Arbeit im Garten - Gartenarbeit

Um eine Terrasse mit einem Windschutz zu versehen, muss man sich entscheiden zwischen dem natürlich gewachsenen und dem aufgestellten, künstlichen Schutz.

Das Tropenholz Bankirai ist in unseren Häusern und Gärten längst zum Standard geworden. Es wird vor allem als Bodenbelag für Terrassen und Balkone genutzt. Was es beim Kauf zu beachten gilt, wie man es richtig verlegt und pflegt, steht hier.

Für viele Hausbesitzer ist die Terrasse das Wohnzimmer im Sommer. Möbel und Kübelpflanzen sorgen für das perfekte Wohlfühl-Ambiente. Dabei kommt jedoch ein ganz schönes Gewicht zusammen, und es stellt sich Frage, ob Erde, Sand oder Splitt dieses auch aushalten.
Ein Rasenteppich bietet viele Vorteile und Möglichkeiten zum Verlegen. Ob auf der Dachterrasse, dem Balkon oder im Garten, mit Kunstrasen muss niemand auf das Ziergras verzichten. Neben seiner Pflegeleichtigkeit lässt er sich auch mit der professionellen Experten-Anleitung einfach selbst verlegen.
Es gibt viele Varianten, mit welchem Balkonbelag man seinen Balkon am besten herrichtet. Da gäbe es zum einen den normalen Betonboden. Er ist schon noch am günstigsten, sieht aber nicht sehr einladend aus, denn die kahlen Stellen machen keinen guten Eindruck.
Der Balkon und die Terrasse gehören zu den Plätzen, an denen viele Menschen am liebsten ihre Freizeit verbringen. Daher ist es immer eine gute Idee, ihn mit einem naturnahen Bodenbelag zu verschönern.
Garten, Terrasse und Balkon sind für viele Menschen die beste Möglichkeit, an warmen Tagen die letzte Sonne zu genießen und vom Alltag abzuschalten. Durch ein sauberes Dach erscheint ein Gebäude immer ansprechender als mit einem grünen Belag.
In vielen Gärten sind heutzutage moderne Kunstrasen zu finden. Moderne Kunstrasensorten sind pflegeleicht, dicht und erscheinen in einem satten Grün.
Wenn der Frühling vor der Tür steht und endlich wieder die neue Gartensaison beginnt, ist es an der Zeit auch die eigene Terrasse fit zu machen. Die Spuren von Regen, Schnee und Eis auf den Terrassenplatten lassen sich nur mit Hilfe einer gründlichen Reinigung beseitigen.
Einen Holzboden auf dem Balkon zu verlegen, lohnt sich in jedem Fall. Er ist immer angenehmer und wärmer unter den Füßen als ein Balkonboden aus Beton oder Fliesen. Seine Verlegung ist für den versierten Heimwerker leicht zu verwirklichen, wenn er einige Grundsätze beachtet.
Terrassenüberdachung aus Holz mit SolardachWas Terrassen angeht, sprachen Architekten früher etwas abschätzig von einem ‚baulichen Übergang zwischen Wohnraum und Garten‘. In den letzten Jahren hat sich das Bild jedoch stark gewandelt. Foto: Holztechnik Lätzsch GmbH in Bannewitz
Überdachung der TerrasseHauseigentümer und Gartenliebhaber können mit einem Terrassendach dafür sorgen, dass ihr Wohnzimmer im Grünen auch bei einem leichten Regen oder bei Wind nutzbar bleibt. Sie erhöhen damit wesentlich ihren Wohnkomfort und entsprechend der Bauart sorgen sie gleichzeitig für Naturbelassenheit bis an ihre Verandatür heran.
BambusBambusrollzäune kann man leicht entlang eines bereits vorhandenen Metallzaunes ziehen, um an prekären Stellen, auf dem Balkon oder an einer geplanten Sonnenterrasse größeren Sichtschutz zu genießen.
Viele Holzarten kommen als Terrassenbelag infrageFür viele bietet die Terrasse in der warmen Jahreszeit einen zusätzlichen Wohnraum, den man zum gemütlichen Beisammensein gerne nutzt. Wer überlegt, den Boden mit einem Holzbelag zu versehen, findet in den Bau- und Fachmärkten ein schwer überschaubares Angebot an Gartenhölzern und entsprechenden Bausätzen.
Gartengestaltung und Blickschutz gehören zusammenDie eigene Oase, sei es im Garten oder auf dem Balkon wird heute immer seltener. Kein Wunder, steigen doch die Immobilienpreise weiter. Trotzdem möchten die meisten Hausbesitzer und Häuslebauer Grenzen um ihre Immobilie ziehen und Unschönes aus dem unmittelbaren Blickfeld verschwinden lassen.

Haben Sie immer noch nicht mit der Planung Ihrer Terrassengestaltung angefangen, weil Sie vor Ihrem Haus mit einem Hang zu kämpfen haben? Gehen Sie ruhig ans Werk, hier erfahren Sie, wie Sie die Hanglage zu Ihren Gunsten nutzen!

