssen sie zur richtigen Zeit geerntet werden.

Der Boskop (eigentlich "Der Schöne aus Boskoop) ist eine alte Apfelsorte, die sich immer noch großer Beliebtheit erfreut. Sie ist vielfältig verwendbar und lange lagerfähig. Entscheidend für die lange Haltbarkeit ist die richtige Ernte. Wann es 2020 so weit ist und was es zu beachten gibt, steht hier im Ratgeber.

Ein Schlehenlikör, gerne auch Schlehenfeuer genannt, ist eine leckere Angelegenheit. Typischerweise wärmt er für allem im Winter Körper und Geist. Er muss nicht zwingend fertig gekauft werden, sondern lässt sich auch ganz leicht selber machen. Hier sind fünf genussvolle Rezepte.

Der Birnenbaum gehört zu den robusten und pflegeleichten Obstbaumarten. In den letzten Jahren mehren sich allerdings Fälle von Pilzinfektionen, zu denen auch der auffällige Birnengitterrost gehört. Was kann man gegen ihn unternehmen?

Süßkirschen werden häufig von den Kirschfruchtfliegen befallen, die ihre Eier bevorzugt in Früchte legen, welche zu reifen begonnen haben. Damit es später beim Verzehr keine böse Überraschung gibt, sollten rechtzeitig Gegenmittel eingesetzt werden.

Der Cox Orange ist eine alte Apfelsorte, die es bereits seit 1825 gibt. Sein Name geht auf seinen Züchter Richard Cox zurück. Sie fragen sich, was die Sorte auszeichnet? Dann lesen Sie unseren Beitrag zu Pflege und Geschmack des Winterapfels.

Wer in seinem Garten Obstbäume hat, der möchte natürlich auch die Früchte ernten. Leider werden Obstbäume schnell von Maden befallen und zerstören so die Ernte. Kann man diesem Ärgernis vorbeugen, ohne Chemie einzusetzen?

aprikosenbaum_flSeine Heimat ist das nördliche China. Der Aprikosenbaum stellt keine besonderen Ansprüche, nur durchlässig muss der Boden sein. Gegen Hitze und Frost ist er ganz gut gerüstet. Was muss der Obstgärtner beachten, damit der Baum Früchte trägt?

Kaum eine Obstart ist so sortenreich wie der Apfel. Weltweit schätzt man die Anzahl der Apfelsorten auf über 20.000. Als alte Apfelsorten gelten jene, die vor 1950 entdeckt wurden. Wir haben eine Liste mit beliebten, alten Sorten für Sie zusammengestellt.

Der Zierpfirsich kann bereits ab März eine dekorative Bereicherung im Garten sein, denn dann blühen die bis zu drei Meter hohen Bäume. Wie sie gepflegt werden müssen und ob ihre Früchte essbar sind, verraten wir hier.

pflaumen-ernte-niedrig-hg-flWer Obstbäume im Garten hat weiß um die Anfälligkeit für Krankheiten. Wenn man einen neuen Obstbaum kaufen möchte, will man deshalb auf alle Fälle ein gesundes Exemplar erstehen. Welche Merkmale geben darüber Aufschluss?

Wenn die Menschen am Barbaratag 2019 einen Barbarazweig schneiden, zelebrieren sie einen der schönsten, traditionellen Bräuche rund um die Advents- und Weihnachtszeit. Der weit verbreitete Brauch ist nicht nur verbunden mit der Hoffnung auf frische Blüten am Heiligen Abend, sondern wird getragen von einem bunten Reigen spiritueller und weltlicher Bedeutungen. Lesen Sie hier alle Informationen.

blattkrankheit_flMit liebevoller Arbeit und Geduld hegen Obstgärtner ihre Bäumchen, bis sie endlich respektable Ernten erzielen können. Eine Menge Fachwissen gehört zum Pflanzen und vor allem Zurückschneiden der Bäumchen.
Unter den Obstbäumen ist der Pfirsichbaum einer der anfälligsten gegenüber Krankheiten. Besonders häufig hat er dabei mit Pilzerkrankungen wie etwa der Kräuselkrankheit zu kämpfen. Welche Baumkrankheiten ihn sonst noch befallen können, wie man sie erkennt und erfolgreich bekämpft, steht hier.
Obstbäume gehören definitiv in jeden Garten. Was aber tun, wenn der Garten zu klein ist für einen großen Baum? Dann können Bäume, die als Halbstämme gezüchtet wurden, weiterhelfen. Sie benötigen weniger Platz, liefern aber jede Menge Früchte. Mehr dazu hier.
Wenn kein Garten zur Verfügung steht, aber dennoch leckere Pfirsiche aus der eigenen Anzucht genossen werden sollen, dann kann der Pfirsichbaum auch in einem Kübel kultiviert und auf den Balkon oder eine Terrasse gestellt werden. Die Pflege gestaltet sich hier jedoch etwas anders, als bei im Freien kultivierten Pfirsichbäumen.
Kleine Obstbäume werden immer beliebter und finden vor allem auf Balkonen Gefallen. Ihre Pflege verläuft in einigen Bereichen anders, als bei großen Obstbäumen, zumal als Kübelpflanzen ein anderer Anspruch besteht. Der Experte erklärt, worauf es bei der Pflege ankommt.
Eine Kurilenkirsche sorgt für einen farbenfrohen Garten. Zeitig im Frühjahr beginnend bis in den Herbst hinein. Dabei ist dieses Ziergehölz gleichzeitig genügsam in der Pflege und verschwenderisch in der Blütenbildung. Eine durch und durch lohnende Anschaffung für die heimische Florawelt.