Wer seine Terrasse gerne nutzt, für den gehört ein Sonnenschirm gerade im Sommer einfach dazu. Wer auf die lästigen mobilen Schirmständer verzichten möchte, sorgt mit einem Bodenanker für sicheren Stand. Wie erklären, wie die Bodenhülse richtig einbetoniert wird.

Teakholz ist ein besonders edles und widerstandsfähiges Holz, das auch im Außenbereich gerne eingesetzt wird. Bei der richtigen Pflege und Reinigung ist jedoch auf einige Punkte zu achten. Wir zeigen, worauf es ankommt, damit die Teakmöbel lange Zeit ansehnlich bleiben.

bankiraiBankirai wird in Asien unbehandelt im Konstruktions- und Schiffsbau eingesetzt und hat dort eine sehr lange Lebensdauer. Daher ist es auch für den Garten geeignet und kann als Fußbodenbelag für eine Terrasse, für Stege an Teichen oder als Hartholz für Treppenstufen zur Überwindung von Höhenunterschieden eingesetzt werden.
Wenn eine Terrasse angelegt wird, sind viele Überlegungen vonnöten. Schließlich sollen Boden und Geländer viele Jahre halten, ansehnlich bleiben und auch größeren Belastungen widerstehen können. Wir verraten, worauf es bei der Auswahl weiterhin ankommt und welches Terrassenholz das Beste ist.
terrasse-holzDie Douglasie gehört zu den heimischen Holzarten und besitzt einen schönen warmen und etwas rötlichen Farbton, der dem Holz der Lärche ähnelt. Es ist recht wetterbeständig und kann deshalb auch für Gartenmöbel und Terrassenböden verwendet werden.
Terrassenüberdachungen aus Holz, Glas oder Aluminium sind gegenüber einer Markise die deutlich stabilere Variante. Das Problem: Sie kosten jede Menge Geld. Terrassenüberdachungen aus Polen bieten sich da als günstige Alternative an. Doch lohnen sie sich wirklich? Hier gibt es Infos.

Unter einem Freisitz versteht man in der Regel einen Bereich im Garten, der als Sitzecke dient. Das kann auch eine Terrasse oder sogar ein Balkon sein, aber auch einfach ein Flecken im Garten, der einfach schön und gemütlich ist und an dem man perfekt eine Sitzecke konstruieren kann.

Wenn auf einem Grundstück vor einem Einfamilienhaus ein Baum gefällt wurde, muss der Stumpf verschwinden, weil er die meisten anderen Pflanzpläne auf dem ohnehin nicht riesigen Grundstück nachteilig beeinflusst.
Um einen Blumenkasten schön bepflanzt, richtig zur Geltung zu bringen, bedarf es der richtigen und sicheren Montage der Blumenkastenhalter. Diese gibt es in unterschiedlichen Ausführungen, jeweils angepasst an die Örtlichkeit der Montage.
Mit Rasenkantensteinen hält man den Rasenwuchs in Schach und kann dadurch auch Struktur in den Garten bringen. Die Auswahl der Steine, sowie die richtige Art der Verlegung richten sich nach den Gegebenheiten und natürlich nach dem eigenen Geschmack. Ist eine höhere Stabilität gefordert, empfiehlt es sich, sie in Beton zu setzen.
Beton PalisadenBetonpalisaden selber zu setzen ist an sich einfach und erfordert weder viel Erfahrung noch handwerkliches Geschick. Die Maßnahme ist allerdings mit einigem Aufwand verbunden und fällt mit etwas Übung leichter. Dazu ist das richtige Wissen der Schlüssel zum Erfolg. Die folgende Anleitung zeigt, wie es geht und welcher finanzielle Aufwand nötig ist.
Beetumrandung aus HolzBei der naturverbundenen Gartengestaltung spielt Holz eine sehr zentrale Rolle. Was liegt da näher, als auch dieses urwüchsige Material als Beetumrandung zu verwenden. Hier sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Damit die Beetumrandung aus Holz auch gut aussieht und lange hält, sind ein paar Regeln zu beachten.
KräuterschneckeBei einer Kräuterschnecke wird ein dreidimensionales Beet gebaut. Das hat den Vorteil, dass die unterschiedlichsten Standortbedingungen auf engstem Raum geschaffen werden, um so den Ansprüchen von Pflanzen aus verschiedenen Klimazonen gerecht zu werden. In einer Kräuterschnecke finden die Pflanzen ein Konzept, das auf dauerhaften, naturnahen und nachhaltigen Kreisläufen basiert.

Nur weil es Winter wird, muss es noch lange nicht mit der Pflanzenzeit vorbei sein. Auch in der kalten Jahreszeit, kann man sich kleine und große Pflanzenträume erfüllen. Hier gibt es viele Tipps für den Wintergarten in den kalten Monaten.

Der Maschendrahtzaun. Kaum ein anderer Zauntyp in Deutschland ist so bekannt wie das Geflecht aus Draht, das mit seinen geringen Anschaffungskosten, der unkomplizierten Montage und der Möglichkeit, als Rankhilfe für Pflanzen zu dienen, einen festen Platz auf deutschen Grundstücken hat.